Apple kommuniziert Gewährleistungsanspruch deutlicher

44 Kommentare

Offenbar als Reaktion die auf wiederholte Kritik durch Verbraucherschützer in dieser Sache kommuniziert der Apple Store die für Deutschland gültigen Garantie- und Gewährleistungsbestimmungen nun deutlicher. Statt wie bisher verstärkt auf die Option der Garantieverlängerung durch eine kostenpflichtige Apple-Care-Versicherung hinzuweisen, wird bei den Produktdetails nun deutlich auf den Gewährleistungsanspruch der Kunden verwiesen:

In Deutschland haben Verbraucher gemäß BGB innerhalb von zwei Jahren ab Übergang der Ware Anspruch auf eine kostenlose Reparatur, einen kostenlosen Austausch, einen Rabatt oder eine Rückzahlung durch den Händler, wenn das gekaufte Produkt zum Zeitpunkt des Übergangs nicht dem Kaufvertrag entspricht.

Apple hat in diesem Zusammenhang auch die Informationsseite zu den Verbraucherschutzgesetzen in der EU angepasst. Diese wurde im März 2012 online gestellt, damals hatte der Bundesverband der Verbraucherzentralen die seiner Meinung nach unzureichende Kommunikation der Gewährleistungsansprüche kritisiert.
(Danke Tobi)

Diskussion 44 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Seh ich such so :D was bringt mir dass wenn bei mir nach 375 Tagen ein Riss im Plastik ist oder ähnliches

      — molekuel
      • Da nützt dir auch keine Garantie was, Riss im Gehäuse wirst du immer nur per Kulanz ersetzt bekommen

        — Stefan R
      • naja der Riss tritt ja nicht plötzlich am tag 375 auf. Außerdem muss ja irgendwann der Stichtag kommen, so ist das nunmal. Dass iPhones im Zweifel viel länger halten als die zwei Jahre sehen wir täglich.

        Was Apple hier aber verschweigt ist, dass die gesetzliche Gewährleistung in 9 von 10 Fällen nur ernsthaft durchsetzbar ist, wenn der Schaden am Gerät innerhalb der ersten sechs Monate auftritt.

        — Lschre78
      • Apple ist schon sehr kulant, was das betrifft. Es gibt genug Leute, die ein ins Klo gefallenes iPhone getauscht bekommen haben

        — Melvin
    • Ist es leider auch nicht. Ich muss als Kunde trotzdem nach den ersten 6 Monaten beweisen, dass der Defekt schon zur Übergabe der Ware bestand. Und das beweise erst einmal…

      — Jonas
    • In den ersten 6 Monaten nach dem Kauf gilt eine Umkehr der Beweislast: es wird davon ausgegangen, dass der Mangel schon bei Kauf/ beim Übergang vorhanden war

      — Äppler
  1. Wichtigster Satzteil: “zum Zeitpunkt des Übergangs”
    Der Mangel muss also bei Erhalt der Sache schon vorhanden gewesen sein.
    Die Beweislast hierfür trifft ab den Monaten 7-24 den Käufer…

    — Äppler
  2. Super. Apple vereinfacht einfach alles. Habe noch nie eine so einfache Beschreibung zur Gewährleistung gelesen. Finde diesen Abschnitt sehr gut. Dieser gehört in die Wirtschaftslehrbücher übernommen.

    — Patte
  3. Naja, es ist prinzipiell egal, was Apple auf seiner Internetseite “klarer definiert”…mit dem Handel, den Apple ja offensichtlich schon länger in Deutschland betreibt, geht einher, dass Apple dem gleichen Gesetz unterliegt, wie jede andere in Deutschland oder Europa agierende Firma.
    Schade nur, dass nicht jeder, der Recht hat, auch Recht bekommt. Zumindest oftmals nicht, ohne zu klagen.

    — iDirkPeter
    • Nun – es ist der Trick der Beweislastumkehr in Dtl. Finde bitte einen Gutachter, der sich mit Apple anlegt ;D hatte so ein Fall und wurde bitter enttäuscht ):

      — basketfreak
  4. Sollte jeder Hersteller so klar formulieren. Apple ist leider nicht der einzige mit nur 12 Monaten Garantie….

    — TBBO
  5. Apple kann schreiben was sie wollen. 2 Jahre Garantie auf einen Mangel an der Ware.
    Man muss sich halt nicht alles einfach gefallen lassen.
    Apple ist nicht das Maß aller Dinge.
    Oh weh, da habe ich aber was gesagt.

    — Cash
      • Du wirst es mir sicher sagen, was ich nicht verstanden habe.
        Vllt. Hast du ja ein anderes Deutsches Gesetz bzgl. der Gewährleistung.

        — Cash
      • AHA… Und schon hast du den Unterschied gefunden… Gewährleistung und Garantie… Google es mal ;)

        — ForzaSGE
  6. ich bin absoluter Apple Fan aber ich finde schon, dass Apple als Anbieter im Premiumsegment ganz einfach 2 Jahre echte Garantie ohne wenn und aber geben sollte. Ich hatte den Fall noch nie aber mein Bruder ist deshalb nun zu HTC umgestiegen. Apple hatte sein 4s Iphone nach 12 Monaten nur kostenpflichtig repariert. Touchscreenfehler…ohne runter zu fallen..etc….das ist schon bitter.
    Die Gewinnspanne wäre groß genug um die Käufer hier nicht zu verprellen.

    — Bernd
  7. Fazit: Apple hat hier einen guten Schritt in die richtige Richtung gemacht, aber wie so oft, nur einen halben, guten Schritt. Am Ende stimmt wenigstens die Richtung.

    — Lschre78
  8. Vielleicht gehörts nicht hier her, aber wie sieht es mit Gewährleistungsanspruch bei einem Jailbreak aus? Zu Beginn hatte ich in etlichen Foren gelesen, dass Apple nur dann einen Austausch ablehnen darf, wenn der Schaden eigenverschulden (in diesem Falle der Jailbreak) verursacht wird, aber als ich letztens im store war, wurde mir der Support gleich abgelehnt, ohne das Gerät zu begutachten, mit der Begründung, ich habe einen Jailbreak und bin somit nicht mehr abgesichert.

    — EDoubleDWhy
    • sie schwafeln im Kleingedruckten immer iwas von wegen wenn du das und das am System änderst blabla dann verfällt jegliche Garantie.

      Gemäss der Gesetzgebung (De, Ch, Au und vermutlich weitere) muss jedoch der Mangel/Defekt auf diese Systemveränderung zurückzuführen sein, DANN verfällt die Garantie & (!!) Gewährleistung tatsächlich.

      Wenn dir beim iPhone der Stummschalter futschgeht (Rastet nicht ein oder was weiss ich) und du einen JB drauf hast, muss Apple dir trotzdem das Gerät reparieren/ersetzen. Selbstverständlich INNERHALB der Frist …

      — jsie
  9. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen das Apple die Gewährleistung komplett egal ist. Nach einem Jahr und ohne Apple Care kriegst du von Apple nichts mehr außer blöde Ausreden. Wir haben hier in der Firma einige iMac, Mac Books, iPads und iPhones, bei Problemen zwischen 1 u. 2 Jahren war die Antwort von Apple immer die gleiche: Nein, because F U, that’s why.

    Hier sind nur zwei Beispiele: Gelbe Flecken am Display vom iPhone die größer werden wenn das Telefon warm wird (z.B. beim tethern. Super Qualität Apple, wirklich danke.) Nr. ist ein iMac bei dem der Bildschirm ca. 30% Helligkeit auf der linken Hälfte verliert (ist ein bekannter Fehler, einfach Mal googeln). Der Händler der das Gerät zur Beurteilung angenommen hat mir dann im Vertrauen gesagt das sie jeden Tag zig Geräte von Apple reinkriegen und der Ablauf ist immer der selbe: Ohne Apple Care kriegst du NIX.

    Nur was sollst Du machen? Klagen? Kannst Du vergessen, nach einem Jahr ist Beweislastumkehr und weis erstmal Apple nach das sie schuld sind. Da bist Du als Verbraucher einfach nur der Depp und der Politik fallen nur ein paar warme Worte ein.

    — Florian
  10. Statt 350 euro für n apple care rauszuhauen, kann man das auch für 179 inklusive kaskoschutz haben. Gibt ja nicht nur apple…

    — Donponcho
  11. Apple ist Kulant !!!!
    Ich hab mein iphone 5 in 5 Minuten umgetauscht bekommen weil ich meinte das mein Iphone 5 einfach zu heiß wird !
    Also sagt mal nicht das die nicht Kulant !
    Samsung hingegen hat vom meiner freundin ihr altes Samsung S2 bis heute nicht umgetauscht weil das Probleme hatte mit dem Laden da meinten die nur das nicht deren Problem gibt kein neues und keine Reperatur ….

    — Hendrik
  12. Apple hält nicht das Garantieversprechen. Ich habe bereits sehr früh mich über die geringe Akkuleistung beschwert. Ich wurde vertröstet ich soll doch mal Apps deinstallieren um zu sehen, ob es an der Software liege. Beim zweiten und dritten Mal das gleiche, aber keine Aktion von Seiten Apple, um die Problematik zu lösen. Leider war ich danach so genervt von dieser Ignoranz seitens des Customer Care, dass ich diesen Mangel des Handies mir mehrmaligem Aufladen am Tag entgegenwirkt zeitweise war es auch nicht möglich eine
    telefonische Verbindung zu Apple Care aufzubauen. Jetzt ist die 1 Jahres Garantie um und Apple behauptet ich hätte keine Garantieansprüche mehr. Bei Appel werden Garantieansprüche durch Aussitzen bzw. Tatenlosigkeit aus der Welt geschafft, das ist sehr Kostengünstig.

    Bravo, da freut sich der Controller von Apple.

    — Knut
  13. Apple hält nicht das Garantieversprechen! Ich habe bereits sehr früh mich über die geringe Akkuleistung meines Iphone 4s beschwert. Ich wurde vertröstet, ich solle doch mal Apps deinstallieren, um zu sehen, ob es an der Software liege. Beim zweiten und dritten Mal das gleiche, aber keine Aktion von Seiten Apple, um die Problematik zu lösen.
    Leider war ich danach so genervt von dieser Ignoranz seitens des Customer Care, dass ich diesem Mangel des Handies mit mehrmaligem Aufladen am Tag entgegenwirkt.
    Danach habe ich noch ein zwei den Customer Care zu kontaktieren. Doch war es mir nicht mehr möglich mit der Service Nummer eine telefonische Verbindung zu Apple Care aufzubauen. Jetzt ist die 1 Jahres Garantie um und Apple behauptet ich hätte keine Garantieansprüche mehr. Mein Garantieantrag sei nach 3 Monaten nichtig.

    Allerdings sollte da nicht erst die Bearbeitung eines Garantieantrages dazwischen geschaltet sein?

    Bei Appel werden Garantieansprüche durch Aussitzen bzw. Tatenlosigkeit aus der Welt geschafft, das ist sehr Kostengünstig.

    Bravo, da freut sich der Controller von Apple.

    — Knut
  14. Hallo Leute,

    ich möchte auch positives berichten. Apple hat nach einem zweiten Anruf sich doch noch eines besseren Besonnen und das Garantieversprechen eingelöst! Nach technischen Überprüfung meines Iphones 4s wurde mein Iphone gegen ein Ersatzgeräte ausgetauscht.

    Bravo!!

    Liebe Grüße

    Knut

    — Knut
  15. Hallo Leute,
    ich kann nur wenig erfreuliches über den Support/Kulanz von Apple berichten. Habe bei meinem 27″ nur durch Zufall erfahren, dass dieser Seitens Apple zum Festplattentausch berechtigt ist. Also ich zum Händler und der sagt na klar machen wir das. Später bekomme ich die Nachricht, dass Apple sagt: Ätsch du kommst 4 Monate zu spät… Pech für Dich… sieh zu wo Du mit Deinem Problem bleibst.

    Auch hat das Gerät auf Grund einer fehlerhaften Produktion Staubeinschluss oben rechts/links im Monitor. Bei einem Gerät dieser Preisklasse m.E. ein “No go”.

    — Knochenhauer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14371 Artikel in den vergangenen 4726 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS