ifun.de — Apple News seit 2001. 26 332 Artikel
Für 30 Euro ab heute verfügbar

Zeigt alle Timer: Die Echo Wanduhr startet in Deutschland

54 Kommentare 54

Einen guten Monat nach Amazons Ankündigung, die Echo Wall Clock auch nach Deutschland bringen zu wollen, wir die Wanduhr ab heute verkauft. Die Uhr kann ab sofort zum Preis von 29,99 Euro bestellt werden und wird laut Amazon bis zum 7. August ausgeliefert.

Echo Wall Clock

Bei der Echo Wall Clock handelt es sich um eine Wanduhr, die zugleich auch als erweiterte Anzeige für ein Echo-Gerät verwendet werden kann. Zwar besitzt die Uhr keinen integrierten Bildschirm, signalisiert Erinnerungen und Timer jedoch mithilfe von 60 ringsum angebrachten LED-Leuchtbalken. Diese „ticken“ dann beispielsweise als Countdown im Sekunden- und/oder Minutentakt herunter oder Blinken bei Ereignissen auf.

Wichtig: Die Uhr muss über Bluetooth mit einem vorhandenen Echo-Gerät verbunden werden, um den beschriebenen Funktionsumfang zu gewährleisten. Die Echo Wall Clock ist kein Ersatz für ein Echo-Gerät.

Echo Wall Clock Abmessungen

Die Funktionen der Echo Wall Clock im Überblick:

  • Echo Wall Clock hilft Ihnen bei Zeitmanagement und Pünktlichkeit
  • Die leicht ablesbare analoge Wanduhr zeigt die Tageszeit an.
  • Das digitale Display mit 60 LEDs zeigt einen oder mehrere Timer, die Sie über ein kompatibles Echo-Gerät gestellt haben.
  • Synchronisiert die Zeit mit der eines gekoppelten Echo-Geräts, einschließlich der Umstellung zwischen Normal- und Sommerzeit.
  • Erfordert ein kompatibles Echo-Gerät, zum Beispiel Echo, Echo Dot, Echo Show, Echo Plus, Echo Spot, Echo Input oder Echo Show 5.
  • Sagen Sie einfach: „Alexa, stell einen Timer auf 12 Minuten“ und sehen Sie einen entsprechenden Countdown an Ihrer Echo Wall Clock.
  • Einfache Einrichtung und Verwendung. Sagen Sie einfach: „Alexa, richte meine Echo Wall Clock ein.“
  • Elegante Uhr mit weißem Zifferblatt und 25 cm Durchmesser. Mit Befestigungsmaterial und vier AA-Batterien.
Produkthinweis
Echo Wall Clock - behalten Sie Ihre Timer im Blick - erfordert ein kompatibles Echo-Gerät 29,99 EUR

Die Echo Wanduhr im Video

Dienstag, 06. Aug 2019, 9:13 Uhr — Nicolas
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Früher wurden die Wanzen seinerzeit von SED Beamten heimlich im Uhrwerk versteckt. Heute kaufen sich die Leute sowas freiwillig.
    Da helfen auch tolle Apple Produkte nicht. Wer sich eine Wanze von Google, Amazon oder Facebook in die Wohnung stellt, gibt seine gesamte Privatsphäre auf.

    • Wird das Genöle nicht langsam langweilig? Keiner ist gezwungen, die Dinger zu kaufen.

    • Kann ich auch nur noch mit dem Kopf schütteln

    • „Gepostet von meinen Smartphone“

    • Ich stelle mir da zwei Fragen:

      1.) Glaubst du, mit einem Verweis zu Zeiten der SED hier das Zielpublikum anzusprechen?
      2.) Was machst du denn so „in deiner Privatsphäre“, das du so Angst darum hast?

      • digitalnaive.de

        Sorry, da kann ich dir überhaupt nicht zustimmen.

        Er ignoriert hier 2 Punkte maßgeblich.

        1. Er ist selbst im Internet unterwegs, besitzt zu 99,9% ein Smartphone und gibt tagtäglich auf gleiche Weise seine Footprints an solche Riesen ab. Damit passt so eine Kritik irgendwie nicht. Das ist im Glashaus sitzen und mit Steinen schmeißen.

        2. Entscheiden Menschen freiwillig ob sie sich sowas ins Haus holen. Da kann man nicht von früheren Ereignissen wie Verwanzen reden. Da hatte kein Mensch „Mitspracherecht“.

        Da muss man schon differenzieren.

      • „Nur dass sich einfach viele Menschen keine Gedanken machen, was denn passiert, wenn denn die Falschen am Drücker sind (falls sie es nicht schon sind)…“

        1933 kamen bereits die falschen den Drücker/Anzug. Und damals gab es keine Smartphones/Alexa/SIRI etc.
        Es fällt mir schwer alles schlechte auf der Welt nur auf die Technik zu reduzieren. Es sind die Menschen alles schlechte verursachen. Die Leute sollten lieber an ihrer eigenen Einstellung arbeit, nicht die im iPhone.
        Meine Meinung.

      • @Morph: Nur wirds nicht besser wenn dann alle alles über alle wissen ;) …..

    • Und du bist ja auch nicht genötigt, dir so etwas zu kaufen….

    • Wer den Unterschied zwischen freiwilliger Datenfreigabe und unfreiwilliger nicht kapiert, kann auch nicht Liebesspiel und Vergewaltigung unterscheiden.

    • Ja klar, weil die Geräte ja stetig alles aufzeichnen und immer lauschen und jedes Wort dokumentieren und sobald man was gegen Amazon, Google, Facebook sagt, kommt sofort deren Geheimpolizei und verschleppt Dich in deren Zentren, wo Du bis ans Lebensende, als Sklave gehalten wirst.

      Warum fehlt eigentlich Apple in Deiner Aufzählung?

  • Schaut euch mal den „Test“ bei Golem an. Sehr aufschlussreich.

  • Danke für den Hinweis. Bestellt. Meine Funkuhr in der Küche ist schon lange außer Betrieb. Das ist doch ein perfekter Ersatz.

  • Weis jemand wie auf der Uhr mehrere/ gleichzeitige Timer dargestellt werden?

  • Na, wer’s braucht….Der Funktionsumfang ist ja schon sehr eingeschränkt.

  • Kann mir jemand sagen, ob man die Uhr mit der Bose 700 koppeln kann?

  • Hat jemand eine Info über die Batterielaufzeit gefunden?

  • Hab das Video jetzt mehrfach angesehen… Für mich sagt die Frau „Die Apple Wall clock“… xD

  • hmmm finde ich recht interessant. Die Problematik wird leider sein, das ich ja merhere Echo Produkte zu Hause habe und man, so habe ich es rausgelesen, nur eines koppeln kann.

    Ich würde die Uhr quasi in mein Wohnzimmer machen. Dann sage ich in der Küche das der Timer 15 Minuten betragen soll. das sollte ja schon mal klappen. Dann habe ich aber mal einen Timer in der Wohnstube, dieser kann aber nicht auf der Clock angezeigt werden weil nur die Küche gekoppelt ist?

    Habe ich das so richtig verstanden? :-D

  • gibt es sowas auch als Kombination zu iOS?

  • Weiß jemand, ob die Uhr auch in Verbindung mit Alexa fähigen Sonos Geräten nutzbar ist?

    • „Erfordert ein kompatibles Echo-Gerät, zum Beispiel Echo, Echo Dot, Echo Show, Echo Plus, Echo Spot, Echo Input oder Echo Show 5.“

      Sonos wohl (noch) nicht….
      Kann ja vielleicht noch kommen….

      • „Zum Beispiel“ deutet ja oft darauf hin, dass die Aufzählung nicht vollständig ist ;-)

  • Leider einfach zu teuer für die billige quarz Uhr mit Bluetooth dongle.
    Sollte man noch keinen Echo haben, kann man für den Preis Uhr+Echo auch gleich einen Show kaufen, der ja auch u.A (!) den Countdown zeigt.

  • Wenn da jetzt noch Temperaturanzeiger und Feuchtigkeitsanzeige mit integriert wird dann bestelle ich das Ding.

  • Ich warte schon sooo lange auf die Microwelle!

  • Wieso wird ein Artikel über eine „elegante Uhr mit weißem Zifferblatt“ mit einer 08-15-Uhr mit schwarzem Zifferblatt illustriert?

  • Frage mich, warum die Zeiger nicht und ja Glas sind!?

  • Eine Sache gefällt mir nicht: Wenn ich einen Timer stelle, dann fangen die Striche immer bei der 12 an. Beispielsweise stelle ich um 15:20 einen Timer auf 20 Minuten. Dann wäre es schöner, wenn die Striche von der 4 bis zur 8 wären und nicht von der 12 bis zur 4.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26332 Artikel in den vergangenen 6513 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven