ifun.de — Apple News seit 2001. 22 479 Artikel
Bilder-Backup auf NAS und Cloud

Zentraler Fotospeicher: Änderungen bei Google Drive – Synology Moments als Beta

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Ein Hinweis für die Benutzer von Google Drive. Vom kommenden Jahr an entfernt Google den momentan noch in der Navigationsleiste seines Cloudspeicher-Angebots vorhandenen Eintrag „Google Fotos“. Der Zugriff auf die bei Google gespeicherten Fotos und Videos ist dann standardmäßig nur direkt über die Webansicht von Google Fotos oder die zugehörigen Apps für iOS und Android möglich.

Google Drive Fotos

Google will die Navigation in Google Drive möglichst einfach und übersichtlich halten und verzichtet daher künftig auf den nicht für alle Nutzer relevanten Menüpunkt. Bei Bedarf lässt sich ein solcher Google-Fotos-Ordner jedoch jederzeit über die Einstellungen von Google Drive wieder hinzufügen.

Bildanalyse mit Synology Moments startet als Beta

Auch von Synology gibt es neues in Sachen Foto-Speicher zu vermelden. Dank der neuen App Synology Moments sollen ausgewählte DiskStation-Modelle künftig über erweiterte Bildanalysefunktionen verfügen.

Synology Moments

Ähnlich wie wir es von den automatisch generierten Alben bei Apple und Google kennen, kann auch die Synology künftig Fotos und Videos „intelligent“ sortieren. Die automatisierten Zusammenstellungen basieren auf der Erkennung beispielsweise von Personen, Motiven und Orten. Darüber hinaus sollen die auf der Synology verfügbaren Bildbearbeitungsfunktionen deutlich erweitert und komfortable Backup-Funktionen für iOS- und Android-Geräte bereitgestellt werden.

Synology Moments steht bereits in einer Beta-Version zum Test bereit. Eine Liste der unterstützten DiskStation-Modelle findet ihr hier.

Mittwoch, 06. Dez 2017, 10:34 Uhr — Chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei mir funktioniert Moments auf einer DS214 überhaupt nicht. Es liegen zwar Bilder im Drive Verzeichnis, jedoch wird mir in Moments nichts angezeigt. Ist zwar Beta, aber so ganz ohne Funktion wundert es mich doch schon. Wie siehts bei euch aus?

    • Hey zusammen,

      ich hatte es kurzzeitig im Gebrauch und es funktionierte, man muss die Bilder in den persönlichen Ordner kopieren glaube ich, so was es zumindest bei mir (aus der Erinnerung geschrieben).

      Sonst waren schon viel Funktionen dabei, die optische Darstellung in der App ist neuwertiger, Funktionen wie Personen, Alben und Orte funktionierte.

      • Die Fotos müssen im Ordner /Drive/Moments/ abgelegt werden.
        Ich finde das unglücklich. Wenn man die Photostation bereits im Einsatz hat, muss man die Fotos Doppeln.
        Ausserdem scheint es in der Beta einen Bug zu geben.
        Löscht man in Moments die Fotos kommt eine Fehlermeldung. Die Fotos sind dann in Moments nicht mehr verfügbar aber auf dem Verzeichnis bleiben sie bestehen.

  • Hat jemand Moments schon im Einsatz? Mich würde interessieren, ob man Bilder auch (mit Sternen) bewerten kann wie in der DS photo app. Eine Funktion, die bei Apples Foto-App und Google Photos blöderweise fehlt.

  • Leider sind alle Synology Apps nicht iPhone X optimiert .
    Macht so kein Spaß

    • Ich finde auch da hinken sie sehr hinterher. Generell kommen Updates zu selten.
      Gerade die Ios Apps waren doch hier mal der große Pluspunkt für Synology. Davon ist leider nichts mehr zu spüren.

  • Mit Sternen kann man die Bilder noch nicht versehen. Würde mich aber auch interessieren, ob sowas noch kommt.
    Dennoch funktioniert das ganze doch schon recht schick. Bin gespannt, was mit der Foto Station passiert auf lange Sicht.

  • Noch verstehe ich den Unterschied von Moments zu dsphoto nicht ganz. Kann mir den jemand erklären? Schwachsinnig finde ich, wie einer meiner Vorredner hier auch, dass Moments die photos nochmal auf den Server lädt. Ich habe sie doch bereits ins photos…

    Zu drive. Das dient der Verwaltung von Dateien (ehemals dscloud) als auch von Bilder aus Moments, oder wie?
    Gerade lädt drive meine ganzen Dokumente in den Ordner, in welchem sie ohnehin schon liegen. Warum?

    • Ich hoffe das ist nur dem Beta Status zuzuschreiben und ändert sich anschließend mit der Finalversion.
      Moments soll halt alles etwas schicker machen, wie die Fotos-App im Ios inkl. Motiverkennung. Macht meiner Meinung nach aber leider noch zu viel falsch. Die hätten diese Features einfach in die Photostation und DS-Foto integrieren sollen und gut.
      Ich verstehe Drive auch überhaupt nicht. Was kann es denn jetzt mehr als die Cloudstation? Im Vergleich wirkt es eher abgespeckt. Bei Cloudstation konnte man sogar noch mit anderen Cloudanbietern syncen. Das geht mit drive wohl nicht. Der Hammer ist allerdings: Wenn ich Moments verwenden oder testen will, brauche ich Drive. Wenn ich aber Drive installiere, kann nicht gleichzeitig die Cloudstation verwendet werden.
      Sorry es wird soviel auf Apple rumgehackt aber was Synology da gerade macht ist 10x schlimmer. Und ich bin gerade von Qnap wieder auf Synology gewechselt, weil es hier immer so beworben wird. Echt eintäuschend.
      Qnap ist zwar auch nicht besser aber zumindest günstiger.

  • Ich habe mal test weise Moments installiert und 2 Alben mit Photos dort hochgeladen.
    In der App (iPhone / iPad) sieht man dass dort Bilder sind, aber keine Miniatur-Vorschau-Bilder….

  • solange es keine desktp app gibt, die lokal abspeichert und wie fotos oder ähnliches arbeitet, lohnt es sich für mich nicht.
    möchte offlline mit den fotos arbeiten und nicht die hakelnde und wackelnde webansicht benutzen müssen…

  • Ist es denn dann damit möglich Live Photos auf der Synology zu speichern? In dsphoto gehen ja nur Foto und Video Datei einzeln aber das is blöd beim durchgucken. :( Oder gibts da n anderen Trick für Live Photos?

  • Na ja. das ist nur fast korrekt. Die Sterne gibt es in der Tat in Fotos nicht. Besser ist aber die Nutzung von Tags. Für jedes Tag kann man ein Tastenkürzel vergeben. Wenn man sich dann die Tags im Vordergrund anzeigen lässt kann man z. B. mit der Taste 1 (1 für ein Stern) das Tag 1 Stern vergeben usw. anschließend intelligente Alben erstellen und fertig. Das geht deutlich schneller als erst mit der Maus die Anzahl der Sterne zu vergeben.

    Daher bitte ich Fotos. Die genannte Funktion geht aber meines Wissens nach nur auf dem Mac

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22479 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven