ifun.de — Apple News seit 2001. 24 650 Artikel
Neue Streaming-Technologie

WM-Livestream der ARD: Nur noch minimaler Zeitversatz zum Satellit

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

ARD und ZDF wechseln sich bei der Übertragung der Fußball WM im Tagesrhythmus ab. Heut ab 14 Uhr ist wieder das Erste an der Reihe. Falls ihr vom Streaming-Angebot des Senders Gebrauch macht, solltet ihr diesmal deutlich näher am Geschehen sein, als in den vergangenen Jahren. Wie die für die Übertragung verantwortliche Sendeanstalt WDR mitteilt, wurde die Zeitverzögerung gegenüber anderen Übertragungswegen nahezu eliminiert.

Ard Livestream Fussball Wm

Der WDR setzt demnach eine eine neue Livestreaming-Technologie, mit deren Hilfe der zeitliche Versatz zum Satelliten-Signal von zuvor rund 60 Sekunden auf fünf Sekunden reduziert wurde. Zudem sollen die Streams jetzt deutlich geringere Ladezeiten aufweisen. Die Bildqualität passt sich dabei automatisch den aktuellen Empfangsbedingungen an, liefert bei gutem WLAN also ein besseres Bild als unterwegs mit 3G.

WM-Spielplan als iCal-Datei

An dieser Stelle auch noch der Hinweis auf das ARD-Angebot, den WM-Spielplan als iCal-Link zu speichern. Auf der Übersichtsseite des Senders findet ihr oben rechts den entsprechenden Knopf. Per Mausklick wird eine iCal-Datei mit allen Spielterminen geladen, die ihr dann in euren iCloud- oder sonstigen Kalender übernehmen könnt.

Wm Spielplan

Montag, 18. Jun 2018, 7:59 Uhr — Chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr gut. Beim ZDF war das am Wochenende schon nervig, da ich da unterwegs war und die Tore schon vorher über den Ticker erfahren habe.

  • Supi, die nächste Niederlage der müden Mannschaft also schneller sehen :-(

  • Ich habe bei beiden via die Mediatheken-App ziemlich identische Verzögerungszeiten von knapp über 1 min. Nutze das iPhone 8. Die Leitung gibt auch genug her. War überrascht über die lange Verzögerung, da die nicht mal bei Sky Go/Skyticket vorkommt/kam.

    • Bei Sky Go/DAZN hat man auch immer mindestens 60 Sendungen Verzögerung, oft sogar etwas mehr.

      • Ich hatte um eine halbe Sekunde Versatz zum Receiver bei Sky. Wurde mit der Zeit mehr, weil der Stream immer wieder gestockt hat, aber anfangs war es annehmbar.

        Bei ard/zdf habe ich es so hingenommen, aber wenn ich die news hier lese, ist es doch merkwürdig.

      • Dann stimmt aber was mit deinem Receiver bei Sky nicht. Sky/DAZN geben selber sogar an, dass durch die verwendete Technologie 60-120 Sekunden Standard sind beim Livestreaming. Dies liegt leider daran, dass das Material noch überprüft wird und erst dann „weitergegeben“.

      • Kann’s nicht mehr testen, weil ich da raus bin. Würde es aber nicht anzweifeln, dass da (wieder) was schief gelaufen ist mit dem Receiver.

    • Ich habe beim Eröffnungsspiel ziemlich genau 8 Sekunden festgestellt zum Satellit. War schon positiv überrascht, da das im Vorfeld ja nicht kommuniziert wurde. Geschaut habe ich mit der Sportschau-App auf dem iPad im WLAN, Vodafone Kabel-Internet mit 200/50.

  • Ich bin gerade in Ägypten und der Zeitversatz entsprach 4 Minuten, haben es dann auf BBC geschaut

    • In Ägypten brauchst du ja auch einen Proxy – ist ja klar, dass es da noch länger dauert.

      • Klar, die Verzögerung nimmt mit dem Verlauf des Spiels immer weiter zu, ist ja logisch. Livestreams brechen ja auch nie ab wenn die Verbindung zu langsam ist, die Verzögerung wird einfach nur größer :D

  • Aber in jedem Fall ist es doch nur SD?!

  • Heute gar kein Gejammer über die Zwangsgebühren?
    Bei Fußball kann man ja mal eine Ausnahme machen ;-))

  • Bitte verwechselt nicht die WLAN- mit der Internetgeschwindigkeit.
    Man hat in einem schnellen WLAN kein besseres Bild als mit 3G, wenn man mit der Leitung dahinter nur zu Fuß durchs Netz geht.

  • Hatte auch zwischen iPad und Apple TV eine Verzögerung bei ZDF ausmachen können (beides Streams über die App). Nur 10-15 Sekunden, trotzdem komisch.

    Was ich bei der ZDF App zudem feststellen musste gegenüber ARD ist, dass der Stream in der Apple TV App öfter mal schließt. Dann muss man erneut den Abspielen-Button in der App betätigen.
    Sehr nervig, wenn man Spiele nur nebenbei laufen lässt und im Nebenraum ist.

  • Also ich hab das vor ein paar Tagen mal Zuhause getestet. Die Verzögerung lag bei 1ner Sekunde. Top

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24650 Artikel in den vergangenen 6238 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven