ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Bild-Downloader: Freie Mac-App „RipMe“ saugt euch das Internet leer

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Die Open Source-Anwendung „RipMe“ löst ein kleines Alltagsproblem mit dem ihr euch wahrscheinlich schon mehrfach auseinander gesetzt habt. Die 4MB große App saugt die kompletten Bild-Inhalte ausgewählter Webseiten auf eure Festplatte.

ripme

Vollautomatisch, ohne euch 40 Minuten der kostenbaren Wochenendfreizeit mit den immer wieder gleichen Mausklicks auf „Ziel speichern unter…“ zu stehlen.

Folgende Ausgangslage: Ihr seid über eine interessante Bilder-Galerie bei Flickr gestolpert, habt eine Tumblr-Blog gefunden, das genau eurem Grafik-Geschmack entspricht oder wollt alle Bilder – warum auch immer – eines ausgewählten Twitter-Nutzers sichern.

Anstatt euch nun Seite für Seite durch die angebotenen Grafiken zu klicken startet ihr „RipMe“ und füttert die Mac-Anwendung, die die ebenfalls installierte Java-Laufzeitumgebung voraussetzt, mit dem Link der entsprechenden Bild-Sammlung. Speicher-Ordner auswählen, zurücklehnen, fertig. „RipMe“ prügelt sich jetzt autonom durch alle relevanten Links und sichert die hochaufgelösten Bilder von über 40 Seiten auf eurer Platte.

twitter

Freitag, 30. Jan 2015, 10:03 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann ich damit (meine) 5000 Bilder (in Orig. Qualität) von Flickr wieder auf meinen Rechner bringen, ohne extra die Software Bulkr kaufen zu müssen?

  • Hallo,
    bitte um Entschuldigung aber das mit dem Installieren check ich nicht so richtig.
    Mit den Dateien, die mir dass Programm bei dem Download auf den Rechner packt, kann ich nichts anfangen. Habe eine dmg-Datei erwartet aber eine „Rippe-Master-Datei“ und „Rippme-Java“ kann ich nichts anfangen. Heißt das, ich muss erstmal Java installieren, aber das hätte der Artikel doch erwähnt.
    Mach also gob was falsch. Um eine Korrektur dessen wäre ich erfreut, danke.
    Grüße

  • Safari, Menü Ablage->Sichern unter … Speichert im Format „Webarchiv“ auch alle Bilder mit.

  • Na dann kommt hoffentlich keiner auf die Idee die Google Bildersuche komplett runterzuladen… ;-)

  • Kennt jemand zufällig ein vergleichbares Windows Programm / Tool?
    Die Windoof etc. Anmerkungen bitte sparen, teilweise kann man sich das OS einfach nicht aussuchen…

  • Wolkenkuckucksheimer

    Gibt’s wie Sand am Meer. Einfach mal nach picture ripper googeln…

  • Das Programm öffnet sich und sobald ich eines eurer Links reinpacke kommt die Fehlermeldung: „No images found at“ wobei zuvor „Album detected“ steht. Habt ihr ne Ahnung wie ich das zum laufen bekomme?

  • Hehe… Schön auch, dass ein Großteil der über 40 unterstützten Seiten einen eher faptastischen Hintergrund haben ;)

  • Firefox-Add-on „Downthemall“: rechter Mausklick und los geht’s

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven