ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

RTL-Videoportal Clipfish mit Spielfilmen, Serien und Musikvideos auf Apple TV

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Das RTL-Videoportal Clipfish ist jetzt auch mit einer App für Apple TV am Start. Das darüber verfügbare Angebot kann sich sehen lassen, mehr als 1.000 Spielfilme, 2.700 Anime- und Serienepisoden sowie über 100.000 Musikvideos und TV-Shows wie „Let’s Dance“, „Deutschland sucht den Superstar“ oder „Shopping Queen“ können rund um die Uhr kostenlos abgerufen werden.

Rtl Clipfish Apple Tv

Für iPhone und iPad ist die Clipfish-App bereits seit 2010 verfügbar, mittlerweile ist der iOS-Auftritt des Portals deutlich erwachsener geworden und auch inhaltsmäßig hat Clipfish inzwischen einiges mehr als „Bauer sucht Frau“ zu bieten. Wir haben in der neuen Apple-TV-App ein wenig herumgezappt und die Auswahl kann sich mit Blick darauf, dass das Angebot komplett kostenlos ist, durchaus sehen lassen.

Zu den aktuellen Film-Highlights innerhalb der neuen Clipfish-App gehören unter anderem der Psychothriller “Cleaner – Sein Geschäft ist der Tod“ mit Samuel L. Jackson, Ed Harris und Eva Mendes. Ab 1. Juli ergänzt unter anderem der Thriller „The Machinist“ mit Oscar Preisträger Christian Bale das Spielfilmangebot. In der Rubrik Serien finden die User beispielsweise die ersten zwei Staffeln der französischen Erfolgsserie „Lazy Company“ mit Oliver Kalkofe als Synchronsprecher, die erste Staffel der preisgekrönten australischen Dramaserie „Underbelly – Krieg der Unterwelt“ sowie die französische Dramaserie „Xanadu“, die bei Arte ihre Premiere feierte und sich um ein ehemals blühendes Unternehmen der Erotikbranche dreht. Im Bereich Anime können die User unter anderem exklusiv die ersten Staffeln der Kult-Serien „Yu-Gi-Oh!“ und „Naruto“ sowie „Fullmetal Alchemist: Brotherhood“ kostenlos abrufen.

Clipfish wird durch Werbespots finanziert. Diese können vor dem Start der Sendungen und bei längeren Filmen auch mal während der Wiedergabe eingeblendet werden. Die Inhalte stehen auf Apple TV übersichtlich sortiert bereit, ihr könnt in den Videos spulen und bekommt zu den einzelnen Sendungen passende Empfehlungen angezeigt. Die Anzahl der Werbeeinblendungen hält sich zumindest bislang noch erfreulich in Grenzen.

Montag, 04. Jul 2016, 11:25 Uhr — Chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Deutschland sucht den Superstar“
    „Shopping Queen“
    „Bauer sucht Frau“
    „RTL“

    Gibt es ernsthaft iPhone-Besitzer, die ihre kostbare Lebenszeit mit so einem volksverdummenden Dünnsch… verschwenden?!?
    *Herr, schmeiß Hirn oder Steine! …Hauptsache du triffst!*

    • Hast aber schon mitbekommen das es hier imArtikel diesmal um der Apple TV App geht. Wenn es einen nicht interessiert warum noch kommentieren? App wird wohl benutzt da ja der Dienst noch existiert.

    • Ne mit lesen hat es vegiwhopper nicht so sehr. Aber er scheint sich in dem von ihm angesprochenen Metier gut auszukennen, ich wüsste jetzt nicht ob das alles RTL-Serien sind und im Artikel geht us um ganz was anderes

    • Man könnte auch gehässig behaupten, dass gerade RTL das richtige für manch Apple-User ist. Man schluckt ja sowieso schon gerne was einem vorgesetzt wird.

      • Das würde allerdings mit der Statistik und der gebildeten Apple-User kollidieren. Also doch auf die Gratis-User.

  • … die „breite Masse“ guckt den Kram :@
    Und die Masse zählt bei einem werbefinazierten Unternehmen.
    Da bleibt Bildung und Programm mit höheren Anspüchen außen vor!
    Der Zuschauer entscheidet… und solange guckt D „GZSZ“ und DungleStar und DSDS und ….

  • Gibt es da auch mit Untertitel bei den TV-Serien und Filmen?

  • um es mit den worten von stromberg zu sagen: „boah ne komm.. ehh .. lass mal, geh weg!“

  • Ohne Jugendschutz, leider nicht familientauglich.

  • Guido Mustermann

    Zunächst mal Danke für den Hinweis, manch einer hat mit Sicherheit darauf gewartet.
    Für mich ist Clipfish als RTL-Tochter eine große Enttäuschung.
    Ein Klassiker der RTL Geschichte „Wer wird Millionär“ mit Horst Schlämmer (Hape Kerkeling) darf aus lizenzrechtlichen Gründen auf You Tube nicht mehr gezeigt werden und auf Clipfish wird es nicht angeboten.
    Das ist mehr als albern! Für MICH ist Clipfish deshalb keine Bereicherung.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven