ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Adobe Lightroom jetzt mit Importfunktion für Aperture und iPhoto

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Adobe hat der Bildbearbeitungs- und -verwaltungssoftware Lightroom eine Importfunktion für Apples Foto-Apps Aperture und iPhoto spendiert. Offenbar wurde für diesen Zweck das zuvor separat erhältliche Aperture-Import-Plugin in die aktuelle Lightroom-Version integriert.

lightroom-500

Adobe positioniert Lightroom als Alternative für jene Mac-Besitzer, die sich nach Apples Ankündigung, die Entwicklung der Fotografiesoftware Aperterture einzustellen, auf verlorenem Posten fühlen. Apple will ja mit Fotos für Mac künftig nicht nur Aperture, sondern auch iPhoto ersetzen. Inwieweit die neuen App allerdings die Bedürfnisse bisheriger Aperture-Nutzer befriedigen kann, bleibt abzuwarten.

Neben der neuen Importfunktion bringt das Update Verbesserungen im Zusammenspiel mit den Adobe-Onlinediensten, diverse Fehlerbehebungen und jede Menge zusätzlichen Kamera- und Objektivprofile. Weitere Informationen zum Update gibt’s hier bei Adobe.

Mittwoch, 19. Nov 2014, 17:05 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und übernimmt Lightroom auch wie iPhoto die synchronisierung des angeschlossenen iPhones?

  • @Willy W.
    Photostream? Wenn iPhoto installiert ist, kannst du auch so etwas wie Photostream2Folder nutzen und dann den Folder mit Lightroom synchronisieren.

    • Ich würde da nicht von Sync reden, sondern von Import des Photostreams.
      Die andere Richtung von Lightroom zu iOS ist für mich die grosse Unbekannte.
      Da sehe ich nichts was nicht über die Cloud geht. Oder?

  • Was ist mit der Gesichtserkennung?

  • Es gibt eine einfache Methode von Lightroom nach iOS ohne Cloud zu synchronisieren. Bei den Veröffentlichungsdiensten „Export nach Festplatte“ dort erstellt man einen Ordner, der von iTunes erfasst werden kann. Dieser Ordner kann auch beliebig viele Unterordner(quasi die Ereignisse oder so) enthalten. Vor dem Foto-Sync in iTunes oben einfach statt iPhoto/Aperture Mediathek den betreffenden Ordner wählen- voilá! Mir war das einfache syncen aus der Aperture Mediathek aber auch lieber. Naja, keine Ursache :-)

  • Apple sollte langsam mal die Fotos App für den Mac rausbringen damit die ganzen Aperture User nicht nach und nach ins andere Lager wechseln

  • Was nutzt das Ganze, wenn das Lightroom Plug-in nur iPhoto bis Version 9.1.3 unterstützt. Die aktuelle Version ist aber iPhoto 9.6. Erst downgraden?

  • Elements Organizer 11 unterstützt den Import von Fotos aus iPhoto 09 (Version 8.0 – 8.1.2) und iPhoto 11 (Version 9.0 – 9.1.3)

  • und wie sieht es mit dem Karten Modul aus? Bei mir ist es unter 10.10 nicht mehr zu gebrauchen. Das Zoomen der Karte dauert ewig und der lightroom ist ständig am uploaden.

  • Lightroom 5.6 war unter Yosemite immer irgendwie am Limit, das stimmt. Seit gestern gibt’s ja 5.7 und das brachte Linderung. Aber ich würde im Kartenmodul auch lieber Apple Maps benutzen. Alleine schon wegen der fixen Ladezeiten. Ich vergleiche immer direkt die Satellitenbilder nach dem Import und Google ist einfach uralt und grausam aufgelöst.

  • Die Importfunktion funktioniert nur auf Basis der Metdaten, Raweinstellungen werden nicht übertragen! Also nicht „die“ tolle Lösung!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven