ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

Vollzugriff per Siri

YouTube Music auf HomePod: Jetzt als Standard-Quelle konfigurierbar

Artikel auf Mastodon teilen.
29 Kommentare 29

Die Zusage, den Musik-Streaming-Dienst YouTube Music zukünftig auch als Standard-Quelle in den Einstellungen des von Apple angebotenen HomePod-Lautsprechers festzulegen, steht bereits seit der WWDC-Entwicklerkonferenz vom Sommer im Raum. Nun wurden im Hintergrund endlich die erforderlichen Voraussetzungen geschaffen, um den Zugriff auf vorhandene Accounts zu realisieren.

Vollzugriff per Siri

Darüber informiert der für YouTube Music zuständige Produktmanager Brandon Bilinski. HomePod-Besitzer können YouTube Music direkt in Apples Home App nun als Standard-Musik-Streaming-Dienst konfigurieren und Siri anschließend dafür nutzen, um beliebige Alben, Playlisten und Titel über den Apple-Music-Konkurrenten wiederzugeben, der beim Kauf des werbefreien YouTube-Abonnements, quasi als Dreingabe, offeriert wird.

In der englischsprachigen Version des hauseigenen Supportportals erklärt Google bereits die Konfiguration des HomePod der ersten Generation, des HomePod der zweiten Generation und des HomePod Mini.

Youtube Music Homepod

Um YouTube Music zum Standard-Musikdienst auf dem HomePod zu machen, öffnen Anwender die YouTube Music-Applikation auf ihrem iPhone und wählen das eigene Icon oben rechts im Bildschirm aus. Im nun angezeigten Einstellungs-Bereich lässt sich der Einsatz von YouTube Music in der Home-App und damit auch auf dem HomePod aktivieren.

YouTube Music, Deezer und Pandora

YouTube Music ist einer von erstaunlich wenigen Musik-Streaming-Diensten, die sich direkt als Standard-Quelle für Apples HomePod festlegen lassen und ergänzt den Musik-Streaming-Dienst Deezer sowie das US-Radio-Angebot Pandora.

Der Streaming-Platzhirsch für Spotify bietet derzeit noch keine Möglichkeit der direkten HomePod-Integration an. iOS 17 hat hier lediglich die Möglichkeit geschaffen, Spotify per Siri-Sprachbefehl direkt anzusteuern, initiiert dann aber nur eine AirPlay-Wiedergabe.

23. Okt 2023 um 07:24 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hoffe Spotify, Tidal oder Qobuz ziehen nach.. gibt es irgendwelche Informationen darüber?

  • Ich hoffe das kommt irgendwann auch für Alexa

    Antworten moderated
  • Hab bei mir alles eingerichtet und als Standard festgelegt, aber der HomePod/Siri sagen „tut mir leid, keine Wiedergabe möglich“ hat das noch jemand?

  • Kommentar zu Defaults:
    Ich möchte gerne den Standard Radiosender angeben können und mit „Siri, spiele Radio“ starten können.
    Derweil muss ich meinen Lieblingssender, der aus fünf Wörtern im Namen besteht immer genau mit diesen Wörtern benennen und überspitzt betonen, dass es geht. Nervig.

    Antworten moderated
    • Hey, vielleicht nicht perfekt, aber du könntest eine Szene erstellen und ihr deinen HomePod zuweisen. Dort konfigurierst du dann, welcher Radio Sender gespielt werden soll.
      Der Szene gibst du einen einfachen Namen (z.B. „Guten. Morgen“) und dann sollte es etwas weniger nervig sein.

      Antworten moderated
      • Hey. Danke für die Antwort. Ich hab kein Apple Music, sondern iTunes Match. Da funktioniert bis auf Radio in Automationen alles identisch. Wenn ich eine Szene erstelle und einen HomePod wähle, dann kann ich bei „Audio auswählen“ Ambient Sounds auswählen. Apple Music ist ausgegraut. Da das eine Tabelle ist wäre Radio nice. Fehlt aber leider.

      • Vielen Dank für den Tipp, gleich umgesetzt

  • Wie kann ich denn Siri auf den anderen Devices dazu bringen, YT-Musik auch als Standard zu verwenden ?

    • Sobald du YouTube Musik zum Beispiel auf deinem Handy installiert hast und sagst Siri sie soll Musik abspielen hat sie bei mir das erste Mal gefragt, weil sie das erkannt hat und dann habe ich YouTube Musik ausgewählt und seitdem funktioniert das.

  • Wo genau soll das denn einzustellen sein? Ich finde da nichts

    • Man muss YouTube Music Premium abonniert haben und dann die YouTube Music App. auf dem iPhone öffnen oben auf das Profilbild tippen-> Einstellungen öffnen -> auf Verbundene Apps. tippen -> mit HomePod verbinden und dann den weiteren Schritten folgen.
      Danach ca. 5 min warten bis das bei Siri ankommt, so lange hat es bei mir gedauert, bis Siri keine Fehlermeldungen mehr ausspuckte und YouTube Music abspielte.

      Antworten moderated
    • Ich sehe den Menüpunkt, aber die App stürzt sofort ab, wenn ich darauf klicke. iPhone ist aber noch auf 16.7.1 und die HomePods haben sich glaub schon automatisch aktualisiert.

  • Endlich weg von diesem schrecklichen Deezer, war zuletzt echt zu einer Zumutung verkommen auf dem HomePod…

    Antworten moderated
  • Hm, vor 15 Min. erfolgreich über iPhone eingerichtet. In Home unter Einstellungen des Zuhauses > Mein Account > Medien > Apple Music > In Zuhause verwenden ausgeschaltet. Jetzt würde ich erwarten, dass „… spiele Follow me von Genesis“ zum Erfolg führt. Es kommt aber immer die Meldung „… kann ich nicht in deiner Apple Mediathek finden“. Wenn ich dem o.g. Kommando „von Youtube Music“ hinzufüge klappt es. Muss ich jetzt also immer „von Youtube Music“ dazu sagen oder hat das jemand ohne den Zusatz hinbekommen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8271 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven