ifun.de — Apple News seit 2001. 26 518 Artikel
Betatest soll bald starten

WhatsApp: iPad-Anpassung wird vorbereitet

60 Kommentare 60

Einem Bericht der auf WhatsApp spezialisierten Webseite WABetaInfo zufolge wird die iPad-Anpassung des Kurznachrichten-Dienstes WhatsApp aktiv vorbereitet.

Whatsapp Chat Ipad

Zwar lässt sich die Anpassung für den großen Bildschirm derzeit noch nicht nutzen und hat offenbar noch ordentlich Feinschliff nötig, WABetaInfo geht jedoch davon aus, dass die kommende Beta des Messengers die iPad-Unterstützung erstmals aktiv testen wird.

Die Tablet-Version soll mit dem gleichen Funktionsumfang wie die iPhone-App antreten, lässt sich auch im Querformat nutzen und ist eine native Applikation und kein angepasster Web-View:

We previously announced a semi-compatible iPad app that worked using WhatsApp Web (so your iPhone needed to be connected to the Internet), but WhatsApp has wisely decided to provide this final solution, at moment. […] WhatsApp for iPad has exactly the same features of the main app, but with an iPad UI compatibility. […] Using this new UI, very similar to Facebook Messenger, the user can chat and give a look to other chats at the same time.

Whatsapp Settings Ipad

Dienstag, 09. Apr 2019, 9:40 Uhr — Nicolas
60 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wird man dann WhatsApp auf dem iPad UND auf dem iPhone mit der selben Nummer nutzen können oder werde ich mich zwischen den beiden Geräten entscheiden müssen?

  • Mit der selben Nummer oder bleibt es dieselbe wie vom iPhone?

  • Schön, aber zu spät, bis dahin bin ich raus bei dem Verein

  • Nach 12 Millionen Jahren haben sie es mal kapiert…

    Ob sie Telegram das Wasser reichen können? Die verfolgen die Multiplattform-Konzeption schon seit Beginn an.

    • Müssen sie nicht, da die Nutzer bei WA sind. Was nützt mit Telegram, wenn ich dort 3 Nerds kenne mit denen ich aber nicht schreiben will.

      • Ja das will hier aber keiner verstehen. Hab das Gefühl hier fühlen sich viele beim Begriff Nerd angegriffen, dabei sind „wir“ alle hier schon eine eher kleinere Randgruppe die sich für sowas interessiert. Einigen hier würden ein paar Umfragen auf der Straße helfen um zu sehen was „normal“ ist.

      • @ Schnee Alle Daumen hoch!

    • Nutze auch Telegram, nur zum Telefonieren noch WA, da das wirklich klingelt und nicht nur Kurzton.

  • Es ist soweit, Weihnachten und Ostern fallen auf die selbe Woche….

  • Also auch mit eigener Nummer nutzbar? Ist das auch für Android geplant?

  • „ChatMate for WhatsApp“ heißt die App BIS WhatsApp soweit ist!

  • Vielleicht kommt danach ja die AppleWatch App.. die Hoffnung stirbt zuletzt

  • Jetzt ist es mir mittlerweile auch egal.

  • Die App benötigt definitiv noch Feinschliff. Aber wenigstens arbeitet man dran.

  • Also heißt das, dass mein iPhone nicht in Reichweite sein muss und ausgeschaltet bleiben kann?

    @Offtopic
    Liebes ifun-Team,
    wann wird endlich der vielfach Bemängelte „Antworten“-Button-Fehler behoben?

  • Das wird auch Zeit. Ich kann WhatsApp auf dem iPad nicht nutzen, weil das Anfordern der Desktopseite – aus welchen Gründen auch immer – nicht funktioniert und mir die einzige ernstzunehmende App aus dem Appstore zu teuer ist.

  • Aber funktioniert die App dann auch nur, wenn das iPhone parallel online ist?
    Nur dann, wäre es meinem Empfinden nach ein wirklicher Vorteil…

  • Also dann sollen sie sich einfach die Tools bei Cydia holen und schon klappt das wunderbar:
    -WhatsPad
    -Fullscreen

    Wird wirklich Zeit. Die diversen Apps wie WzPad und co sind ja ganz nett. Aber ich will das volle WA mit eigener Nummer auf dem iPad. Hatte und habe ich mit Jailbreak und bin damit dann nur in Gruppen.

  • Da warte ich schon seit Jahren drauf….Allerdings Frage ich mich wie das dann mit der End to End Encryption laufen soll? Telegram lässt sich ja auch parallel auf iPhone und iPad nutzen, allerdings sind die Nachrichten dann nicht verschlüsselt. Wenn man die Verschlüsselung nutzen will, kann man den Chat nur auf dem Gerät sehen, auf dem er begonnen wurde. Darauf würde ich definitiv nicht verzichten wollen.

  • Solange Whatsapp nicht mal auf ein moderneres System umsteigt haben die eh ein Problem.
    Das ich nicht Whatsapp auf ipad und iphone gleichzeitig nutzen kann mit dem gleichen chat ist ein Unding.
    Noch schlimmer Whatsapp Business.
    Nur ein Gerät kann benutzt werden, nur ein Web client. Man kann also nicht ein Team von Kundenbetreuern dran setzen, nur eine Person.

  • Wird ja auch Zeit.
    Völlig unverständlich warum das über all die Jahre vernachlässigt wurde.

  • …und jetzt noch nativ auf die AppleWatch!!!

  • Das läuft doch gut über Firefox auf dem iPad.

  • Also wird nun die Verschlüsselung tatsächlich etwas aufgeweicht? Also nicht mehr Ende-zu-Ende? Anders ist dies ja gar nicht möglich umzusetzen. Zumindest, wenn man die gleiche Nummer am iPhone und iPad nutzen mag.
    Finde dies Interessant, da es ja mal hieß, WhatsApp wolle die Verschlüsselung ändern, damit personalisierte Werbung eingespeist werden könne. Und von Nachricht damals, dass Anfang 2019 eben besagte Werbung starten solle, hört man bis dato auch nichts mehr.

  • Schlau vom Zuckerberg … Die User freuen sich darüber und eine App für die Apple Watch rückt dabei auch in die Nähe ABER dafür wird die Verschlüsselung garantiert nicht mehr so stark sein wie jetzt. Und um eben dies etwas zu kaschieren, werfen sie den Hunden ne Wurst zu, damit die nicht zu laut bellen.

  • jeder andere anbieter is schon voll dabei. ich versteh wa einfach nich. dann doch die nachrichten oder viber app. da gibs eh bessere sticker.

  • Wenn dafür tatsächlich auf Ende zu Ende verschlüsselung verzichtet wird, bin ich raus. Dann setze ich nur noch auf Threema und Signal…
    Die starke verschlüsselung aktuell ist ja der einzige Vorteil bei WhatsApp….denn es wird wirklich alles verschlüsselt….Nachrichten, Sprachnachrichten, Anrufe und sogar Videochats

  • Bis die soweit sind hat meine Frau ein iPhone und WhatsApp fliegt wieder raus.

  • Nutze seid Jahren „Line“ da klappt es parallel auf 2 Geräten, eigentlich schon immer. Selbst der Umzug auf ne neue Nummer jetzt wurde problemlos gemeistert. Mußt Deine Nummer nicht weitergeben, reicht die LineID die man selber vorher bei der Installation festlegen kann. Werbefrei dazu ebenfalls. Alles was WhatsApp in der letzten Zeit eingeführt hat, bei „Line“ gefühlt schon immer inkl. Gif’s und animierte Sticker.

  • Die Datenkrake auf dem iPad – niemals. Ich überspiele doch nicht meine Adressbücher an den Zuckerberg. Ich mache es beim iPhone ja auch nicht. Verwendet am Smartphone sichere Messenger wie Threema oder Signal und schaltet euer Hirn ein.

    • Die Kritik am Facebook Konzern ist ja sicherlich berechtigt….aber was zur Hölle versteht ihr Paranoiden Leute eigentlich nicht daran, dass auch WA Ende zu Ende verschlüsselt ist? Damit ist WhatsApp aktuell wesentlich sicherer als zB Telegram. Außerdem ist WA einer der wenigen, der auch Anrufe und Videochats Ende zu Ende verschlüsselt….

      • Eine Verschlüsselung die Facebook selbst umgeht. Siehe Experimente mit Schlagwortchats in WA und darauffolgenden Werbeeinblendungen…

    • Dann grabe dich in ein tiefes Loch ein!!
      Paranoid!!!

  • Auf Android Tablets funktioniert WhatsApp schon ewig, besonders gut bei denen mit SIM Karte.
    Schon traurig dass Apple’s iPads mit SIM Karte weder SMS noch Telefonie können (bei den Preisen), obwohl die Hardware es unterstützt.

    • Das ist der Grund warum ich bei meinem iPad noch immer keine Simkarte eingesetzt habe. Warum bekommen die das eigentlich nicht auf die Reihe?

    • iPads können mit SIM Karte Telefonie, SMS & WhatsApp…
      Natürlich nicht von Haus aus, aber wer googeln kann, bekommt das ohne grossen Aufwand hin…
      Und wer’s nicht kann, kann es eben nicht… :->

  • Was kommt als nächstes? Instagram fürs iPad

  • Bin schon längst bei telegram. whatsapp ist raus…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26518 Artikel in den vergangenen 6540 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven