ifun.de — Apple News seit 2001. 31 414 Artikel

"Eine neue Ära des PCs beginnt"

Windows 11 als Upgrade und mit neuen PCs verfügbar

85 Kommentare 85

Windows-Nutzer dürfen sich über den Start von Windows 11 freuen. Das neue Betriebssystem ist von heute an verfügbar und wird auf kompatiblen PCs als Upgrade angeboten sowie mit neuen Computern ausgeliefert.

Windows 11 Snap Layout

Über die Einstellungen -> Windows Update -> Nach Updates suchen können Windows-Nutzer manuell prüfen, ob Windows 11 für ihren Computer bereitsteht. Der von Microsoft vorgesehene Zeitplan verblüfft allerdings auch ein wenig, so werden dem Hersteller zufolge aller Voraussicht nach erst Mitte 2022 alle berechtigten Geräte das Upgrade-Angebot erhalten haben. Die von Microsoft angebotene App PC Health Check soll Windows-Nutzern die Möglichkeit bieten, zu überprüfen, ob sie ihren aktuellen Windows 10-PC auf Windows 11 upgraden können.

Windows 11 Upgrade im Video

Ausführliche Infos zu den mit Windows 11 verbundenen Neuerungen hat Microsoft unter dem Titel „Windows 11: Eine neue Ära des PCs beginnt“ im hauseigenen Blog veröffentlicht. Anhand der Systemanforderungen für Windows 11 können Nutzer überprüfen, ob der heimische Windows-Computer für das Upgrade bereit ist.

Noch keine offizielle Windows-Version für Apple-Prozessoren

Windows 11 lässt sich neben klassischen PCs auch auf Tablets nutzen. Dementsprechend wurde das Betriebssystem nicht nur für die Touch-Bedienung optimiert, sondern unterstützt auch die Bedienung mithilfe von Stift und Sprachsteuerung. Wer mit der Veröffentlichung verbunden auch auf Neuigkeiten mit Blick auf eine mit den neuen Apple-Prozessoren kompatible ARM-Version des Betriebssystems gehofft hat, wird allerdings enttäuscht. Microsoft gibt weiterhin nicht bekannt, ob beziehungsweise wann und zu welchem Preis die bislang nur als „Insider Preview“ erhältliche, mit den Apple-Prozessoren kompatible Variante des Betriebssystems frei erhältlich sein wird.

Windows 11 Widgets

Windows 11 kommt mit umfassend überarbeiteter Optik und einem laut Microsoft besonders benutzerfreundlichen, modernen und zurückhaltenden Design. Die Möglichkeit, mehrere „Desktops“ für verschiedene Nutzungsszenarien anzulegen, erinnert dabei an die Spaces in macOS. Auch die neu für Windows 11 verfügbaren Widgets sind für Apple-Nutzer nichts Neues. Auch das neue Konzept, den Microsoft Store in Windows 11 mithilfe von kuratiertern Inhalten attraktiver zu machen, erinnert uns an Apples letzte Umbaumaßnahmen in den App Stores für Mac und iOS-Geräte.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Okt 2021 um 17:26 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    85 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    85 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31414 Artikel in den vergangenen 7301 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven