ifun.de — Apple News seit 2001. 18 652 Artikel
   

Die iCloud-Obergrenzen: Jeder Nutzer darf 50.000 Kontakte speichern

Artikel auf Google Plus teilen.
54 Kommentare 54

Apple hat die maximale Zahl für in der iCloud gespeicherte Kontakte bzw. Visitenkarten mal eben verdoppelt. Statt bisher 25.000 dürft ihr nun 50.000 Freunde und Geschäftskontakte über die iCloud verwalten. Das sollte ein Weilchen reichen.

Die restlichen Beschränkungen für das Speichern von Kontakten, Kalendern, Erinnerungen und Lesezeichen in der iCloud bleiben unverändert. Apple empfiehlt, sich an die unten im Detail aufgelisteten Vorgaben zu halten, andernfalls werden Änderungen an den Daten möglicherweise nicht mehr zuverlässig synchronisiert.

Kalender und Erinnerungen

  • Gesamtzahl aller Kalender, Ereignisse und Erinnerungen: 25.000
  • Maximale Anzahl von Kalender- und Erinnerungslisten: 100
  • Maximale Größe aller Kalender- und Erinnerungsdaten (ohne Anhänge): 24 MB
  • Maximale Größe aller Ereignisanhänge: 300 MB
  • Maximale Größe aller Kalenderereignisse mit Anhängen: 20 MB
  • Maximale Anzahl von Anhängen pro Ereignis: 20
  • Maximale Anzahl von Teilnehmern, die Sie zu einem Ereignis einladen können: 300
  • Maximale Anzahl von Personen, für die Sie einen privaten Kalender freigeben können: 100
  • Maximale Anzahl von Zeichen in einem Erinnerungstitel: 100

Kontakte

  • Gesamtanzahl aller Visitenkarten: 50.000
  • Maximale Größe einer Visitenkarte: 256 KB
  • Maximale Größe eines Kontaktfotos: 224 KB
  • Maximale Größe einer Kontaktgruppe: 256 KB

Maximale Größe aller Visitenkarten:

  • Text auf Visitenkarten: 24 MB
  • Fotos auf Visitenkarten: 100 MB
  • Unterstützte Dateitypen für Kontaktfotos: JPEG, BMP, PNG, GIF

Beschränkungen für vCard-Importe:

  • Gesamtanzahl aller vCards: 25.000
  • Maximale Größe einer vCard: 256 KB (Foto + Text)
  • Maximale Fotogröße für eine vCard: 224 KB

Lesezeichen

  • Gesamtanzahl aller Lesezeichen: 25.000
  • Maximale Größe eines Lesezeichens: 4 KB
  • Maximale Größe aller Lesezeichen: 24 MB
Freitag, 15. Mai 2015, 16:24 Uhr — Chris
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich kenn mich damit nicht so ganz aus, sind das jetzt gute Zahlen? Ein Vergleich wäre cool gewesen :-)

  • 17 Jahre regelmäßig Kalendereinträge mit teilweise umfangreichen Notizen als Anhänge…. ergab bei mir knapp 8000 Einträge, also wenn du jeden Tag 1 Eintrag machen würdest, dann könntest du etwas mehr als 68 Jahre jeden Tag einen Eintrag machst…

  • Übrigens, ein Anruf beim Apple Support und man erfährt, wieviel man auf der Uhr hat…

  • Ich hab 17,000 Kontakte. Das zeigt u.a. das App „Groups“ an. Das ‚Original‘ gibt es ja leider nicht mehr. Da war das mit Gruppen anlegen in iOS besser….

    Seh ich das richtig, das ich selbst als iCloud Bezahl-Kunde „nur“ 25,000 Kontakte haben darf?

    Sorry aber ich finde das wenig für Pro-Nutzer. Es soll ja auch welche geben, die soviel Facebook-Kontakte haben…

  • „Maximale Größe aller Kalenderereignisse mit Anhängen: 20 MB“ …. Wenn das echt für ALLE Kalenderereignisse gilt, wird es schnell eng. Kenne genug Leute, die gern Aganda etc dem Ereignis anhängen.

  • Beatboxer Keypi | Alexander Benedikt

    Na endlich kann man mehr Kontakte speichern. Für wenige aber zb mich wichtig!

  • Das mit den Kalendereinträgen ist doch ein Witz…

    Zählen wiederkehrende Ereignisse (Geburtstage usw. ) als ein Eintrag, oder wird jede Wiederholung auch als einzelner Eintrag gezählt?

  • egal wie gezählt wird.
    25000 Kalendereinträge sind wirklich nicht viel

    • Meine Fresse bist du ein Wicht(iger)…selbst bei 20 Einträgen am Tag und (für den Fall du verdienst überhaupt schon Geld) 200 Arbeitstagen im Jahr sollte das Kontingent für 5-6 Jahre reichen.

      • 20 Einträge pro Tag sind völlig legitim. Schließlich gibt es keine Terminsperre außerhalb der regulären Arbeitszeiten.
        Und 200 Arbeitstage pro Jahr ist eng bemessen. Wer sagt, dass am Wochenende absolutes Arbeitsvermittlung herrscht?!

    • Möchtest du uns damit erzählen du benötigst mehr als diese 25.000!!?

      Wie oben schon gesagt sind das bei täglich einem Eintrag fast 69 Jahre die dann an Einträgen gespeichert werden können.

      • Das hat nichts mit „wichtig“ zu tun. Denkt mal an einen Aussendienstler der hat locker 10 Termine am Tag – und er möchte evtl. auch 8 Jahre zurückschauen können… Ich übrigens auch….

      • Also ich finde 25.000 auch wenig. Ich habe in meiner Zeit als Selbstständiger am Tag etwa 30-40 Einträge gehabt. (Nach David Allen: Alles was an dem Tag erledigt werden muss, muss in den Kalender. Sowie die Termine inkl. Einträge für Anfahrt und Rückfahrt)

        Jetzt bin ich nicht mehr selbständig und habe noch immer am Tag etwa 10-15 Einträge. Und das an JEDEM auch SA und SO. Und ich habe noch alle Daten seit meiner PalmOS Zeit.

        Da sind 25.000 wenig. Echt wenig.

        Ich kenne Leute die haben mehr als 25k Mails in Ihrem Posteingang ;-)

    • tell application „Calendar“
      count every event of every calendar
      end tell

  • Wenn iTunes Match auf 50000 aufgestockt wird, wäre das mal was. Würde ich mein Abo wieder aktivieren.

  • Geil! 50.000 Kontakte aber nur 5 GB Cloudspace…

  • … 25000 oder 50000; alleine schon die syncronisation meiner adressbücher auf drei verschiedenen endgeräten ist ein lotteriespiel – ich habe auf dem iPhone 3353 kontakte, auf dem iPad 3299, auf dem Mac 3321 und in der iCloud über Safari 3347
    auch nach mehrmaligem löschen aller daten auf allen drei geräten und anschliessender syncronisation mit der iCloud habe ich wieder verschiedene anzahl von kontakten in den drei geräten…
    und in der tat, finde ich nicht immer alle kontakte in allen drei verzeichnissen…
    schade, einfach nur schade…
    (und ich möchte mir garnicht ausmalen, wie es um die syncro der kalendereintrÄge steht?! – bei denen ich bisher noch keine ungereimtheiten feststellen konnte)
    zusatzfrage: ich weiss, wie man kalender über Synology syncronisiert, weiss jemand, ob und wie das evtl. für die Adressverwaltung geht?
    besten dank & gruss

    • Naja, wenn man unterschiedliche Zahlen hat, dann liegt es nicht an der iCloud. Sondern dass man noch Googlemail, Outlook, Yahoo und Hotmail Kontakte synced. Und dann gibt’s ja noch die Experten mit eigenen Exchange Server. Email Konten auf das iPhone eingerichtet oder dem iPad oder dem Mac und schon geht die wilde Synchronisation los. Weil heutzutage macht ja jeder mit CalDAV und CalDAV rum. Aber iCloud ist halt auch nur WebDAV. Nur mal so.

    • Darf man wissen womit du dich beschäftigst?

  • Wer kann den eine gute Visitenkarten Scan App empfehlen? Suche immer noch eine die mit der Kamera arbeitet und die dann in den Kontakten ablegt.

  • Gergen eine Business Version (Upgrade) hätte ich absolut gar nichts… Auch gerne gegen Bezahlung….

      • Sehe ich auch so. Apple redet immer wieder davon iOS/ MacOS businessfreundlicher zu machen.
        zB.
        * Ordnen der Kontakte nach „company“ nicht möglich
        * Anlegen einer Nummer immer als „Privat“ zuerst
        * ordnen der Emails zeitlich nur bedingt möglich, da Konversationen leider zusammengefasst werden. Suchen nach Email vom 13.04.2015 eher aufwendig…

  • Zitat: Gesamtzahl aller Kalender, Ereignisse und Erinnerungen: 25.000

    Werden wiederkehrende Ereignisse einzeln gezählt, oder als ein Ereignis?

  • Also mal davon ab das ich bei keinem der Werte Gefahr laufe die Grenze zu erreichen: wozu gibt es diese Beschränkung? Jeder Eintrag verbraucht Platz. Wenn ich 5GB habe sollte das die Obergrenze sein und ich sollte ihn so verballern können wie ich das möchte…

  • Mist, jetzt habe ich nurnoch 48800 mögliche Kontakte übrig. Langsam wird es eng…..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18652 Artikel in den vergangenen 5426 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven