ifun.de — Apple News seit 2001. 31 733 Artikel

Drücker haben echte Kundendaten

Wieder Unitymedia-Drohanrufe: „Wir leiten den Sperrauftrag ein“

122 Kommentare 122

Unitymedia ist zwar weitgehend Geschichte und zählt mittlerweile zu Vodafone. Die unseriösen Geschäftspraktiken, mit denen offenbar durch die vom Anbieter ausgeschriebenen Provisionen angetriebene Tarifvermittler arbeiten, haben die Übernahme leider jedoch überlebt.

Wir haben in der Vergangenheit schon mehrfach über die Problematik berichtet, dass Telekommunikationsunternehmen im Kampf um Kunden mit unseriös agierenden Geschäftspartnern teils erstaunlich viel Nachsicht zeigen. Beschwerden werden ignoriert und eindeutige Sachverhalte schlicht geleugnet.

Unitymedia Terror Anruf

Wir greifen das Thema wieder auf, weil bei uns nach gut einem Jahr Pause nun erneut das Telefon geklingelt hat und eine Dame am Apparat war, die sich als Mitarbeiterin von „Unitymedia Vodafone Stuttgart“ ausgegeben hat. Erfahrungsgemäß sind wir kein Einzelfall, die Aktionen der Drückerkolonnen laufen stets in größeren Wellen ab und die Vorgehensweise kann durchaus verunsichern. Gewöhnlich wird unterstellt, dass man widerrechtlich den TV-Anschluss nutzt, also müsse man seinen Vertrag entsprechend aktualisieren. Andernfalls drohen die Anrufer mit einer Sperrung des Anschlusses.

Die Anrufer verfügen dabei über aktuelle persönliche Daten sowie vollständige Vertragsinformationen, eine Zusammenarbeit mit Unitymedia steht somit außer Frage. Den Datenschutzbeauftragten des Unternehmens haben wir in unserem Fall hinzugezogen, da nachweislich eine Auskunftssperre bestand und der Konzern die genutzten Daten gar nicht hätte nach außen geben dürfen. Wir raten euch ebenso, im Zweifel bei dem für euch zuständigen Datenschutzbeauftragten von Vodafone oder Unitymedia nachzuhaken. Einfache Beschwerden beim Kundenservice verpuffen ohne Wirkung.

Lasst euch durch solche Anrufe auf keinen Fall verunsichern und euch schon gar nicht zu irgendwelchen Vertragsänderungen bewegen. Protokolliert stattdessen die angezeigte Telefonnummer (auch wenn sie gefälscht ist), den angeblichen Namen der Anrufenden sowie Datum und Uhrzeit. Wenn ihr den Datenschützern von Unitymedia Arbeit machen wollt, schickt diesen dies alles per E-Mail und bittet darum zu prüfen, auf welcher Basis die Anrufer an eure Daten gekommen sind.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Apr 2020 um 15:10 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    122 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    122 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31733 Artikel in den vergangenen 7350 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven