ifun.de — Apple News seit 2001. 18 613 Artikel
   

E-Mails auf später verschieben: AirMail für Mac mit Snooze-Funktion

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Die E-Mail-App Airmail für Mac steht mit einer Reihe neuer Funktionen und auch optischen Korrekturen in Version 2.6.1 im Mac App Store bereit. Besonders erwähnenswert ist hierbei die Snooze-Funktion, mit der sich E-Mails zur erneuten Vorlage beiseite schieben lassen.

500

Die Schlummerfunktion von AirMail ermöglicht es, eine Nachricht für später, abends, den nächsten Tag, das nächste Wochenende, nächste Woche oder auf ein bestimmtes Datum zu terminieren, alternativ könnt ihr die E-Mail auch erstmal komplett zur Seite zu legen. Weitere neue Funktionen wären die Möglichkeit, die Größe von Bildanhängen zu reduzieren, neue Tastenkürzel sowie eine überarbeitete Menüdarstellung. Darüber hinaus hat der Entwickler diverse Fehler behoben.

Airmail wird im Mac App Store zum Preis von 9,99 Euro angeboten und arbeitet mit diversen E-Mail-Konten, darunter iCloud, Exchange, Gmail sowie Standard-IMAP-Accounts zusammen.

airmail-1

700

Mittwoch, 20. Jan 2016, 13:26 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ohne iOS-Version für mich komplett unbrauchbar.

    • Ich nutze AirMail auf Mac und Sparrow auf iOS. Klappt ganz gut zusammen.

    • Die arbeiten seit längerem an einer iOS Version – ich vermute das Snooze-Feature dürfte der wohl der letzte „größere“ Schritt gewesen sein, bevor da eine Beta erscheint. Snooze ergibt ja auf Mobile erst Recht Sinn! :)

      Ich denke, dieses Jahr wird es endlich soweit sein, auf deren Webseite airmailapp.com kann man sich mit seiner Email eintragen, dann wird man benachrichtigt, wann es los geht.

      Ich warte für mein iPad auf der Arbeit auch schon sehnsüchtig drauf :-)

      • Hey David, bin auch bei denen Zwecks Bekanntgabe registriert. Freue mich sehr über die Snooze-Funktion, hoffe das kriegt auch das iOS-Pendant – und zwar bitte so schnell wie möglich. Ich will nicht noch das ganze Jahr warten… ;)

    • Ich bin im Betatest. Darf leider nicht viel sagen. Airmail für iOS wird euch wohl gefallen ;) Und die letzte Beta läuft sehr stabil.

  • @ROP Dann melde Dich bei den Devs. mal für das Betaprogramm an, die basteln schon ne Weile an der iOS App.
    Bisher gar nicht schlecht!

  • Hatte mir damals auch Airmail gekauft, leider wurde Version 1 dann nicht weiterentwickelt sondern es gab ein kostenpflichtiges Update auf Airmal 2 im AppStore für 29,99 Euro.
    Ist das gerade eine Aktion oder kostet Airmail jetzt dauerhaft 9,99 Euro?

  • Airmail ist wirklich gut, sehr empfehlenswert!

  • Ich nutze Airmail 2 seit etwa 6 Monaten – u.a. auch mit freenet und GMX-Konto. Mein GMX-Konto beherbergt in Unterordnern etwa 2.500 Mails, deren Synchronisation in Airmail leider nur zu knapp 50% abgeschlossen/angezeigt wird. Verschiedene Re-Syncs, Ausprobieren anderer Starteinstellungen und ein beim Support eröffnetes Ticket hat leider zu keiner Verbesserung geführt. Kennt jemand das Problem?

  • Die iOS App befindet sich im Endstadium der Beta und ja ist sehr gelungen in meinen Augen.

    Dürfte nicht mehr allzu lange dauern bis sie im Store ist.

    Hat bei mir Mailbox überall schon ersetzt, Spark sieht zwar Interessant aus muss aber noch erwachsen werden.

    Google Inbox zwar gut aber ohne Unified Inbox aus dem rennen, vom fehlenden iCloud-IMAP Support ganz zu schweigen.

    • Manfred, mein Engel! ;) Danke für diesen Kommentar – Du sprichst mir aus der Seele. Habe seit Release Mailbox und war jahrelang extrem zufrieden. Nun ist’s ja vorbei, und ich schaue händeringend nach Alternativen. Spark ist auch mir viel zu verspielt. Inbox disqualifiziert sich ohne Unified Inbox komplett, vor allem gibt es nicht einmal die Möglichkeit E-Mails zu drucken(!). Mit Unibox werde ich nicht warm, auch gibt es hier keine Snooze-Funktion. AirMail wirkt professionell, schlicht und aufgeräumt, und mit der nun vorhandenen Snooze-Funktion ist die App definitiv mein Favorit! So freue ich mich sehr darüber, dass das Ende der Betaphase für die iOS-Version naht. Unter OSX reicht mir Apple Mail, da ich meinen E-Mail-Verkehr hauptsächlich mit dem iPhone/iPad erledige. Ick’ freu mir! :)

      • Mit der neue Mac App werden alle Einstellungen gesynct zu iOS via iCloud im übrigen. Falls du dann später doch bedarf hast statt der Mail.app

        Viele Grüße

        Alternativ für Mac teste ich außerdem gerade Nylas N1 (leider keine Unified Inbox) und Polymail (kein iCloud IMAP bisher leider)

      • Danke für die Info! Hey, N1 finde ich visuell auch sehr schön, ebenso Polymail. Bei N1 gibt es viele kleine Dinge im Workflow, die mir auch gefallen, aber das Inbox-„Problem” gibt es hier ja leider auch. Polymail habe ich noch nicht ausprobiert, aber bereits in Augenschein genommen. Wir haben offenbar einen ganz ähnlichen Geschmack, was Mail-Programme angeht. ;)

  • Naja, mich haben immer die Bewertungen von AirMail im Mac App Store abgeschreckt
    und da ich nie große Probleme mit Mail hatte…war es das Standard Mail-Programm für mich.

    Auf dem iPhone (iPad) sieht es anders aus!
    Hier benutze ich Spark und finde die unified Inbox und das vorsortieren der einkommenden Mails nach persönliche Nachricht, Newsletter, Benachrichtigungen super.

    Spark für iPad/ Mac soll ja noch kommen. Mal schauen, Readlle machen an sich ja tolle apps und haben einige Programmierer. (keine 3 Mann Klitsche)

  • Leider ist es mir noch nicht gelungen, meine lokalen Ordner von Mail in Airmail zu importieren. Solange das nicht funktioniert, bleibe ich bei Mail. Ansonsten kann man mit Airmail deutlich besser leben als mit Apple’s Software!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18613 Artikel in den vergangenen 5419 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven