ifun.de — Apple News seit 2001. 20 224 Artikel
   

Neu mit iOS 6: Deutsches Wörterbuch erlaubt Nachschlagen von Begriffen in iBooks, Notizen und anderen Apps

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Von den meisten Anwendern bislang unbemerkt, stellt Apple mit dem Update auf iOS 6 endlich auch Wörterbücher in zusätzlichen Sprachen, darunter Deutsch, für die Verwendung auf iPad und iPhone zur Verfügung.

Um eine Erklärung aufzurufen, markiert ihr einfach das betreffende Wort und tippt in dem sich öffnenden Menü auf „Nachschlagen“ bzw. „Definieren“ (dies ist abhängig von der gerade verwendeten App). iOS zeigt anschließend ein Fenster mit der richtigen Schreib- und Trennweise des Wortes, einer Definition sowie grammatischen Erläuterungen an. (Danke Philipp)


(Direktlink zum Video)

Dienstag, 25. Sep 2012, 12:24 Uhr — Chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Besonders hilfreich wenn man ein englisches Buch liest.

  • Wo kann man denn die vorhandenen Wörterbücher verwalten?

  • Wieso funktioniert das bei mir nicht mit iOS 6 auf einem iPhone 4s?

  • das Versprechen aus dem iPhone 4s Werbespot mit Siri („Was ist Postmodernismus“) funktioniert leider noch immer nicht…. schwach…

  • Funktioniert bei mir auch nicht. 4S mit iOS6.

    • Das gleiche hier auch. Vor einigen Tagen hat er ein Wörterbuchupdate im iBooks gemacht,aber davon merke ich nichts. Und erst recht nicht bei den Notizen. Da steht nur Vorschlag.

  • Das ging vor iOS6 mit der Kindle-App auch schon. Wirklich hilfreich wäre ein Übersetzungstool.

  • Cool — danke für den Tipp.
    Funktioniert auch mit mehreren Lexika: Deutsch, English, Español, Nederlands … 

    • Dann erklär doch mal wie man die Lexika verwaltet.

      • Ich kann nicht ganz nachvollziehen was Du da verwalten willst …!? 

        – Du schlägst ein englisches Wort nach — es öffnet sich das englische Lexikon.
        – Du schlägst ein spanisches Wort nach — es lädt und öffnet sich das spanische Lexikon.
        – Ein deutsches Wort — es lädt und öffnet sich das deutsche Lexikon.
        – Wieder ein spanisches Wort — das spanische Lexikon öffnet sich.
        – Noch ein englisches Wort — das englische Lexikon.

        Und wenn Du z.B „hat“ nachschlägst, bekommst Du
        – im deutschen Text die Definition für „haben“
        – im englischen Text die Definition für „Hut“

        Ease of use — it’s a Mac …!

  • Bei mir geht es mit dem 4S und iOS 6. Allerdings nicht mit allen Wörtern.

  • Bei mir ist definitiv ein Bug unterwegs! Bei iBooks funktioniert „Nachschlagen“ nur einmal und dann kann ich nur noch „Sprechen“ auswählen. Markieren, Nachschlagen usw. stehen dann nicht mehr zur Verfügung im PopUp-Menü. Generell kann ich nur „Sprechen“ auswählen, wenn ich mehrere Wörter markiere. iBooks schon neu installiert. Fehler kommt immer wieder. Hat das auch noch jemand?
    iOS6, iPad3

  • Muss man die Wörterbücher erst runterladen?

    • Das Wörterbuch sollte bei erstmaliger verwendung laden.

    • Ja irgendwie schon. Das kam bei mir automatisch. Aber es geht nicht. Strange

      • Das gleiche Problem habe ich leider auch, ich habe das beim Ipad weggeklickt um es im Hintergrund laden zu lassen. Das hat es offenbar gekillt. Beim Iphone geht es aber. da hat wohl Apple Mist gebaut. Hast Du es zu Ende laden lassen? Hat jemand eine Lösung des Problems?

      • Habe es auch im Hintergrund laufen lassen… dachte ich. Seit dem habe ich, glaube ich, diesen Bug (siehe oben) mit dem nur „Sprechen“ anwählbar.

      • So ein sch***, wollte es gerade ausprobieren, dann kam nur die Meldung „Wird geladen sobald du mit WLAN verbunden bist….“ :-/

  • Ich vermute mal das Vorhandensein eines deutschen Wörtebuchs trotzdem nicht heisst, dass es endlich eine vernünftige Worterkennung beim tippen gibts.

    Traurig! Siri interessiert mich nicht. Ich will intuitiv richtig tippen!

    Vielleicht beim iphone 11 mit ios 8…

    • „Ich will intuitiv richtig tippen!“
      Dann schalt die Autokorrektur aus!
      Intiutiv richtig ist es, ein Wort selbst zu tippen und nicht, ein Programm raten zu lassen.
      .
      Hab die Autokorrektor vor 4 Jahren deaktiviert und nie wieder eingeschaltet. Wer braucht sowas?

      • so siehts aus!!

      • Die hab ich auch aus, schon lange.
        Im prinzip geb ich dir ja recht, aber da telefone schon vor zehn jahren relativ gut in der lage waren zu erraten was ich schreiben will, welche umgangssprache ich benutze und wo ich nur den falschen buchstaben erwischt habe bin ich eben etwas enttäuscht dass es immer noch etwas umständlich ist aus fur ein für zu machen oder schnell zwischen noch und nich zu wählen.

  • Die Auswahl des Wörterbuches wird über die Tastatur gesteuert.
    Also mehrere Tastaturen einstellen und mit Globus Symbol wechseln, dann Wort markieren.

  • Kann man das deutsche Wörterbuch irgendwie ausschalten? Ich benutze seit längerer Zeit das englische Wörterbuch und bekomme bei Begriffen, die in beiden Sprachen gleich geschrieben werden, immer die deutsche Definition. Das ist sehr lästig, weil man nicht umschalten kann.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20224 Artikel in den vergangenen 5662 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven