ifun.de — Apple News seit 2001. 20 636 Artikel
WWDC-Erwartungen:

Apple-Gesundheitszentrale und mehr iBeacons

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Heute Abend gewährt uns Apple einen Ausblick auf die kommenden Generationen von OS X und iOS und dürfte obendrauf noch ein paar Hardware-Neuheiten im Gepäck haben. In aktuellen Artikeln rücken die US-Zeitungen New York Times und Wall Street Journal zudem die Themen „Gesundheit“ und „Smarthome“ weiter in den Vordergrund, die Spekulationen dazu bleiben jedoch recht vage.

500

(Bild: Ulrich Ernst, danke!)

„Gesundheit“ steht mit Blick auf iOS 8 gleichbedeutend mit der bereits längere Zeit diskutierten Healthbook-App. Die Erwartungen der Times decken sich weitgehend mit den bereits hier veröffentlichten Gedanken, Apple könne mit Healthbook eine Art „Passbook für Gesundheits-Apps“ anbieten.

Smarthome und iBeacons

Das Wall Street Journal erwartet zudem, dass Apple das Thema iBeacon weiter vorantreibt. Im Zusammenhang mit den Spekulationen um eine Zertifizierung von Smarthome-Produkten ist dies sicherlich keine abwegige Idee. Vielleicht erwartet uns am Ende doch noch eine Überraschung und Apple präsentiert hier nicht nur langweilige „Made for iPhone“-Aufkleber, sondern ähnlich wie wir es uns für die Gesundheits- und Fitness-Apps wünschen auch eine zentrale Steuerungs-App für „intelligente“ Hausgeräte. iBeacons würden sich hier perfekt einfügen, könnte man mit diesen kleinen Bluetooth-Chips doch Aktionen anstoßen, die durch ein im Raum befindliches iOS-Gerät ausgelöst werden oder andersrum diese Gerät Informationen übermitteln.

Ergänzend zu diesen beiden neuen Punkten hier noch einmal unsere letzte Woche veröffentlichte Liste der bisher im Raum stehenden Erwartungen für heute Abend. Um 19 Uhr gehts los

  • Ausblick auf Mac OS X 10.10 (sicher)
  • Ausblick auf iOS 8 (sicher)
  • Vorstellung der iOS-Funktion Healthbook (wahrscheinlich)
  • Aktualisierung MacBooks und Mac Mini (wahrscheinlich)
  • Ankündigung/Erläuterung der Beats-Übernahme (möglich)
  • Heimautomatisierungsplattform (möglich)
  • Update für Apple TV Hard- und/oder Software (möglich)
  • One more thing (wäre schön)
Montag, 02. Jun 2014, 7:38 Uhr — Chris
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • und das neue IPhone?
    ach, bin schon wieder der erster! hehehe…

  • Wie viele „Gerüchte-Roundups“ und „Erwartungen an die Keynote“ müssen wir eigentlich noch über uns ergehen lassen?

  • Bei all den Gerüchten, die sich gegenseitig bestätigen, bleibt für mich die Frage: Wer schreibt von wem ab? iFun, ihr seid es nicht! Ihr macht einen tollen Job. Danke.

    • Sie hinterfragen halt öfter, weshalb ich zB auch hier gerne lese. Sie informieren über Gerüchte, vergessen aber nie auf die Bremse zu drücken, Erwartungen zu senken und die Dinge realistisch zu sehen.

  • Reparierte Hörbuchfunktion (Kapitelliste, kapitelweises Scrubbing, …) UNWAHRSCHEINLICH

    • Kommt wieder mit iOSX… ich warte auch vergeblich und jetzt mit der Aufhebung des Doppelklicks auf den homebutton im gesperrten Zustand ist fast garkeine Bedienung mehr möglich. Außer natürlich man lässt die Sicherheitslücke, das Kontrollzentrum auch im Sperrbildschirm zu…

  • Hab’s da nicht eine Ankündigung, dass Nike seine eigene Plattform einstellt. Irgendwas wegen zu wenig Erfolg oder so. Ich finde es jetzt nicht mehr. Aber als langjähriger Partner von Apple könnten die ja auch die ersten sein die offiziell in Healthbook vertreten sind.

  • Aber ihr wisst schon das es sich um eine Softwarevorstellung handelt, oder???
    Als Tipp
    Es gibt kein — One More Thing —
    Heute Abend
    Das wird es in der Form nie mehr geben
    Das war das Baby von Herrn Jobs
    Tim ist anders gestrickt

  • ich möchte endlich aus der kalenderApp kontakte anrufen und anmailen können. geht das wirklich nicht, oder habe ich etwas übersehen??

    • Jain, ich würde dir empfehlen einfach die Nummer oder Emailadresse statt dem Kontakt einzutragen. Andere Apps bekommen diese Verknüpfung übrigens hin. Zum Beispiel ToDo von Appigo kann das seit iOS3.0 Zeiten. Warum Apple das nicht verknüpft ist mir auch absolut schleierhaft…

    • Ich möchte in der Kalender-app endlich mal die Kalenderwoche sehen, das wäre für mich eigentlich seit Jahren schon überfällig.

  • Das große Bild ist geil :D vielleicht hat das jemand schon irgendwo bei google gefunden, falls ja würde es mich freuen wenn es hier als antwort gepostet wird :b

    Bin echt gespannt ob sich an dem UI von iOs großartig noch etwas tut und natürlich auch wieviele neue coole Funktionen dazukommen :).

    • Da wird es keine neuen coolen Funktionen geben. Es kommt das Kackbook, das automatisch deinen Stuhlgang erfasst und später im Jahr die iKackwatch, die dir das ganze dann noch auf einem Minibildschirm präsentiert. Voraussetzung ist jedoch, dass die aufgesuchten Toiletten mit iKackbeacons ausgestattet sind.

  • Aperture wäre mal sowas von fällig…Apple kümmert sich nur noch um iPhone,- Software wird stiefmütterlich bis gar nicht aktualisiert/erneuert.
    Hoffe das wird heut Abend mal anders.

    • Darauf warte ich auch schon ewig. Gegen Lightroom kommt Aperture einfach nicht an. Würde aber Aperture viel lieber verwenden, weil es eben eine tiefe Systemintegration hat.

  • Tingeltangelstevejobs

    Manatee ist der einzige der in diesem Haufen von inkompetenten Möchtegerns noch den Blick für die Realität hat. Von Hardware bis Software gibt es bei Apple nur noch kleine Fortschritte, das nennt man klassisches Lifecyclemanagement. Man orientiert sich bzgl Kommunikation an der Automobilindustrie und forciert „völlig überraschende“ Bilder eines Erlkönigs und erreicht so eine kontinuierlich hohe Aufmerksamkeitskurve. Und da man in der wichtigsten Sparte iTunes enorme Absatzeinbrüche verbuchen muss, und da man im aktuellen Management weder die Kreativität noch die Durchsetzungskraft eines Jobs hat, kauft man einfach den Grund für die Absatzkrise !Streamingdienst! Man nimmt dafür sogar einen riesigen Konflikt im Portfolio in Kauf. Wessen Ingeneure haben den nun in den letzten Jahren die besten Inearkopfhörer gebaut? Die vom Dr. oder die von Apple? Die Marke beats lässt man vorsichtshalber als Eigenmarke bestehen … Somit kann man den Schrott später wieder besser weiterverkaufen. Den Deal können Sie den Aktionären schönreden wie sie wollen, in meinen Augen ist das die Kapitulation der Anpassungs- und Veränderungsähigkeit großer Organisationen. Das hätte Apple alles mit seinen eigenen Leuten besser hinbekommen, aber leider sind sie im Olymp der trägen, nicht mutigen, an Controler gebundenen und an Sparten festhaltenden Unternehmen angekommen. Die besten Produkte macht apple schon lange nicht mehr allein … alles nur noch ein Mythos

  • Das Imac Book Mini Pro Air Armband

  • Heimautomatisierungs-Plattform und iBeacons. Da muss NSA konform wohl neuerdings immer öfter das Mäntelchen ‚Gesundheit‘ für die nächste Stufe des gläsernen User unter Generalverdacht herhalten. Warum nennen die Dinge nicht mal nach dem eigentlichen Zweck? ☛ ispitzel und ihomewatch(you) ginge schon mal in die richtige Richtung. (kein Smiley)

  • Nur Gemecker hier…. Jungs, seid doch nicht so negativ. Früher haben wir uns auf die WWDC wochenlang gefreut.

    • Ich freue mich schon seit Wochen auf die WWDC!
      Und um die Fehlersucher glücklich zu machen: „iPhoNe, IPad, Ärbsenzähler“ (oder googelt mal ICD-Code F42.8 und F42.9)
      Zur glücklich machenden Chance zur Verbesserung dirch die hier anwesenden Ober-Spezial-Fachleute hier: „Es wird mit Sicherheit das neue iPad vorgestellt. Das war bei Steve nicht so, aber Tim will sich ein eigenes Profil geben.“

  • Tingeltangelstevejobs

    … wie gesagt, es gibt nur noch kleine Fortschritte … Aber wem sag ich das! Die einzig großen Entwicklungschübe gibt es im Heathcare, da kann dann die N S A direkt ermitteln, zu welchem Zeitpunkt ich Blutdruck habe!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20636 Artikel in den vergangenen 5725 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven