ifun.de — Apple News seit 2001. 22 324 Artikel
Bei Amazon tut sich was

Zwei neue Fire-TV-Modelle als Antwort auf Apple TV 5?

Artikel auf Google Plus teilen.
51 Kommentare 51

Wenngleich die neuen iPhone-Modelle im Fokus der für Dienstag angekündigten Apple-Veranstaltung stehen, im Beiprogramm erwarten wir unter anderem ja auch die Vorstellung von Apple TV 5 und der damit verbundenen Möglichkeit, 4K- und HDR-Inhalte abzuspielen. Wie es scheint, will Amazon dieser Entwicklung nicht tatenlos zusehen und steht seinerseits ebenfalls vor der Vorstellung neuer Streaming-Empfänger.

Fire Tv

Als möglichen Hinweis auf eine baldige Vorstellung darf man zunächst die Tatsache werten, dass die aktuelle zweite Generation der Set-Top-Box Fire TV 4K derzeit nicht mehr erhältlich ist. In Deutschland vertröstet Amazon interessierte Kunden auf den 19. September, in den USA wird das Produkt pauschal mit dem Hinweis „derzeit nicht verfügbar“ versehen.

Die Gerüchte um neue Fire-Produkte kursieren schon geraume Zeit. Nun gibt es aber konkrete Hinweise darauf, dass Amazon eine dritte Generation der Box aktiv testet. Entwickler berichten davon, dass zwei bislang unbekannte Fire-TV-Modelle in den Logfiles ihrer Server auftauchen. Bei einem der neuen Geräte soll es sich um eine mit erweiterten Streaming-Fähigkeiten ausgestattete dritte Generation der Fire-TV-Box handeln. Dem auf dieses Thema spezialisierten Blog AFTnews zufolge deuten vorab aufgetauchte Benchmark-Ergebnisse darauf hin, dass Fire TV 3 künftig 4K-Video mit bis zu 60 statt wie bislang 30 Bildern pro Sekunde und zudem HDR-Inhalte wiedergeben kann. Über das zweite Modell liegen weniger Infos vor. Die Vermutungen gehen dahin, dass Amazon hier eine preisgünstige, technisch abgespeckte Alternative zum neuen Top-Modell auf den Markt bringt.

Bislang wurden neue Fire-TV-Modelle stets im Oktober vorgestellt. Möglicherweise zieht Amazon den Termin in diesem Jahr vor, um gut aufgestellt gegen eine neue Apple-TV-Generation in den Ring zu steigen.

Donnerstag, 07. Sep 2017, 13:09 Uhr — Chris
51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Erinnert mich irgendwie an den Road Runner…miep miep…wusch…Staubwolke…

  • Ich kann mir dem Fire TV aber meine bei iTunes gekauften Filme nicht sehen. Und das sind zur zeit immerhin 673 Stück. In den Jahren ist eben viel zusammengekommen. Nur kann ich so natürlich nicht mehr das System wechseln.

    • Da braucht\’s dann eine iTunes-Movie App für den FireTV. Nur wird das, stand heute, wohl so nie kommen…

      • Ebenso wenig wie die Prime Video App für AppleTV, bei der man immer wieder vertröstet wird?^^ Ich glaub erst, dass diese kommt, wenn sie da ist.

    • Das ist eben das Problem, wenn man einem geschlossenen System vertraut. Das ist kein Vorwurf, nur eine Feststellung…

    • Das kommt dabei raus, wenn man sich an einen Anbieter „bindet“Deshalb versuche ich meine Inhalte von verschiedenen Anbietern zu konsumieren.

      • Mach ich auch so. Manchmal serienjunkies(punkt)org und dann mal wieder ddl-warez(punkt)to und später mal wieder … ;).

    • Das nenne ich mal erfolgreiches „lock in“ :-)

    • Ach klar, deine 300 Filme gibts bereits alle über Prime. Kommt dich günstiger als jeder weitere Kauf bei iTunes. Aber willst du sicherlich nicht, besser bei Apple das 3fache Zahlen.

      • Sehr schwacher Kommentar. Über Prime sind die Filme eben nicht dauerhaft abrufbar. Die Preise pro Film sind über iTunes gleich. Das Fire TV einfach nicht kaufen. Damit wäre sein problem gelöst. Aber das wollt ihr ja nicht hören.

      • Nee sind sie nicht, hab ich auch nicht behauptet, aber dafür sind andere abrufbar. Willst du mir ernsthaft sagen, dass er sich seine 673 Filme in Dauerschleife ansieht? Wer sich 673 Filme kauft, kann keinen Wert auf gute Unterhaltung legen. Ich würde behaupten derjenige kuckt (kauft) sich jeden sch___ an. Da kann er also genauso gut bei Prime reinschauen, da wird er schon irgendwie fündig. Man muss nicht immer alles besitzen.

      • Da er von Jahre spricht kann von „er schaut sich jeden kack an“ nicht die Rede sein.

      • Ähm, 673 durch 10 Jahre = 76,3 Filme pro Jahr. 76,3 Filme durch 12 Monate = 5,61 pro Monat. Jetzt erklär du mir doch mal welche Filme es wirklich Wert sind davon 5,61 jeden Monat zu kaufen?! Jeden Monat! Zu kaufen um sie zu besitzen? So viele gute Filme gibt es nicht mal im Jahr! Und wenn er sie kauft, wieso dann über iTunes? Ich verstehe ja einige wegen Sammelfieber, coole Boxen etc. aber iTunes? In dem Umfang? Da muss man doch jeden Sch___ mitnehmen. Was noch legitim wäre, wenn er sie sich leihen würde, aber gleich direkt kaufen? Wozu?

      • Boar leute, es gibt eben auch Sammler. Ich schaue gerne gute Filme und habe eine Filmeliste mit über 100 Filmen die ich mir mal ansehn will… Glaube schon dass bei 600 Filmen nicht nur S**** dabei ist. Immerhin gab es gute Filme schon vor den 80ern. Also fast 40 Jahre und Mehr die in iTunes abrufbar sind (Natürlich nur ein Teil, aber deutlich mehr als bei der Konkurenz, sucht mal bei Prime nach klassigern – ich geb euch nen tipp, vergisst es)… Wieseo soll man bei Itunes keine 6 Filme im Monat zusammenbekommen?

    • Tja, selbst schuld. Hättest Du Deine Filme bei Amazon gekauft könntest Du sie überall ansehen, sowohl auf AppleTV als auch auf FireTV und dazu noch auf beliebigen anderen Systemen im Browser. So bist Du eben im Apple-Käfig gefangen. Aber das war eigentlich von Anfang an klar, dass iTunes eine Einbahnstraße ist.

    • Entschuldige…aber sowas war doch abzusehen. Aus diesem Grund und die Gefahr des Totalverlustes bei Diensteinstellung werde ich mir keinen „Onlinefilme“ kaufen.

    • Wow, da hast du dich aber mal schön bei Apple an die Kette gelegt… Ein Systemwechsel ist da nicht zu empfehlen, klar. Aber kein Mensch verbietet dir ein FireTV neben das ATV zu stellen (Wofür auch immer). Diese Kombination (FTV1 + ATV3) läuft bei mir aktuell und kann hoffentlich bald durch ein ATV4/5 ersetzt werden (Amazon Video App ist Pflicht).
      Eine Aufgeräumte App-Startseite ist mir wesentlich lieber als der völlig unaufgeräumte Start-Bildschirm vom FTV der dann auch gleich Netflix und Kauffilme unter die Prime Filme mixt…

    • Da sieht man mal das es nicht besonders clever ist sich von etwas so abhängig zu machen.Ich würde im Leben nicht so viel Geld in Filme oder anderes investieren die ich dann nur mit einem einzigen Dienst sehen kann. Da ist ein Systemwechwel auf Lebenszeit auwgeschlowwen.

      • ‚Systemwechwel auf Lebenszeit auwgeschlowwen‘
        Naja, selbst bei angenommenen 10€ pro Film sind das knappe 6,5k€. das ist recht viel um es einfach mal so hops gehen zu lassen, aber nichts was mit Lebenszeit zu tun hat… Da kann man mit anderen Hobbies weit mehr Geld verbraten. Trotzdem wären BluRay oder DVD wohl besser gewesen. Wesentlich mehr Wert haben die nach ein paar Jahren aber nun auch nicht mehr. Sind aber eben nicht auf Apples DRM-Server angewiesen.

    • Die Lösung zu dein Problem heißt einfach kein FireTV kaufen. Auch wenn viele vor mir eher um den heißen Brei reden. Aber sot ist das nunmal. Preise sind bei beiden oft gleich. Auch iTunes hat super Angebote.

      • Ich sehe das Problem auch nicht und bleibe gern in diesem geschlossenen System. Brauche kein Fire TV und komme ganz wunderbar mit meinem ATV klar.

      • Sein Problem ist, dass er das System nicht wechseln kann, weil er bei den Filmen auf das falsche Pferd (ich glaube bei digitalen Angeboten gibt es allerdings auch kein richtiges) gesetzt hat. Deine Lösung ist es, dass System nicht zu wechseln?Noch mal zum Verständnis: Das ist das Problem und nicht die Lösung. Als er angefangen hat, war Apple mit dem Apple TV 1/2 vermutlich noch unangefochtener technologischer Marktführer. Jetzt hängen die teilweise hinterher. Das ist halt ärgerlich. Richtig ärgerlich wird es aber erst, wenn Apple sich noch weiter abhängen lässt. Aber zur Zeit bin ich recht zuversichtlich, dass Apple die Kurve kriegt.

      • Er hat nicht gesagt das er ein Problem hat. Er hat kur festgestellt das er nicht das System wechseln kann. Wer sagt denn das er nicht zufrieden ist?

      • Ok, dass das ein Problem ist, hast du ja geschrieben.

    • Und was spricht gegen AirPlay auf dem Fire TV? Funktioniert bei mir bestens

      • Das funktioniert nicht mir bei gekauften Filmen von iTunes. DRM

      • Und es funktioniert nicht bestens Macxample! Alle Apps ausprobiert, jeden Test dazu angesehen – 100% Übereinstimmung bei jedem Test. AirPlay funktioniert auf Android-basierten Boxen nicht. Das man es mal zum laufen bekommt oder sich nen Bild anschauen oder ein Lied Abspielen kann, ist noch lange kein richtig funktionierendes AirPlay. Vielleicht mal selber ein Apple TV 4 ausprobieren, danach weißt du wie AirPlay eigentlich zu laufen hat.

    • Wow! Leute, ganz ruhig. ihr seid heute aber richtig gut drauf, was? ALSO ich wollte das nur mal anmerken, da ich sicher nicht alleine bin. Kommt mal, ihr kauft doch auch Apps und könnt nicht mehr zu Android wechseln. Oder bin ich da auch alleine? Ich meine, boah ich weiß gar nicht wie viele Apps ich gekauft habe. Was ist mit der Musik? Klar, heute gibt es Streaming aber das war ja nicht immer so und bei Apple bin ich seit 2008. Da kommt eben was zusammen. Sogar eBooks habe ich bei iBooks gekauft. Zu den Filmen: Im Schnitt schaue ich die 5 Mal. Einige deutlich öfters (Weihnachtsfilme zb jedes Jahr aufs neue – herje, die ganzen Liebesfilme wenn es einem mal wieder so richtig dreckig geht undzu viel Schokolade im Haus ist – Ja auch Männer machen so was, wenn sie alleine sind). Gerade habe ich mir noch alle Staffeln von Game of Thrones gekauft da ich ewig drauf angesprochen werde aber es das eben nicht bei Netflix (was ich habe) oder Prime (was ich mal hatte) gibt. Bei den Filmen muss ich sagen, dass war schon immer ein Hobby von mir. Ich liebe es in eine Fantasiewelt zu tauchen und bin dann auch ganz ohne 3D da drin, zucke zusammen, schreie, weine. Dabei schaue ich nicht jeden *** meine lieben Leute – Ich schaue was ich gut finde. Da sind wird doch alle verschieden. Als ich zuletzt alle Rechnungen von iTunes, welche ja Apps, Filme, alles beinhalten, zusammen gerechnet hatte. Kam ich auf … Darf man gar nicht erzählen aber es sind jetzt über 13.000 EUR die ich mit meiner Apple ID ausgegeben habe. Und ja, das ist kein blöder Scherz, jeder ist eingeladen zu mir zu kommen und sich mein Apple TV anzusehen. Ah schaut, dafür habe ich auch Games gekauft. Ich finde im übrigen nicht, dass ich auf das falsche Pferd gesetzt habe. Gerade Apple traue ich zu, dass meine Inhalte noch über Jahrzehnte erhalten bleiben. Früher habe ich viel VHS gehabt, ich hatte noch mehr DVDs aber dann sagte ich mir 2008 eben als HD-DVD und Blue-ray aufkam, dass ich das nicht mehr will. Die ganzen Sammelboxen und Co. haben echt Platz eingenommen und im Grunde waren es nur Staubfänger. Zu Anfang musste man alles noch selber Sichern aber dann kam ja Movies in the Cloud (oder wie es sich schimpft). Seit dem ist es doch sehr komfortabel geworden. Mir ist klar, dass viele ihre Filme aus illegalen Quellen oder den so schön genannten Grauzonen beziehen. Gut, macht das doch. Für mich war das eben keine Option. Da komme ich mir aber dennoch nicht blöde bei vor. Wie hier schon gesagt wurde gibt es andere Hobbys die viel mehr kosten. Vieles habe ich ja auch im Angebot gekauft. Entscheidend war, das hier immer alle sagen das sie ein Fire TV kaufen. Ich kann dies nicht und mache vergessen das eben. Ich habe mich damals für Apple entschieden und kaufe seit dem auch nur Produkte dieser Firma. Ich kaufe auch keine Spiele bei Steam sondern nur im MAS. Nun, zumindest kann ich heute meine in 2008 gekauften Filme noch immer abspielen. Viele DVDs wären heute schon zerkratzt weil immer wer kam zum ausleihen. :-) Und nein, nicht Alles, nicht mal die hälfte der Filme gibt es bei Prime oder Netflix.

      • Hobby? Du hast wohl keine Freunde. Wohnst bei Mutti? 13000€ in 9 Jahren. 1444€ pro Jahr. 120€ jeden Monat an Apple. Ich bin begeistert. Du bist der Kunde des Jahrhunderts. Da wundert man sich nicht mehr über die Preise bei Apple bei solchen Kunden, tschuldigung Fans. Und diese Gattung gehört wohl noch zu den harmLOSERen. Mach weiter so, hast alles richtig gemacht. Mir fehlen die Worte.

      • @ardiano Was hast du auf dieser Seite eigentlich verloren wenn du immer nur negativ bist. Werde doch Glücklich in deiner kleinen Welt.

      • @Melanie: Wenn man Ardianos Kommentare liest, kann man recht leicht feststellen, dass er schon länger Apple Fan ist. Es gibt hier in den Kommentaren vielleicht auch ein paar Leute, die Apple einfach nur hassen. Aber Ardiano hängt noch sehr an Apple. Ihm gefällt nur die Entwicklung der letzten Jahre nicht, wie sehr vielen alten Fans.

    • @Ich: bin immer wieder begeistert, wie wenig Toleranz Leute für Andersdenkende sind. So viele Filme kaufen wäre nicht mein Ding, aber ich verstehe ganz gut, daß Sie jetzt nicht mehr wechseln wollen. Viel Glück!

  • Im Moment halte ich für meine Bedürfnisse keine der Boxen für sinnvoll. Bei ATV fehlt mir Amazon Prime und Netflix, bei FireTV meine Apple-Bibliothek und AirPlay Mirroring. Die beste Lösung wäre es, wenn Apple mit Amazon und Netflix endlich eine Einigung findet (Amazon-App ist ja zumindest angekündigt aber auf unbestimmte Zeit verschoben soviel ich gelesen habe). Da würde mir dann auch ein ATV4 mangels UHD-TV reichen, am besten noch eine abgespecktere, weil als Konsole nutze ich sowas eh nicht.

    • Wo fehlt dir an Netflix?
      Schon auf dem ATV3 ist das drauf… auf dem ATV4 doch auch!?
      Amazon App ist offiziell (?) angekündigt.

      • Ja ich schaue schon seit Jahren Netflix über ATV. :D

      • Oh, das habe ich wohl verpasst. Dann warte ich tatsächlich auf die Keynote und werde mir ein ATV holen, ob evtl neue Version oder das ATV4.Danke\‘

    • Netlfix gibt es auf dem ATV 3 und ATV 4.Für beide ist auch die Amazon Prime Video App offiziell angekündigt. Sobald diese auch da ist wird mein FireTV verstauben. So schlechte Usability. Dauernd Netzwerkprobleme obwohl voller Wlan Empfang und alle anderen Geräte normal laufen. Usw. In meinen Augen noch nicht ausgereift.

    • Und für AirPlay Mirroring gibt es eine App auf FireTV. ;)

  • Bitte keine Überschriften mit Fragezeichen – das ist der Horror

    • Ein Ausrufezeichen wäre aber in diesem Fall eine Lüge.

    • Was ist daran schlimm?
      Ich finde es in so einem Fall sogar besser da sie es dann nicht in der Überschrift als Fakt hinstellen.

      • Das hier ist doch eine Seite für Apple Produkte. Wenn die Konkurrenz da Produkte vorstellt, ist das für einige ein Horror.

      • die Überschrift ist irreführend. eine Antwort auf ein Apple TV 5 kann doch nur nach längerer Entwicklungszeit auf den Markt kommen !
        ein Fire TV update ist doch keine Reatkion auf ein (nicht mal veröffentlchtes) Apple TV Produkt !

      • Das ist richtig aber er meinte doch explizit Fragezeichen in Überschriften.

  • Wenn das Amazon-App endlich auf dem neuen ATV5 erscheint, ist die Apple Box schon sehr universell. Mal schauen welchen Restriktionen diesesmal wieder vorhanden sind! In der Vergangenheit hat mich die Einschränkung auf AC3 / Dolby Digital gestört! Kein DTS oder Dolby True HD. Das neue ATV5 wird wohl richtig Dolby besser ausgelegt sein! Diese Einschränkungen bleiben bestimmt!

  • Sorry aber eure Überschrift ist mehr als daneben, es kann keine Antwort auf etwas geben, was es noch nicht gibt.Am Anfang steht immer eine Frage, ein Problem

  • Wäre es als Endverbraucher nicht sinnvoller sich einfach eine Android TV-Box zu holen?

    • Inwiefern sinnvoller? Es kommt immer auf den Verwendungszweck an. Ich nutze meine Streaming Box (Apple TV 4) zu 60% für Netflix, zu 30% für AirPlay und zu 10% für sonstige Apps/Spielereien. Sprich für mein Szenario kommt eine Android Box unter gar keinen Umständen in frage, alle AirServer Apps laufen schlicht und ergreifend ungenügend. Schaut aber jemand nur Amazon Video

  • OK, dann präsentiert uns Amazon 2017 das, was Apple uns 2018 präsentiert ;)

  • Beethovens Neunte

    „Antwort auf das Apple-TV“?! Das muss ja wohl ein schlechter Scherz sein … der Rotz, den Apple da seit dem ATV3 abliefert, ist wohl kaum eine ernsthafte Konkurrenz für das FireTV …

  • Ein Apple TV wäre für mich persönlich erst wieder interessant, wenn Apple eine Flatrate-Online-Videothek alà Maxdome/Netflix/AmazonVideo zur verfügung stellt. Neben Apple Music wäre „Apple Video“ spitze! Mein ATV ist wenn’s hoch kommt einmal in zwei Monaten eingeschaltet. Der rest geht über den SmartTV bzw. über den Sky+ Pro Receiver.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22324 Artikel in den vergangenen 5875 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven