ifun.de — Apple News seit 2001. 22 297 Artikel
   

MacBook Air 2013: Erste Benchmarks und ein Blick ins Innere

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Dank der Tatsache, dass Apple das neue Mac Book Air direkt nach der Präsentation am Montag in den Handel gebracht hat, liegen und jetzt schon erste Details zur Leistungssteigerung und den von Apple vorgenommenen technischen Änderungen vor.

mbairzerlegt

Ausführliche Benchmarks zur Prozessorleistung stehen noch aus, aber bereits jetzt überzeugt das neue Notebook durch extrem schnelle Festplattenzugriffe. Statt mit dem Standardbus SATA wird der im neuen MacBook Air verbauten Flash-Speicher über PCI Express (PCIe) angeschlossen, damit ist eine weit schnellere Datenübertragung als mit SATA möglich.

In der Praxis sprechen erste Messungen von beinahe der doppelten Schreib-Lesegeschwindigkeit. Bei Hardwarepezialisten von Anandtech lassen sich verschiedene Benchmarks einsehen.

Das neue MacBook Air zerlegt

ifixit hat bereits unter die schicke Aluminiumhaube des neuen MacBook Air geschaut. Die oben erwähnten PCIe-Speichermodule sind ein wenig kleiner als die bisherigen. Darüber hinaus findet sich ein etwas leistungsfähigerer Akku in den Geräten, der gemeinsam mit Intels neuen Haswell-Prozessoren für die deutliche Verbesserung der Akkuleistung sorgt.

Die bei der neuen Generation vorgenommenen Änderungen seht ihr im Video unten im Detail.


(Direktlink zum Video)

Mittwoch, 12. Jun 2013, 9:12 Uhr — Chris
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Überlege gerade – hatte eigtl auf Retina gehofft. Aber wenn man den Akku nicht braucht und eh nur surft, Mails schreibt, Office-Dokumente verwaltet dann reicht ja eigtl auch das „alte“ wenn es dafür nen guten Rabatt gibt!?

  • Also ich wollte eigentlich auch updaten. Habe das 13“ MBA (2012) mit i7 2GHz und 256GB SSD. Werde aber nicht updaten. Das neue Modell schafft mit i7 1,7GHz „nur“ 7100 Pkt. bei geekbench. Meins 6800. Schade das es kein 2GHz-Modell gibt.
    Die Akkuverbesserung ist sehr gut, allerdings reicht meine auch schon ^^
    Der Hauptgrund warum ich nicht updaten, werde ist allerdings das fehlende Retina Display. Also noch ein Jahr warten :( Wenn ich ein neuen Mac kaufen würde würde ich glaube zum 2012er Modell greifen, bei einem guten Angebot. Apple hat die Airs aber auch billiger gemacht.. schwierig ^^

    • Sind die neuen Airs billiger als die alten? Ich hab keine Preise im Kopf aber mein Bauch sagt das die neuen teurer sind?^^

    • Warum willste denn nen 2012 MBA updaten, sprich ersetzen??? Das Ding ist gerade mal 1 Jahr alt. Wenn Du glaubst, dass da gravierende Unterschiede zu 2013 bestehen hat Apples Marketing gut funktioniert ;)

      • Ich glaube, dass eher die höhere Helligkeit, die benötigt wird bei Retina, der Akku-Killer ist.

    • Glaube nicht, dass jemals ein MBA Retina kommen wird. Was gerne vergessen wird: Die MBA’s sind auf maximale Mibilität ausgelegt und ein Retina-Display braucht einfach mehr Strom (Display selber, GPU, Betriebssystem (weil höhere Auflösung)).

      Also mir persönlich sind 3-4 Std. mehr Akkulaufzeit bedeutend lieber mit dem MBA, als auch irgendwo unterwegs im Zug oder Flugzeug jetzt immer die maximal möglich Auflösung zu haben!

      Arbeiten unterwegs / maximale Mobilität: MBA
      Eher stationär / maximale Grafikleistung: MB Pro Retina

      MBA Retina 13″ + MB Pro Retina 13″ wär ja auch doppelt gemoppelt und somit eines davon überflüssig (wenn sie die gleiche Leistung hätten)!

      • Zudem ist das Retina Display, wenn ich das richtig verstanden habe, auch dicker als normale Displays, was beim MBA ja eher kontraproduktiv ist. Ich finde, 1400×900 Pixel (bei 13″) sind für alltägliche Aufgaben völlig ausreichend.

    • Ich hab mir direkt nach der Vorstellung der 13″ mit 256ssd bestellt einfach weil ich alle zwei Jahren Hardware Wechsel mache. Mag gerne das Neueste haben.
      Hab bis jetzt der gleiche nur von 2011und Super zufrieden.
      Bin gespannt
      Lieferung 14/6
      Wer Interesse an der „alte MBA “ hat bitte melden

  • OT:
    wann vermutet ihr kann man aktualisierte macbook pros erwarten? Im Oktober zur Keynote scheint mir unrealistisch, und dass es dazwischen noch eine gibt erst recht. Also vlt. ein „stilles“ Update im Laufe des Jahres ohne großartige Veränderungen?

    • Das würde mich auch interessieren! Habe eigentlich gehofft, dass auf der WWDC neue MBPs vorgestellt werden, aber dem war ja nicht so :(
      Wenn ich schon so viel Geld für ein Notebook ausgebe, dann möchte ich auch ein aktuelles, also heißt es warten und hoffen dass es bald kommt!

    • Darauf warte ich auch :)
      Die bekommen ja nur neue Prozessoren, aber vielleicht auch Thunderbold 2 (, da ja Pro).
      Wenn die Thunderbold 2 bekommen erscheinen sie wohl erst zusammen mit OSX 10.9.
      Mit dem OSX sollen ja auch einiges besser werden.
      Mch würde mal interessieren, wenn das Air mit 10.8 12 Stunden schafft, wie lange hält es mit 10.9 durch?

  • Wieso sind in der Benuchmarktabelle eigentlich keinen 2012er MBPs?

  • Ihr als Experten, könnt ihr mir mal sagen was ihr wählen würdet:

    Das neue MBA mit folgender Spezifikation:

    1,7 GHz Dual-Core Intel Core i7 (Turbo Boost bis zu 3,3 GHz)
    4 GB 1600 MHz LPDDR3 SDRAM
    128 GB Flash-Speicher
    Beleuchtete Tastatur (Deutsch) & Benutzerhandbuch (Deutsch)

    Oder generalüberholtes 13,3″ MacBook Air :
    mit 2,0 GHz Dual-Core Intel Core i7
    Ursprüngliche Veröffentlichung: Juni 2012
    13,3″ Hochglanz-Widescreendisplay (33,78 cm Diagonale) mit LED-Hintergrundbeleuchtung, Auflösung: 1440 x 900 Pixel
    8 GB Arbeitsspeicher
    256 GB Flash-Speicher
    720p FaceTime HD Kamera
    Intel HD Graphics 4000

    Da klingt doch das generalüberholte, 70€ günstigere mit 8 GB Arbeitsspeicher, doppelt so großer Festplatte eigentlich besser? Oder machen die restlichen Neuerungen so viel aus?
    Danke schonmal!;)

  • lustige idee mit ner mega akkulaufzeit zu werben wenn man einfach die prozessoren mit wenigereistung laufen lässt …

  • Ich habe mit meinem MBA 11 einfach nicht dauerhaft arbeiten können. Präsentationen unterwegs ok, aber sone ist der Bildschirm zu klein. Deshalb gestern Abend das Upgrade auf MBA 13/ 512/ 8. Perfekt! Wenn auch die Laufzeit nur ein „kleines“ Feature sein mag: Wenn ich aus dem Haus gehe und der Akku nur bei 70% ist und es dann im Zug/ Flieger nach einer Stunde schon ne rote Anzeige gibt, werde ich nervös. Genauso kann ich jetzt endlich das Stromkabel bei Vorträgen sehr beruhigt weglassen, da stolpert wenigstens keiner drüber.
    Und Wendland vielleicht noch ne AC TC angeschafft wird, kann ich auch das schnelle WiFi nutzen. Ist doch klasse, für mich hat es sich schon gelohnt :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22297 Artikel in den vergangenen 5872 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven