ifun.de — Apple News seit 2001. 26 690 Artikel
Grafik verdeutlicht Marktwert Apples

Wie groß ist Apple? 886 Milliarden Dollar in Relation gebracht

56 Kommentare 56

Wie groß ist Apple? Um einen Eindruck von der tatsächlichen Dimension des Mac- und iPhone-Herstellers zu vermitteln, hat das Finanz-Blog How much die unten eingebettete Grafik erstellt. Der rechnerische Gesamtwert aller im Umlauf befindlichen Apple-Aktien liegt derzeit bei rund 886 Milliarden Dollar. Das ist ein Wert, der höher liegt, als Bruttoinlandsprodukt der Niederlande.

Die der Berechnung zugrunde liegenden Daten könnt ihr im Detail hier einsehen. An dieser Stelle sei angemerkt, dass die Angaben vom 11. Juni stammen, der aktuelle Wert des Bitcoin beispielsweise liegt um rund das 1,5-fache höher als in der Grafik angegeben.

Wie Gross Ist Apple Grafik

Wie groß ist Apple?

  • 20,1-mal so groß wie das Nettovermögen der beiden reichsten Drogenhändler zusammen (44,0 Mrd. USD)
  • 17,3-mal so groß wie die Marktkapitalisierung von General Motors (51,1 Mrd. USD)
  • 6,4-mal so groß wie der Bitcoin-Markt (137,9 Mrd. USD)
  • 6,4-mal so groß wie das inflationsbereinigte Bruttoeinkommen der 300 besten Filme (138,5 Mrd. US-Dollar)
  • 4,9-mal so groß wie die Marktkapitalisierung von Nike und Adidas zusammen (182,2 Mrd. USD)
  • 3,8-mal so groß wie der gesamte Kryptowährungsmarkt (einschließlich Bitcoin) (232,8 Mrd. USD)
  • 2,1 mal so groß wie die Marktkapitalisierung von Alibaba (416,2 Mrd. USD)
  • 2-mal so groß wie das Nettovermögen der fünf reichsten Menschen zusammen (450,0 Mrd. USD)
  • 2-mal so groß wie das Budget der NASA seit 1998, inflationsbereinigt (451,3 Mrd. USD)
  • 1,6-mal so groß wie die Marktkapitalisierung von AT&T, Verizon, T-Mobile und Sprint zusammen (559,3 Mrd. USD)
  • 1,3-mal so groß wie der Wert von McDonald's, Dunkin, Coca-Cola, Starbucks, Domino's und Pepsi zusammen (677,6 Mrd. USD)
  • 1,3-mal so groß wie das Budget des US-Verteidigungsministeriums für 2019 (686,0 Mrd. USD)
  • 1,2-mal so groß wie die Marktkapitalisierung von Alphabet (Googles Muttergesellschaft) (750,8 Mrd. USD)
  • 1,1-mal so groß wie das Bruttoinlandsprodukt der Niederlande (830,6 Mrd. USD)
  • 1,1-mal so groß wie das Bruttoinlandsprodukt von 25 Ländern in Nordafrika (839,4 Mrd. USD)
Donnerstag, 04. Jul 2019, 15:36 Uhr — Chris
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die hätten locker Tesla übernehmen können, aus der Portokasse! Schade!

    • Das ist vollkommen richtig, doch Tesla lebt einzig und allein von Elon Musk! Und der würde niemals unter jemand anderen arbeiten bzw. sich in dem Szenario unter Apple stellen. Tesla ohne Elon ist einfach nicht vorstellbar.

    • Ist klar dass der Wert nicht den Kassenbestand darstellt?

    • Elon Musk verkauft den Laden nicht…

    • Warum einen Laden übernehmen, der mehr schlecht als recht läuft ?
      Das wäre untypisch für Apple.
      Die kaufen Firmen, deren Produkte sie direkt nutzen können (Beats) oder deren Technologie sie nutzen können (evtl. vorhandene Produkte verschwinden dann erstmal vom Markt)
      Bei Tesla hätte man das Problem die Produkte nicht vom Markt nehmen zu können. Außerdem dürften schon zu viele große Geldgeber in der Runde sein.

      • so, so, Tesla läuft also schlecht?

      • Tesla ist im Bereich Elektroautos und beim Thema autonomes Fahren meilenweit der Konkurrenz enteilt.
        Die haben bald eine halbe Million Elektroautos auf der Straße, Millionen von real gefahrenen Kilometern, ein Elektro-Tankstellennetz, die fortschrittlichsten Batterien, …

        Apple (aber auch Google) hätte den Laden vor ein paar Jahren zum Schnäppchenpreis erstehen können.

      • Markus ja, schau dir mal die Zahlen von Tesla an. So Rosig sehen diese nicht aus, nach einen halben Jahr mal Gewinn schreiben sie wieder tief Rote zahlen.

        Atylarap bzgl. Elektroautos hast du schon recht da sind sie Meilenweit vorraus aber dies kann nicht zu Technik der Zukunft sein. Denn das Problem wird so aus den Städten nur raus aufs Land verlagert, wo die ganzen Kraftwerke stehen bzw. entstehen. Klima schonend ist ein Elektroauto auch nicht. Was das Autonome Fahren angeht, soweit wie viele meinen ist hier Tesla auch nicht.

      • @ich: bitte nicht auch hier totalen Quatsch und Unwahrheiten über EMobilität schreiben. Muss ich schon genug woanders lesen

      • Ich hat aber recht

      • @Ich: wenn man sich zum Beispiel Norwegen anguckt wo der Strom zu 97% aus Wasserkraft kommt, dann passt auch die Ökobilanz von einem E-Auto wieder. Wenn ich in Deutschland den Strom vom Kohlekraftwerk zum Laden nehme wird das natürlich schwierig. Das eigentliche Problem, besonders bei den Deutschen, ist die Denkweise das dass Dieselauto die effizienteste und beste Art zu fahren ist. Das ist Quatsch!

      • Vielleicht sollte man sich die Bilanzen mal ansehen bevor man einen schlauen Kommentar abgibt. Wäre das ein deutsches Unternehmen würde längst wegen insolvenzverschleppung ermittelt, aber so etwas weiß jemand wie du nicht. Warum auch.

  • Der eigentliche Wahnsinn ist dass die fünf reichsten Menschen fast halb so viel Vermögen haben als der virtuelle Wert dieser Firma. Oder eben auch fünfzig Prozent des Outputs der 25 reichsten afrikanischen Staaten

  • Schöne Statistik. Was noch fehlt ist die grafische Aufarbeitung von 11.7% Marktanteil weltweit. Das relativiert den Begriff „groß“ doch um einiges. Der reine Aktienwert hat noch nie die wahre Größe eines Unternehmens wiedergegeben.

    • Von welchem Markt?
      11,7% ohne weitere Angabe ist nichts wert.

      • Weltweit, hat er doch geschrieben und das Wohl keine Obstplantagen gemeint sind, ist wohl klar oder.

      • Ja, Smartphones? Laptops?
        Technik insgesamt isses nämlich nicht, da hat Apple vielleicht 0.5%, weiß es aber nicht. Also, Bezug zu was? Konsumertechnik? Digitale Verkäufe?
        , Herr Neunmalklug.

  • Nun ja, den Börsenwert würde ich klar vom realen Wert unterscheiden… der Börsenwert setzt darauf, dass die nächsten zehn Jahre genauso weitergehen wie die vergangenen.

    Wie schnell sich das allerdings um 180Grad ändern kann – Nokia kann ein Lied davon singen…

  • Ich bin gespannt auf die nächsten Apple Produkte. In letzter Zeit war es recht langweilig..

  • Der erste Punkt ist ja mal ein Vergleich :-) .

  • Was mich umhaut ist eher wo das das US Army Budget rangiert!

  • Daran kann man mal sehen, wie überbewertet dieses Unternehmen ist, oder andersrum – wie realitätsfern die Börse!

  • ja schon aber das ist die Markt Kapitalisierung. das ist keine Kohle die rumliegt und ausgegeben werden will ! soviel musst hinlegen, um alle AAPL Aktien zu kaufen.

  • Die unten eingebettete Grafik, die man leider nach wie vor in der App NICHT sehen kann!

    Workaround: immer wenn man ein Bild vermutet, kann man in den freien Raum tappen, dann erscheint das Bild in der Fancy Box. :)

  • Wenn Trump sich mal wieder beschwert, könnte Tim ja mal sagen: „Ja, das könnten wir so machen. Oder ich Kauf den ganzen Bums hier einfach.“.

  • Äpfel, Birnen… Kopf > Tischkante

  • Irgendwie fehlt mir Amazon in dieser Übersicht…

  • Ach Pablo Escobar… damals einfach Apple gekauft und gut wäre es gewesen. RIP

  • Die wahre größe wären reparierbare Geräte, austauschbare Akkus, SSDs und Arbeitsspeicher…

  • Da muss man sich mal vorstellen, dass die USA JEDES Jahr fast den kompletten Wert von Apple in das Militär steckt.

    • Nur das die das Geld einfach drucken können oder über Steuern bekommen die gezahlt werden müssen. Apple hingegen hat diesen Wert, da es den Leuten das Wert ist.

  • Diese Summe ist doch nur Schall und Rauch….. Alles nur virtuelle Knete…..

  • Wobei man mal gleich 2 der reichsten Länder Afrikas auslässt. Lol.
    Nigeria und Südafrika.

  • Wenn das so weitergeht, könnte Apple zur einer Natiolität werden. Na, das ist doch was für euch FanBoys + Girls.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26690 Artikel in den vergangenen 6568 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven