ifun.de — Apple News seit 2001. 38 195 Artikel

Im Look von Spotify

Winamp auf iOS und im Web: Neustart am 15. März

Artikel auf Mastodon teilen.
31 Kommentare 31

Die für die Entwicklung des Audioplayers Winamp verantwortliche Llama Group hat den Neustart des traditionsreichen MP3-Players angekündigt. Ab 15. März soll Winamp in einer komplett neuen Ausgabe erscheinen und soll dann in zwei Phasen zur Verfügung gestellt werden.

Initial wird der am Download 15. März für Musiker, Content Creators und Künstler zur Verfügung gestellt. Einen Monat später, am 15. April, soll die neue Anwendung dann für alle interessierten Nutzer weltweit zum Download bereitgestellt werden.

Für iOS, Android, das Web und Windows

Mac-Nutzer müssen sich allerdings mit einer Web-Ausgabe des Audioplayers vergnügen, der zum Start lediglich für Windows-Rechner, für den Browser für Android und für iOS (und damit auch iPadOS) offeriert werden soll.

Statt lediglich als Player für lokale Audiodateien zu launchen, will Winamp neue Einkommenskanäle für Interpreten erstellen und hat sich zum Ziel gesetzt, „die Musikindustrie einmal mehr zu transformieren“. Konkret will man sich für die faire Bezahlung von Künstler einsetzen und will dies über die so genannte Fanzone erreichen. Ein Marktplatz auf dem Künstler kostenpflichtige Abonnements erstellen und diese an ihre Fans verkaufen können.

Desktop Player 3 1440x788 1 1500

App-Store-Modell im Spotify-Look

Der Marktplatz soll allerdings nicht nur Fans und Musiker zusammenbringen sondern zudem auch Dienstleistungen für Musiker bereitstellen, wie etwa ein „Copyright Management“, eine Distributionsplattform und einen NFT-Marktplatz. Der Plan: Winamp wickelt die Dealt als Marktplatz-Betreiber ab und erhält eine Umsatzbeteiligung von 15 Prozent. Das App-Store-Modell also, mit Musik.

Ob Winamp damit Künstler locken wird bleibt abzuwarten. Noch herausfordernder dürfte es werden die Marktplatz mit zahlungswilligen Anwender zu füllen. Begehrlichkeiten weckt die neue Winamp-App, die auf den ersten Blick aussieht wie eine exakte Kopie der offiziellen Spotify-Applikation, hier jedenfalls noch nicht.

Desktop Player 1440x788

02. Mrz 2023 um 19:15 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Stefan B. aus H.

    Winamp… immer noch mein bevorzugter Musikplayer unter Windows, speziell die Plugins von Fremdanbietern haben das Tool so enorm bereichert, dass es bis heute afaik keinen Player für iOS gibt, der z. B. so gutes Crossfading wie mit SqrSoft Advanced Crossfading ermöglicht. Wie sehr würde ich mich freuen, meine eigene FLAC-/MP3 Sammlung lokal, bzw. auf einem Fritz!NAS auf dem iPhone so nutzen zu können wie damit auf einem Windows PC. Für Tipps diesbezüglich bin ich auch offen.

  • Klingt irgendwie 5 bis 7 Jahre zu spät, auch wenn Winamp früher zu meinen Standardanwendungen gehört hat. Mal sehen…

  • Ich habe Winamp auch früher gemocht und viel genutzt. Aber, mit der alten Version kann man wohl heute nicht mehr punkten. Nichts ist für die Ewigkeit und auch Winamp muss wohl mit der Zeit gehen. Erstmal sehen wie es wird und auch ankommt.

  • Ist das eine mögliche Alternative zum vlc Player für iOS?

  • Winamp für Mac? Nur wenn sie ihn in Macamp umbenennen. ;-)

  • At some time „it really whipped the llamas ass“ – ich glaube mich whipped da an der Neuen Version nichts an ;)

  • Kann man wieder die Wiedergabegeschwindigkeit stufenlos einstellen?
    Dann wäre das was für meinen Paps, den alten Steplehrer.

  • nenenenene Wer Winamp für macOS haben will, der kann das haben, es heißt nur re:AMP.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38195 Artikel in den vergangenen 8250 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven