doxie one: Verkaufsstart für den autonomen Mini-Scanner

13 Kommentare

Ein Scanner für die Hosentasche? Nicht ganz, aber ziemlich kompakt ist der doxie one schon. Gerade mal 27 x 5 x 6 cm groß, speichert er auf einer integrierten SD-Karte Text oder Fotos mit bis zu 300 dpi Auflösung. Falls ihr im Park oder der Kneipe arbeiten wollt, funktioniert das Ganze auch batteriebetrieben.

Die als JPG, PNG oder PDF abgespeicherten Scans lassen sich anschließend natürlich auch auf einen Computer übertragen. Entweder lest ihr die im Lieferumfang enthaltene 2 GB große SD-Karte direkt aus, oder ihr schließt den kleinen Scanner per USB an euren Computer an. Eine Mac-App soll zudem komfortable Möglichkeiten für das Teilen und Archivieren der Scans bieten und und erlaubt dank Integration der verlässlichen Texterkennungs-Engine von Abbyy das Erstellen durchsuchbarer PDFs.

Auch mit dem iPad lässt sich der doxie one nutzen. Hier benötigt ihr allerdings den bei Apple zum Preis von 29 Euro erhältlichen SD-Kartenleser für den Lightning-Anschluss, um die gescannten Bilder in eure Fotosammlung zu importieren und von dort aus weiter zu verwenden.

Eine schicke Sache, zumal sich der doxie-Scanner neben Grau in sieben knallbunten Farben bestellen lässt. Im Lieferumfang ist neben Netzteil und USB-Kabel auch ein Reinigungs- und Kalibrierset erhältlich. In Deutschland lässt sich der doxie one zum Preis von 149 Euro über Amazon bestellen.

Diskussion 13 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Generell kann ich doxie aus eigener Erfahrung mehr als empfehlen.
    Hatte lange den ersten doxie 1.Gen. Seit ein paar Monaten nun den etwas teurerer doxie go.
    Hier die Unterschiede http://www.getdoxie.com/info/c.....mpare.html
    Absolut top und ultra mobil. Zusammen mit einer Eye-Fi Connect X2 und z.B. der Evernote App, ist das doxie go genial.
    Seit doxie gibt es bei mir keine Papierordner mehr oder Ablagekörbe mit Papierstapeln. :)

    — DJay
    • Besser als abfotografieren.

      Der Doxie scannt deine Rechnungen etc. nicht nur einfach so.
      Für den Mac ist auch noch eine fantastische App dabei, die 1. die Scans perfekt darstellt und 2. die Scans als PDF mit OCR (Texterkennung) speichert. Das ganz geht so schnell, da suchst du noch deine Foto-App.

      Ich habe lange überlegt, bevor ich mir den Doxie Go (199 EUR) gekauft habe.
      Das war vor zwei Monaten.

      Was ich seitdem an Zeit gespart habe, hat den Preis schon wieder reingeholt.

      — Hans
    • Den Doxie One gibt es nur in dieser Farbe. Wenn du eine andere Farbe möchtest, kannst du für 10€ die Doxie Color Skins kaufen (gibt es auch bei Amazon).

      — Thomas
  2. Ich besitze einen Doxie Go und sehr gerade nicht, welchen Unterschied es zum Doxie One gibt. Ist auch Akku betrieben und speichert bei Bedarf auf der SD-Karte. Das Gerät an sich ist zu empfehlen. Die Software von Doxie ist nicht gerade der heilige Gral der usability aber es erfüllt seinen Zweck.

    — chris
  3. Muss es der “neue” SD-Kartenleser für den Lightning-Anschluss sein oder geht auch der “alte” SD-Kartenleser ?

    — Jan
  4. Was mich noch interessieren würde: Scannt der Doxie beidseitig? Bei den technischen Daten habe ich nichts darüber gefunden.

    — Thomas
    • Kleiner Tipp: Der Iriscan Anywhere 3 ist offenbar baugleich zum Dixie Go, der einen eingebauten Akku hat (Dixie one braucht AAA-Akkus, die nicht lange halten sollen), Texterkennung und Cloud-Upload sind auch dabei – und das Gerät ist mit 130 Euro deutlich billiger (Dixie go: 199 Euro). Hab ich auf der Suche nach Testberichten gefunden.

      — Michael
    • Nein, der Doxie scannt einseitig. Aber sehr schnell.
      Dreh das Blatt rum und lass es nochmal durchlaufen.
      Mit der Software kannst du dann die zwei Seiten zusammenheften.

      — Hans

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14019 Artikel in den vergangenen 4666 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS