ifun.de — Apple News seit 2001. 21 680 Artikel
   

Zyxel kündigt „Wireless iPad Dock“ an – drahtlose Video-Übertragung an TV-Geräte

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Der taiwanesische Hersteller Zyxel hat auf der Computermesse CeBIT eine Docking-Station für die drahtlose Wiedergabe von iPad-Videos auf einem TV-Gerät vorgestellt. Das Videosignal wird über 60 GHz störungsfrei und in HD-Qualtiät an eine kleine Empfangsstation übertragen, diese ist per HDMI mit dem TV-Gerät verbunden.

Mit der Markteinführung in Europa ist im Herbst diesen Jahres zu rechnen. Der Verkaufspreis hierzulande wird voraussichtlich um die 200 Euro liegen und damit deutlich über dem Anschaffungspreis für Apples Set-Top-Box Apple TV, die Dank Apples AirPlay-Standard zum Preis von 119 Euro ähnliche Funktionalität bietet. (Dank an Michael für das Bild)

Freitag, 04. Mrz 2011, 12:26 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ist es nicht jetzt so, das man mit dem Ipad seine Filme Fotos etc drahtlos an Apple TV übertragen kann!?

    • Ich denke, das Teil geht über die air play Funktion hinaus und überträgt immer das angezeigte Bild. Hätte dann die gleiche Funktion wie der gestern vorgestellte Adapter nur eben kabellos. Hätte sowieso keine Lust mein iPad über ein fettes HDMI Kabel mit dem Fernseher zu verbinden. Oder seh ich da was falsch?

    • Stellt sich da einem nicht die Frage ob das sowohl bei ipad als auch ipad2 geht.
      Wir erinnernuns dass das ipad2 eine eigene Tastatur im Shop bekommt…

  • Meint ihr es wird auch unter IOs 4.3 vom ersten IPad unterstützt?
    Oder ist es nur für die neue Generation gedacht?

  • Wie Unsinnig ist das denn schon allein weil AirPlay da viel komfortabler ist 

  • 60Ghz? Störungsfrei? Ja, aber nur solange Sender und Empfänger im gleichem Raum stehen und niemand dazwischen hin und her latscht…

  • Das ist ungefähr genauso unsinnig wie die Tatsache, das Apple die vollständige Desktop-Spiegelung mit iOS 4.3 auf dem iBrett nur per fettem Kabel-Adapter und eben nicht per AirPlay realisiert hat. Das sowas problemlos geht zeigt -wie so oft- die JB-Community (von der ja auch das grundsätzliche Feature und die Möglichkeit Browser-basierende Videos auszugeben abgeguckt ist).
    Und jetzt bitte kein „sie müssen ja noch was für das nächste iOS aufheben“.

    iMick

  • Ich denke man ist dann mit einem AppleTV besser bedient, da über Airplay auch die Audiosignale gestreamt werden. Wenn ich es richtig versteh, überträgt das Zyxel-Mopped nur Video. D.h. der Ton kommt weiterhin aus den iPad Böxchen, bzw. über ein zusätzliches Kabel an externen Boxen. Aber es soll ja kabellos sein!

    • Woraus schliesst du das genau? Waere ja dann 99% sinnfrei und nicht mal 10teuro wert …

      • Da ifun schreibt, es würde nur das Videosignal gestreamt. Daher denke ich, dass kein Audiosignal übertragen wird. Ist ja auch technisch schwierig, wegen dem Ton-/Bildversatz. Bei Airplay gibt es ja eine spezielle Synchronisierung im Protokoll

  • Es gibt doch schon mittlerweile genung iPad News für einen iPad-Ticker, oder?

  • Wieviel RAM hat denn jetzt das iPad? Auf der Apple Seite steht nichts, im Internet sind nur Gerüchte zu finden?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21680 Artikel in den vergangenen 5777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven