ifun.de — Apple News seit 2001. 30 395 Artikel

Auf Vorrat verlängern möglich

Wieder verfügbar: Office 365 – 6-Nutzer-Jahreszugang für 53 Euro

29 Kommentare 29

Gute Nachrichten für Anwender, die keine Lust auf einen per Post zugestellten Aktivierungscode hatten: Nachdem Microsoft zuletzt die Box-Variante seiner Bürosoftware-Abos reduzierte, lässt sich die Jahreslizenz Microsoft Office 365 Home jetzt wieder in digitaler Form zum Sonderpreise von 53 Euro bestellen. Möglicherweise aber erneut wieder nur für kurze Zeit.

Office

Amazon bietet die Jahreslizenz von Microsoft Office 365 Home heute für nur 53,49 Euro an. Der Straßenpreis liegt sonst bei knapp 70 Euro. Microsoft selbst bietet das Programmpaket regulär für 99 Euro an.

Microsoft Office 365 Home ist quasi die Familienlizenz für das Office-Paket. Bis zu sechs Nutzer können damit die Anwendungen Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook ein Jahr lang auf dem Mac, Windows-PC und auf Mobilgeräten verwenden. Obendrauf gibt es pro Person 1TB Speicherplatz auf Microsoft OneDrive.

Office-Bestandskunden, deren Abo erst in ein oder zwei Monaten auslaufen sollte, können die Codes auch auf Vorrat erwerben und verlängern durch die Eingabe schlicht die Laufzeit aktiver Abos um 12 Monate.

Produkthinweis
Microsoft Office 365 Home multilingual | 6 Nutzer | Mehrere PCs / Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement... Sonderpreis 99,00 EUR

Mit Dank an Christian!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Apr 2020 um 07:19 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Gilt das nur für Deutschland oder auch Schweiz?

    • Bei Amazon steht, zur Zeit begrenzt auf Deutschland und Österreich.

      • Mit DE Adresse wirds geliefert/verkauft. In welchem Land du es einsetztst ist MS egal.

    • Denke schon. Also ich hab schon mehrmals digital auf Amazon so einen Code für Österreich gekauft.

    • Bei amazon steht, dass das Angebot nur gültig für Kunden in Deutschland und Österreich ist. Ob dies technisch geprüft wird, weiss ich leider nicht. Zumindest vor wenigen Jahren habe ich immer mal wieder Codes in Deutschland gekauft, die auch mit einem Schweizer Office Account problemlos funktioniert haben. Würde mich aber auch interessieren, ob das jemand in letzter Zeit ausprobiert hat, da meine Office Lizenz demnächst abläuft.

    • Das ist aber was anderes als eine Kalender-, ToDo- oder IchbineinkleinerEnwicklerundwilljetztdienLeutemeinAboaufzwingen-App.

      Hier ist das komplette Office Paket enthalten, was sonst 200€? kostet.
      (Jetzt keinen Preisvergleich mit den Grauenlizenzen von Ebay für 5€)
      Und es beinhaltet noch 1TB Speicher, Outlook.com Premium, 60 Minunten Skypetelefonie.
      Und das ganze für 6 Personen.. Die Daten oben dann sind pro Benutzer gültig und werden nicht geteilt.

      Sorry für den doppelt Post….

    • Allein der Cloudspeicher rechtfertigt den Preis und den gibt es meines Wissen nirgendwo zum Einmalkauf, es sei denn, du setzt dir den Server selbst zuhause auf.

      Ich bin sonst auch sehr kritisch gegenüber Abos, aber Office 365 ist einfach so billig, dass man sich wirklich nicht über das P/L-Verhältnis beschweren kann. Wir nutzen das Paket nur zu viert, was beim üblichen Preis zw. 40 und 60€ auf max. 15€ pro Jahr und Nutzer hinausläuft – bei Apple zahle ich währenddessen jährlich 120€ für nur halb so viel Speicherplatz für die Familie.

  • Vielleicht auch interessant, wenn man keine 6 Lizenzen braucht.
    Auch die Einzellizenz gibts für 52,90€!

    • Kann man doch mit der Familie bzw. Freunden teilen. Microsoft untersagt dies auch nicht in den AGBs

      • Ähhmm doch…

        Du darfst nur mit Personen in deinem Haushalt teilen. Das sind in der Regel nicht deine Freunde…

      • Du hast recht! Mach ich ja selber auch so! Es soll aber Menschen geben die es nicht brauchen! Und da wir alle Sparfüchse sind…….

      • Stimmt, da scheint sich etwas geändert zu haben. In 2019 war es noch anders. Hatte mir damals extra einen Screenshot von den Nutzungsbedingungen gemacht und da steht: …mit bis zu fünf Familienmitgliedern oder anderen Personen teilen.

    • Die Einzellizenz gibt es über’s Jahr auch deutlich günstiger als 53€. Im November 2019 habe ich zum Beispiel nur 39€ bezahlt. Vielleicht lohnt es sich, noch etwas zu warten…

  • Das ist aber was anderes als eine Kalender-, ToDo- oder IchbineinkleinerEnwicklerundwilljetztdienLeutemeinAboaufzwingen-App.

    Hier ist das komplette Office Paket enthalten, was sonst 200€? kostet.
    (Jetzt keinen Preisvergleich mit den Grauenlizenzen von Ebay für 5€)
    Und es beinhaltet noch 1TB Speicher, Outlook.com Premium, 60 Minunten Skypetelefonie.
    Und das ganze für 6 Personen.. Die Daten oben dann sind pro Benutzer gültig und werden nicht geteilt.

  • Klapp- und Schlappohr

    Das könnte dann auch ein günstiger Einstieg in das neue „Microsoft 365 Family“ sein, wenn ich die News von MS richtig verstehe:

    „[…]Alle bestehenden Office 365-Abonnentinnen und -Abonnenten werden automatisch auf Microsoft 365 umgestellt – bei gleichbleibendem Preis. Microsoft 365 Single wird für 7 Euro pro Monat oder 69 Euro pro Jahr nutzbar, Microsoft 365 Family mit bis zu 6 Familienmitgliedern für monatlich 10 Euro bzw. jährlich 99 Euro.“
    (Quelle: https://news.microsoft.com/de-de/microsoft-365-single-und-family-fuer-privatpersonen – abgerufen am 7.4.20)

  • Ich hätte eine Frage. Vielleicht kann mir die jemand beantworten:

    Ich hatte im Herbst 2019 ein kostenloses Probeabo abgeschlossen. Also 30 Tage Nutzung. Bis heute kann ich alle Programme verwenden, ohne jemals dafür gezahlt zu haben. Ist das ein Fehler, oder wie kann ich das verstehen? Danke schon mal.

  • Hallo, kann mir jemand sagen ob man den Code auch schon einlösen kann wenn das bestehende Abo erst Ende November ausläuft… auf Vorrat quasi?

  • Office 365 hat aber auch einen großen. Nachteil. Die Programme prüfen bei jedem Programmstart die Aktivierung.
    Besteht ein Problem mit der Internetverbindung, kann man die Officeprogramme nur noch zum anzeigen von Dokumenten verwenden, nicht mehr zum bearbeiten. Das hatte ich letztens erst als mein Provider mehrere Stunden eine Störung hatte. Musste dann einen iPhone Hotspot öffnen um mit Excel arbeiten zu können.

    • Das ist nur teilweise richtig…

      Ja, die Lizenz wird beim Start geprüft. Aber erst nach 31 Tagen offline wird dann nur noch das ansehen und drucken der Datei möglich.

      Von MS: „Wenn Sie sich nicht mindestens alle 31 Tage mit dem Internet verbinden, wechseln Ihre Anwendungen in den Modus mit eingeschränkter Funktionalität, was bedeutet, dass Sie Ihre Dokumente zwar anzeigen oder drucken, jedoch nicht bearbeiten können. Darüber hinaus können Sie in diesem Modus auch keine neuen Dokumente erstellen. „

      • Das mit den 31 Tagen wusste ich nicht. Nutze auf iMac das normale MS Office und sehr selten auf MB Pro und iPads Office 365. Darum war ich enttäuscht, dass MS mir einen Monat früher als regulär den Abo-Abschluss automatisch empfohlen hat.
        Eine Jahreslizenz habe ich noch zum Aktivieren. Das mach ich erst, falls ich länger weg gehen kann. Danach stelle ich auf Libretto Office um und unterwegs die Apple-Lösung mit anschliessendem Export. Meine Texte und Tabellen sind sehr einfach, da geht das gut.

  • Danke an das ifun-Team für den Tipp! Bleibt gesund!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30395 Artikel in den vergangenen 7138 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven