ifun.de — Apple News seit 2001. 29 361 Artikel

Netzwerkkomponente angreifbar

Windows-10-Schwachstelle: Microsoft rät dringend zum Update

41 Kommentare 41

Ein Service-Hinweis für Windows-Nutzer: Microsoft hat ein Update für Windows 10 veröffentlicht, das eine gravierende Sicherheitslücke in Verbindung mit den Netzwerkfunktionen des Betriebssystems behebt. Die Installationen wird allen Nutzern dringend empfohlen.

Die Schwachstelle betrifft den Netzwerkdienst SMB. Die Systemkomponente findet beispielsweise beim Zugriff auf Netzlaufwerke oder der Freigabe von Druckern Verwendung. Die unter der Kennziffer CVE-2020-0796 registrierte Sicherheitslücke ist deswegen so brisant, weil detaillierte Informationen dazu bereits seit zwei Tagen kursieren und somit die konkrete Gefahr des Missbrauchs besteht.

Weiterführende Informationen zu der Schwachstelle hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) veröffentlicht. Die von Microsoft veröffentlichten Infos und Update-Hinweise findet ihr hier. Das Problem betrifft offenbar alle Versionen von Windows 10.

Donnerstag, 12. Mrz 2020, 19:45 Uhr — Chris
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dankeschön, hatte es noch nicht gelesen.

  • Haben heute unsere ganze Windowa-Landschaft (einige tausend Geräte) gepatcht, Microsoft hat uns direkt kontaktiert, was nicht oft vorkommt. Da haben wir zügig gehandelt.

  • Netzwerkdienst SMB gibt es auch beim MAC wie sieht es da aus?

  • Macs werden nicht von Schadsoftware befallen – ist typisch Windoof

  • Was ist mit Windows im Bootcamp ? Da gehen ja schon lange keine updates mehr.

  • Hier nochmal etwas genauer: „die Sicherheitsanfälligkeit besteht in einem neuen Feature, das Windows 10, Version 1903, hinzugefügt wurde. Ältere Windows-Versionen unterstützen die SMBv3.1.1-Komprimierung nicht.“

  • SMB ist doch ein Protokol wie FTP so verstehe ich das
    Also könnte doch in dem SMB von OSX ein Problem sein
    Wem meine Fragestellung oder Kommentare nicht gefällt kan sich ja auch heraushalten ich zwinge keinen zur Antwort

    • Es gibt verschiedene SMB Protokolle. Die Implementierung von Apple scheint nicht betroffen zu sein, sonst hätte Apple ebenfalls schon ein Sicherheits-Update bereitgestellt.

  • TeeTassenTrüffel

    2020 und Windows informiert immer noch über drastische Sicherheitslücken, manche Witze werden eben nieee alt :D

  • FTP ist eines der ältesten IP Protokolle zur Dateiübertragung, es ist unverschlüsselt und nutzt UDP. Der Server antwortet auf Anfragen eines Clients (ähnlich HTTP).
    SMB ist ein von IBM entwickeltes Protokoll für NetBIOS zur Datei- und Druckerfreigabe in lokalen Netzen, die IP Unterstützung wurde erst später hinzugefügt. SMB ist geschwätzig und sucht selbständig nach Freigaben.

    SMB und FTP haben soviel gemeinsam wie Äpfel und Birnen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29361 Artikel in den vergangenen 6971 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven