ifun.de — Apple News seit 2001. 31 708 Artikel

Lange "Garantie" mit Service-Pauschalen

Zusatzversicherung Apple Care+: Apple weicht 60-Tage-Limit auf

54 Kommentare 54

Wer neue Apple-Produkte aus Angst vor hohen Reparaturkosten mit der Zusatzversicherung Apple Care+ schützen wollte, musste sich bislang recht schnell entschieden. Apple gestattete den Abschluss der Garantieverlängerung bei vielen Geräten nur direkt beim Kauf oder binnen 60 Tagen nach Rechnungsstellung.

Apple Care

Ein Zeitfenster, das auf aktuell iPhones und iPads aus Cupertino sogar mit einer Art Countdown in den Geräte-Einstellungen heruntergezählt wird.

Fortan wird Apple die Abschlussfristen jedoch deutlich verlängern. Wie der Wirtschaftsnachrichten-Dienst Bloomberg unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, soll Apple seine Support-Mitarbeiter bereits Anfang der Woche darauf hingewiesen haben, dass interessierte Nutzer die Apple Care-Verträge bis zu einem Jahr nach dem Geräte-Kauf abschließen können.

Zuerst in den USA und Kanada

Apple scheint mit der Ausweitung des Zeitfensters, das zuerst in den USA und Kanada implementiert werden soll, auf die rückläufigen Apple Care-Umsätze zu reagieren, die zuletzt coronabedingt eingebrochen waren. Der Konzern experimentiert jedoch nicht das erste Mal mit längeren Abschlussfristen.

Schon im Frühjahr 2017 und Ende 2019 und hatte Apple kurzfristig mit einer Ausweitung der Kaufoption auf bis zu zwölf Monate ab Kaufdatum experimentiert, war aber stets zur 60-Tage-Option zurückgekehrt:

AppleCare+ lässt sich grundsätzlich unabhängig von den landesspezifischen Regelungen für Garantie und Gewährleistung nach dem Kauf eines Apple-Produkts erwerben.

Lange „Garantie“ mit Service-Pauschalen

Nutzer mit aktiver Apple-Care-Abdeckung können bis zu zwei Reparaturen ihrer Geräte bei unabsichtlicher Beschädigung veranlassen und zahlen hier lediglich eine Servicegebühr. Diese beträgt beim iPhone 29 Euro bei Schäden am Display oder 99 Euro für alle anderen Schäden, beim Mac werden 99 Euro bei Schäden am Display oder am Gehäuse beziehungsweise 259 Euro für alle anderen Schäden fällig.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
19. Aug 2020 um 07:43 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    54 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31708 Artikel in den vergangenen 7346 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven