ifun.de — Apple News seit 2001. 29 435 Artikel

"Is Apple silicon ready?"

Webseite listet mit Apple-Prozessoren kompatible Apps

41 Kommentare 41

Die Online-Datenbank „Is Apple silicon ready?“ dürfte nicht nur Besitzern der neuen Macs mit M1-Prozessoren gelegen kommen, sondern kann auch bei Kaufüberlegungen beratend zur Seite stehen. Ihr könnt damit schnell feststellen, ob eine bestimmte App bereits für die Apple-Prozessoren optimiert zur Verfügung steht und seht ebenso, ob und wie gut die Software sich mit Apples „Übersetzer“ Rosetta verträgt.

Apps Fuer M1 Prozessor Datenbank

Aktuell finden sich auf der Softwareliste 135 Mac-Anwendungen, darunter wohl nahezu alle bekannten Namen. Damit sich der Datenbestand dauerhaft komfortabel abrufen lässt und die Liste stetig weiter wachsen kann, besteht jetzt schon die Möglichkeit, die vorhandenen Apps für mehr Übersicht nach Kategorien zu sortieren.

Grundsätzlich konnten die ersten voll für Apples M1-Prozessoren optimierten Apps mit eindrucksvoller Leistung beeindrucken. Die meisten Anwendungen lassen sich allerdings auch dann schon recht gut auf den Rechnern verwenden, wenn über Apples Emulator Rosetta 2 verwendet werden.

Via 9to5Mac

Freitag, 20. Nov 2020, 19:28 Uhr — Chris
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn man jetzt alte Programme verwendet werden will geht das nicht weil die ja nicht mehr Updates bekomen oder kann man was dran tüfteln wenn ihr versteht
    also bisschen was umprogramieren

    • Komm wir essen Opa
      Komm wir essen, Opa
      Satzzeichen können Leben retten.

    • Was mich gerade sehr überrascht hat ist dass manche Programme gar nicht laufen – also nicht mal mit Rosetta2. Das wurde bisher nicht kommuniziert!

      • Ganz alte Programme (zB 32bit) laufen nicht. Aber die laufen auch generell nicht mehr unter Big Sur, wenn ich es richtig verstanden hab. Mich überrascht eher, wie viele Programme von Anfang an laufen, hatte zwar hier und da paar kleinere Hänger, aber kein einzigen Absturz von den nicht optimierten Programmen bis jetzt…

      • Wen interessiert das wenn es eine neue Oberfläche mit runden Ecken und einer neuen Versionsnummer gibt und ältere MacBooks beim installieren quasi unbrauchbar werden können.

        Du sollst neben dem App Store keine anderen Götter bezahlen.. :)

    • Ja klar :D programmier mal nen bisschen um. Die meisten Entwicklee stellen dir sicher gerne sofort ihren Quellcode als Xcode Datei zur Verfügung ;)

  • Burkhard Wieczorek

    Wahrscheinlich ist iPhone Mann aber nicht deutschsprachig. Deshalb sollte man nicht so überheblich sein sondern seinen Mut, hier trotzdem zu posten, anerkennen!

  • Hier geht es doch um den Inhalt.
    Die Korrintenkackerei um Punkt, Komma – Strich; sind unnötig.

  • Können hier mal die ersten M1 User Feedback geben? Stehe kurz vor Bestellung und brauche noch ein wenig Überzeugung :)

    Laut Benchmarks sollte das M1 Pro einfach mehr Leistung haben als mein iMac….das finde ich echt erstaunlich :)

    • Gibt mittlerweile die ersten YouTube Videos, gerade hat einer gezeigt wie er auf dem neuen Air ein 6K Video geschnitten hat. Also ich bin überzeugt

    • Also ich habe mir gleich nachdem die Vorstellung der neuen Macs vorbei war, ein MacBook Pro bestellt. Am Donnerstag angekommen und ausprobiert. Nebenher habe ich noch mein „altes“ MBP mit Butterfly-Tastatur aus dem Jahr 2018 mit einem i7 Intel, 16GB RAM und 256GB SSD. Als Vergleich habe ich nun ein MBP mit M1, 16GB RAM und 1TB SSD und sicherheitshalber ein Care-Programm. Ich arbeite nicht mit Benchmarks etc., aber die neue Kiste rennt wahnsinnig schnell und vor allem ohne Lüftergeräusche. Sprich der Mac wird egal was ich mache nicht heiß. Gut ich habe kein Rendering am Laufen, sodass der Chip auf Touren kommt. Aber zumindest beim Compillieren unter XCode spüre und höre ich nichts mehr von der Wärmeentwicklung des Prozessors. Auch laufen etliche Programme unter Rosetta bisher fehlerfrei. Ein zumindest kurzweiliger Wermutstropfen aber gibt es, Parallels als VM läuft noch nicht, aber die Entwickler arbeiten daran. Also nur eine Frage der Zeit.
      Fazit: Geiles Teil. Ich habe den Kauf bisher in keinster Weise bereut. Vor allem, und das hätte ich nicht von mir gedacht, freue ich mich über die alte Scherentastatur.

    • Mein neues Air ist einfach nur sau schnell. Alleine aus dem Ruhezustand aufzuwachen dauert nur ein Bruchteil einer Sekunde. Wie beim iPad.
      Gefüllt hält auch der Akku ewig und das Air macht keine Geräusche.
      Bestes Gerät seit langen was ich von Apple gekauft habe.

    • Da ich immer noch die Hoffnung habe dass es demnächst ein neues 16 Zoll pro geben wird warte ich noch. Und ich habe die Hoffnung dass eben dieses einfach mal zwei M1 Chips bekommen wird. Ach ja und ich finde es erstaunlich wie ruhig die Apple Hater auf einmal geworden sind nachdem die Real Live Performance von unabhängigen Youtubern bestätigt wurde.

      • Naja, irgendwann wird es das schon geben, aber wie war das noch gleich mit der Taube auf dem Dach .. ;-)
        Ich hab mein Air gestern abgeholt und bin total begeistert … noch schneller wäre mir unheimlich ;-) Habe gerade mit iMovie rumgespielt. Locker drei mal schneller als mein 2018er Pro, aber okay, dass hat auch nur nen i5
        PS: Möchte jemand mein Pro kaufen :-D

  • Dann läuft doch schon mal einiges und der Start der Arm Prozessoren war nicht so bedenklich wie erst gedacht

  • Die Liste stimmt nicht zu 100%.
    Ich habe gestern Nachmittag einen 90 minütigen MS Teams-Call mit dem neuen MacBook Pro M1 geführt. Es läuft wohl über Rosetta, aber es ging problemlos.
    Interessant war die Akkuleistung. „Gefühlt“ nahm sie nur ca. 10-15% ab. Aber sicher nicht mehr als 20%. Konnte den Rest des Abends bis spöt damit arbeiten, eher es geladen werden musste.

    • Was für ein Meeting war das? 90 Minuten?

      Ein Produktiver und erfolgreiches Meeting dauert 20-30 Minuten.

      Steht in vielen Zeitschriften bzw. Studien so.

      • Wenn das in Zeitschriften steht … Ganz ehrlich, Du arbeitest bestimmt nicht in einer großen Firma, oder? Es gibt so was das nennt sich Theorie. Das steht dann in diesen Zeitschriften und dann gibt es so was wie Praxis. Das machen wir gerade im echten Leben im Büro und HomeOffice ;-)

  • Puhhh. Da fehlen schon noch ein paar wichtige. Werd mal so 2-3 Monate warten. Das Air ist auf jeden Fall gesetzt. Für bissl E Mail Surfen und Youtube reicht das dicke.

    • Naja die liste ist absolut noch nicht aktuell! Als ich die Liste vorgestern das erste mal angesehen habe, hatte ich selbst beim Thema „Design“ schon viel mehr Programme auf dem M1 Air am Laufen – alle in Funktion, die Liste hatte zu dem Zeitpunkt was ganz anderes suggeriert. Das hat ich mich schon gewundert. Jetzt 2 Tage später sieht die Liste komplett anders aus, die Warnungen bedeuten dummerweise zum Teil nicht, dass man mit der App unter Rosetta nicht arbeiten kann… Fakt ist, es funktioniert ziemlich viel. Bei machen Programmen kann es jedoch Probleme geben, eine Liste nur mit Warnungen, welche das sind und welche „gar nicht“ laufen fände ich deshalb interessanter.

  • MemoAnMichSelbst

    Ich bin mal gespannt wie ne Windows x86 VM auf den Kisten läuft. Wenn das geht gescheit, würd ich auch wechseln. Leider brauch ich für sie Arbeit ein paar reine Windows Programme.

  • Bildet man sich das nur ein das auf der Seite mehr rot wie grün zu sehen ist..? :->
    Oder ist es schlimm ist das die Seite (noch) gar nicht alle Programme kennt..

  • Das ist dann die Vorstufe das man mit einem Mac auch alle „apps“ aus dem Appstore laden kann. Da will Apple sowieso irgendwann hin.

  • In 2 Jahren reden wir wieder Apple, bis dahin hoffe ich, dass mir nichts an der Intel Hardware kaputt geht… Im Moment ist das alles nur was für Leute, die eigentlich nur ein iPad brauchen…

  • Mein Provider warnt bei der verlinkten Webseite vor Malware. Ist das nur die Swisscom, oder habt Ihr auch eine deratige Warnung.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29435 Artikel in den vergangenen 6982 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven