ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

Streaming, Spielzeug, Disney World

Wie Amazon Prime: Disney plant Mitgliedschafts-Programm

Artikel auf Mastodon teilen.
11 Kommentare 11

Der Disney-Konzern soll damit beschäftigt sein, die Einführung einer monatlichen Mitgliedschaft auszuloten, die sich am ehesten mit dem von Amazon angebotenen Kunden-Abonnement „Amazon Prime“ vergleichen lässt.

Disney Perry Merrity Ii 2J6WtbB00VY Unsplash 1500

Während Amazon auf viele kleine Vorteile wie etwa kostenlose Leseinhalte, Gratis-Lieferungen ohne Mindestbestellwert und einen zusätzlichen Video-Streaming-Dienst setzt, um Verbraucher zum regelmäßigen Einkauf auf dem eigenen Marktplatz zu animieren, soll Disney daran arbeiten, die wichtigsten Umsatzbringer der eigenen Marke zusammenzuführen.

Streaming, Spielzeug, Disney World

Zu diesen gehören neben dem Video-Streaming-Dienst Disney+ (der bekanntlich noch in diesem Jahr um einen werbefinanzierten Zugang erweitert werden soll) unter anderem die Freizeitparks, das Reise- und Kreuzfahrt-Angebot, Bekleidungslinien, Spielzeug und natürlich der massive Film-Katalog des Unternehmens.

Nach Angaben des Wall Street Journals sollen Finanzstrategen der Walt Disney Company derzeit damit beschäftigt sein Umfang und Integration des Kunden-Abonnement auszuloten und abzustimmen, wie „Disney Prime“ die Dienste und Produkte des Unternehmens bestmöglich miteinander kombinieren könnte.

Nachfolger für Fan-Abo „D23“ ?

Schon jetzt bietet Disney den sogenannten D23 Membership an. Der kostenpflichtige Disney-Fanclub verlangt eine Mitgliedsgebühr von $100 pro Jahr und Person bzw. $130 für zwei Personen und bietet dafür einen vergünstigten Zugriff auf den Streaming-Dienst Disney+ an, lockt mit Goldenen Tickets für Besuche der Disney-Freizeiteinrichtungen und einer Mitgliedszeitschrift. Der D23 Membership könnte als Basis des neuen Mitgliedschafts-Programms herhalten.

Aktuell sollen Monatspreise von rund 15 US-Dollar im Gespräch für „Disney Prime“ sein, allerdings ist völlig unklar welchen Umfang Kunden dafür erwarten können und ob das Kunden-Abonnement auch in Europa angeboten werden wird.

D23 Abo

05. Sep 2022 um 16:06 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hätte nicht gedacht, dass es dafür wirklich eine Zielgruppe gibt.

    • Das hat bei Prime auch keinen interessiert.

      Aber betriebswirtschaftlich durchaus clever, teurere Gesamtpakete zu schnüren, die keiner in der Form braucht.

      • Ich würde aber mal behaupten, dass es um Längen mehr Menschen gibt die den gratis Versand oder ein Musik Streaming Angebot mitbenutzen würden als ein Disney Produkt.

      • Man sollte nicht vorschnell Behauptungen aufstellen… alleine knapp 60 Millionen Besucher verzeichnet nur das WDW, zählt man die anderen Disney Parks weltweit dazu kommen 100+ Millionen Besucher jährlich zusammen. Dazu ein riesiger Merch-Markt, Kino/TV, diverse Fernsehsender, das Sportangebot…. Dazu ist die Zielgruppe sehr Marken-affin und loyal.

      • Ja und Amazon Prime nutzten 2020 schon 150 Mio., was für mich um Längen mehr sind. In der Corona Pandemie ist das sicher nicht weniger geworden sondern mehr. Dazu sind die 60 Mio. Besucher da einmal (zumindest ein sehr großer Anteil), für Amazon Prime sind die Menschen eher bereit monatlich zu zahlen. Alleine der Besuch von Disney Land würde wohl für den Großteil der Deutschen kaum öfter vorkommen nur weil man eine „Flat“ dafür hat, denn da sind andere Kosten wie die Fahrt etc. ja nicht enthalten.

      • Es wird auch sicher nicht der Eintritt enthalten sein und die Parks sind da auch nicht die Zielgruppe. Aber okay jedem seine Meinung. Solche Überlegungen werden jedenfalls nicht getroffen, wenn es kein Potential gäbe. Davon abgesehen sind wir gerade zum fünften Mal im Walt Disney World Urlaub und das wird sicher nicht der letzte sein.

  • Wäre interessant wenn es irgendwie eine bequeme Art und Weise gäbe das Land mal zu besuchen.

    Ist naturgemäß aber in Frankreich + vollgestopft mit Kindern leider echt laut ^^

    So 18+ Tage / Aktionswochen wären toll

  • Für 15€ mtl. Inkl Anreise, dann wäre ich bei so einem Freizeitparkangebot dabei

  • Ein paar Kröten Einsparung bei Disney+ und kombiniert mit einem „Lustiges Taschenbuch“-Abo für einen guten Preis und ich wäre im Spiel. Aber was will ich mit Disneyland und Kram!? So oft geht man dann auch nicht hin, zumal keins bei mir in der Nähe ist.

  • Disney+ ist das nächste Abo was fliegt.
    Da ändern die aufgeführten Optionen so überhaupt nichts dran.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8270 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven