ifun.de — Apple News seit 2001. 23 837 Artikel
1 Dollar für jede Apple Pay-Transaktion

Welt-Aids-Tag: Apple bricht Spendenrekord

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Auch zum heutigen Welt-Aids-Tag präsentiert der App Store wieder eine Handvoll iOS-Applikationen, die mit dem Zusatz (RED) ausgezeichnet sind und damit angeben, dass Teile des erwirtschafteten Gewinns an die gleichnamige Hilfsorganisation gehen, die sich für den Kampf gegen die Immunschwäche-Krankheit einsetzt.

Apple Aids Red

Seit seiner Gründung im Jahr 2006 arbeitet (RED) daran, den mehr als 37 Millionen Menschen zu helfen, die weltweit mit HIV leben.

An diesem Welt-AIDS-Tag feiert Apple nach eigenen Angaben ein „Rekordjahr des Gebens“ und sammelte über 30 Millionen US-Dollar ein, die für die Organisation aufgebracht wurden. In den letzten elf Jahren haben Apple-Kunden dabei geholfen, den Gegenwert von 475 Millionen Tagen lebensrettender Medikamente zur Verfügung zu stellen.

1 Dollar für jede Apple Pay-Transaktion

Besucher der App Stores auf der ganzen Welt werden die geänderten Heute-Tabs mit Geschichten zu diesem Thema sehen, darunter auch einen Blick hinter die Kulissen, wie Entwickler (RED) unterstützen.

Auch der Spieleentwickler King bietet limitierte Bundles in seinen beliebten Titeln an, darunter Candy Crush Saga, Candy Crush Jelly Saga und Candy Crush Soda Saga – wobei alle Erlöse aus diesen In-App-Käufen an den Global Fund gehen.

Um die kollektive Kraft der Apple-Kunden für den Welt-AIDS-Tag 2017 zu nutzen, ändern in dieser Woche mehr als 400 Apple Stores weltweit das Apple-Logo in die Farbe Rot und für jede Apple Pay-Transaktion, die an einem Einzelhandelsstandort, online oder in der App getätigt wird, wird Apple eine Spende in Höhe von 1 US-Dollar an den Global Fund leisten.

Freitag, 01. Dez 2017, 7:47 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Heißt das also auch, dass für einen Kaugummi zu 50cebt, 1 Dollar gespendet wird? Oder hat Apple da ein Minimum bei Transaktionen? Sonst könnte das am Ende jemand ziemlich wild ausnutzen durch Mikrotransaktionen.

  • Und Deutschland spendet nicht mit beim Apple Pay

  • Hoffentlich sitzt die Organisation nicht auf der Isle of Wight….. :-)

  • Ist transparent, wohin dieses Geld fliesst?

  • Das ist ja wohl das Mindeste. Ordentlich Spenden – aus der Portokasse- und von dem Steuerdebakel ablenken.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23837 Artikel in den vergangenen 6113 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven