ifun.de — Apple News seit 2001. 23 813 Artikel
Betaversion im Video

„Wie geht es meinem Auto?“ Tanktaler bietet Alexa Skill an

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Die Anbieter des Auto-Steckers Tanktaler, ein OBD-Dongle mit integriertem GPS-Modul und eigener SIM-Karte, bieten nun auch einen Alexa-Skill zum Zugriff auf eure Fahrzeug-Daten an.

Tanktaler

Aktuell noch als Beta-Download gekennzeichnet, lässt sich der Alexa-Skill zum Abfragen der aktuellen Parkposition nutzen, kann aber auch über weiterführende Kenndaten des eigenen Fahrzeugs wie etwa den Tankstand, die Gesamtkilometer und die Batterie-Gesundheit informieren.

Der TankTaler-Stecker wertet die anonymisierten Fahrdaten seiner Nutzer aus und bietet im Gegenzug nicht nur den Echtzeit-Zugriff auf die aktuelle Position des Autos an sondern verfügt auch über einen Abschlepp-Alarm, eine sogenannte „Follow Me“-Funktion (ein Feature das euch ermöglicht, die aktuelle Fahrzeugposition mit Hilfe einer Online-Karte im Freundes-, Familien- oder Kollegenkreis zu teilen) und detaillierte Tourenberichte, die sich in der korrespondierenden App anzeigen und auswerten lassen – ifun.de berichtete.

Der Stecker wird in einer Mietversion für 39 Euro im Jahr angeboten, lässt sich gegen eine Einmalzahlung von 99 Euro aber auch käuflich erwerben und ohne Abo nuten. Zudem kooperiert TankTaler mit mehreren Versicherungen, darunter HDI, die den Stecker kostenlos unter ihren Vertragskunden verteilen.

Freitag, 03. Nov 2017, 13:28 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dieser bescheuerte Stecker schafft es weder bei einem A4 von 2014 noch einem Macan von 2016 den Tankstand auszulesen oder die Diagnostik durchzuführen…
    Da kann der Alexa Skill dann richtig viel durchgeben

    • Das ist merkwürdig. Aber: Zumindest den Tankstand sollte er jedoch ungefähr ausgeben, können da er ja weiß wie lang du in der Regel mit einer Füllung unterwegs bist und vor wie vielen KM du das letzte Mal getankt hast?!

      • Wie soll das gehen?
        Der Stecker weis ja gar nicht wann ich tanke und wieviel ich tanke wenn er den Füllstand nicht auslesen kann!

      • Der Stecker weis überhaupt nichts :D bei meinem Focus auch nicht! Ständig gehen fahrten verloren oder ich habe eine gerade von Anfang zum Ende der Fahrt und fahre durchschnittlich 2xykmh

      • Genau, man trägt die Liter nach jedem Tanken ein und der Rest wird berechnet.

      • Bei meinem Passat Bj. 2008 liest er eigentlich auch nur die Batteriespannung aus.
        Aber Fahrtstrecke, Tankinhalt etc. berechnet er anhand der gefahrenen Strecke und meiner Angabe wieviel Liter ich getankt habe.
        Und das setzt der Stecker bzw. die App wirklich gut. Ich muss in 2 Monaten die gefahrenen Kilometer im Schnitt um 50km korrigieren. Den daraus resultierenden Durchschnittsverbrauch korrigiert er dann auch automatisch. Und das automatische Fahrtenbuch ist einfach nur der Hammer.
        Ob der Stecker Fehler auslesen kann, weiß ich nicht. Momentan zeigt er mir an das keine vorliegen :)

    • Hallo Dr. ASD, in solchen Fällen kannst du den Kundensupport kontaktieren.

    • Ich behaupte mal – Audi und Porsche geben die Daten nicht frei. Nissan leider auch nicht.

      Das war brim o2 Car Connect ebenso und darauf bekam ich von der durchaus damals sehr kompetenten Hotline eben jene Antwort.

  • Ich frage mich ja was die Versicherungen dazu bewegt das Ding kostenlos zu verteilen. Das stinkt ja geradezu nach einen Haken!
    „Tja Herr Schubert, nach den uns vorliegenden Informationen waren Sie bei der Kollision mit dem Reh 8 km/h zu schnell unterwegs, weswegen wir eine Schadensforderung leider ablehnen müssen.“

    • Wieviele Rehe machst jährlich platt?

      • Darum geht es doch überhaupt nicht.
        Mir geht es darum ob die Versicherung Daten im Gegenzug geliefert bekommt. Niemand verschenkt etwas.

      • Also ich habe den Stecker von TomTom über Signal Iduna. Hier steht eindeutig drin nur TomTom darf meine Daten benutzen, hat auch kein GPS.
        Im Schadensfall darf die Versicherung keine Daten erheben bzw. Verwenden.

        Einzige wieso ich das mache man bekommt je nach Fahrstil Geld zurück. Bei 600€ sind 150€ Maximal zurück zu erlangen. Generell ist die Versicherung 10% günstiger gewesen wenn man die mit dem Stecker nimmt.

        Eine Statistik das die Leute die diesen Stecker besitzen, weniger Unfälle haben als welche die keinen haben gibt es. Anscheinend lockt der Gedanke daran Geld zurück zu bekommen ab davor rasant/riskant zu fahren.

    • Wird wahrscheinlich eher in die Richtung gehen, Fahrverhalten zu analysieren und danach die Beiträge festzulegen

  • Tut mir leid für die negative Kritik aber das Dingen saugt deutlich zu viel Strom, habe auch schon ein Update deswegen bekommen, Langzeitmessungen durchgeführt aber der Stromverbrauch ist immer noch zu hoch! Und das sage ich als Ingenieur der Fahrzeugtechnik. Also, wer sich das Ding wirklich holen will, sollte es sich gut überlegen. Auslesen konnte es bei mir (Golf VI) auch keinerlei (!) Daten. Und wenn es das schon nicht bei dem meist verbreiteten Auto in Deutschland kann, was soll man davon halten?

    • Was interessiert mich den der Stromverbrauch wenn die Lichtmaschine alles versorgen kann und die Autobatterie zum starten reicht? Das frage ich als Ingenieur der Automatisierungstechnik?

      • Tja aber wenn das Auto steht, läuft die Lichtmaschine dann?! Nein! Und das Dingen verbraucht alleine (!) doppelt so viel Stom wie ein ganzes Auto an Ruhestrom verbrauchen darf. Die Batterie wird also erheblich schneller entladen, was dafür sorgen kann, dass das Auto nach ein paar Tagen nicht anspringt. Und ich denke das interessiert dich dann schon.

    • Kannst Du das mit dem Strom konkretisieren? Ich bin mit dem Ding eigentlich zufrieden. Mir kommt es hauptsächlich auf die Batteriespannung an. Und die kriege ich immer geliefert.

  • Der Abschleppalarm ist echt gut, und kamm für mich im nachhinein gerade rechtzeitig. Da sitze ich in Hamburg beim Frühstück, und plötzlich bekomme ich mitgeteilt, das mein Auto mit ausgeschaltetem Motor bewegt wird. Ich dachte nur, leck mich am A…! Bin fast nur in Unterhosrn hinterher. Alles ging dann gut aus.

  • Also bei uns funktioniert der Stecker einwandfrei. VW T5.

  • bei mir auch ….Mustang 2011…alle Daten werden übermittelt….

  • Bei mir auch alles einwandfrei seit ca. 2 Jahren.
    Mercedes Benz CLK200 Kompressor Bj. 01/2002

  • Funktioniert auch beim Golf Sportsvan einwandfrei.
    Für neuere Fahrzeuge wird der Stecker demnächst überflüssig, alle Daten werden dann nur über eine App angezeigt. Bei VW, Skoda, etc. heißt diese dann Connect App oder Car-Net… Kostenfrei!

  • Ich habe einen einst gratis bezogenen Tanktaler-Stecker jetzt im Handschuhfach deponiert, da mir nach gefühlt Dutzenden Ankündigungen irgendwelcher Strategie- und Preismodellen inzw. vollkommen schleierhaft ist, was ich da überhaupt zahlen soll oder bekomme ich immer noch Amazon-Gutscheine etc.?!!? *totalverwirrt* und inzw. auch *desiniteressiert*

  • Was sind hier für schlaue Fragen dabei!
    Und das frage ich mich als Spaceshuttlepilot

  • Da kaufe ich mirsoeinTeil für 30,- tacken im netz, hau mir ne prepaidkarte rein fertig. was will ich mit so nemspionageteil in meinem auto. das geht keinen was an.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23813 Artikel in den vergangenen 6110 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven