ifun.de — Apple News seit 2001. 20 633 Artikel
   

Was wird dein Vers sein? Zwei neue iPad-Werbespots

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Apple startet mit zwei neuen iPad-Werbespots in die Woche. Die beiden Filme aus der Reihe „Was wird dein Vers sein?“ begleiten die auf Apple.com veröffentlichten Geschichten der Autorin Chérie King und des Komponisten Esa-Pekka Salonen.

500

Mit den „Dein Vers“-Geschichten dokumentiert Apple seit Jahresbeginn in regelmäßigen Abständen Anwender, die das iPad für außergewöhnliche Zwecke oder im Rahmen eindrucksvoller Tätigkeiten nutzen. Ein Teil der Beiträge wurde bereits übersetzt und auch auf der deutschen Apple-Webseite veröffentlicht.

Chérie’s Verse

Esa-Pekka’s Verse

Montag, 26. Mai 2014, 7:39 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Irgendwie schmeckt der Kaffee heute besonders gut

  • Huch, bin bei den Werbespots wohl wieder eingenickt :-D

  • Beide Spots sind grandios. Wenn man bedenkt, wie viel Liebe, Arbeit und Kosten in diesen stecken, kann man nur den Hut ziehen.
    Weit entfernt von der 0815-Werbung, die in 99% der Fälle über den Bildschirm flimmert.

    • Grandios? Man muß schon ein Mega Fanboy sein um Werbung grandios zu finden… Herzlichen Glückwunsch!

      • Und leider eben auch völlig blind…
        Reine emotionsspots, die eigentlich nichts mehr mit dem Produkt zu tun haben…
        VW könnte Mut einer hoppelnden Hasenherde auch den neuen Golf bewerben, der irgendwo im Bild steht.

        Ist eigentlich schade… Werbung kann ja auch die Vorzüge eines Produktes anpreisen… Blöd nur, wenn da nichts mehr ist, was es von der Masse abhebt…

        Ich mag aber diese emotionalen spots aus einem Grund… Ich Spinne sie im Kopf zuende.

        Grauer Himmel: gleich regnet es… Ipad im Eimer…

        Schnee bedeckte Berge: gleich macht der ipad Akku schlapp…

  • Na, ganz toll. Beide Spots haben mich aber auch so etwas vom Hocker gehauen. Ich bin jetzt noch ganz fertig … ;-)

  • Toll, die eine macht alleine Urlaub und der andere starrt die ganze Zeit in sein iPad, und bekommt von der Welt nichts mehr mit. Apple hatte schon mal bessere Spots.

  • Beim ersten Video (Chérie’s Verse) bei Sekunde 9:

    ‚Stofan Café‘ in Reykjavik, sehr zu empfehlen ;)

    Nicht ganz billig (wie alles auf Island :D), aber lecker Kuchen. Z. B. Karamel-Apfel-Streusel, Hammer :D

  • Sind zwar schön anzusehen, aber sind irgendwie zu langweilig.
    Die Websiten dazu sind aber sehr toll gemacht.

  • Was wohl Roooooobääärt dazu sagt …?

  • Erstes Video, Sek. 23 -> Wlan auf einem Markt mitten in Marrocco :D
    Der ist gut ;)

    Hätten die das mit der 3G-Version gemacht, wäre es halbwegs glaubwürdig ;)

  • Die aktuellen Spots hauen mich auch nicht um. Früher ging es in Spots von Apple hauptsächlich um das Produkt. Die Werbung war klar, verständlich und unaufdringlich.
    Jetzt sind die Spots wie die der Telekom, Vodafone und Co. Viele Blingbling, schöne Bilder und der eher unteressierte Zuschauer weiss danach gar nicht um was es eigentlich ging.

  • Wie heißt diese Übersetzungsapp im Ersten Video
    Bei 23 Sekunden ??

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20633 Artikel in den vergangenen 5725 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven