ifun.de — Apple News seit 2001. 21 931 Artikel
Angeblich neue Bildschirmgröße 10,5"

Wann kommen neue iPads? Das Frühjahr wirds richten

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Die Chancen auf die Vorstellung neuer iPads im Frühjahr 2017 stehen gut. Wir erinnern uns, das kleine iPad Pro mit 9,7“ Bildschirmgröße wurde am 21. März vorgestellt, ansonsten hat sich bis auf kleinere Preis- und Speicheranpassungen bei den Apple-Tablets dieses Jahr nicht viel getan. Besonders das seit seiner Vorstellung im September 2015 unveränderte große iPad Pro sollte dringend auf den technischen Stand der 9,7-Zoll-Variante gebracht werden.

Ipads

Beim Blick auf die technischen Daten der aktuellen Modelle fallen besonders die Unterschiede beim Bildschirm und der Kameratechnik auf. Das alte Modell kann weder den mittlerweile von Apple favorisierten großen P3-Farbraum darstellen, noch hat es ein True-Tone-Display. Beides Features, die sich beim iPad Pro mit 9,7 Zoll ebenso finden wie etwa eine bessere Kamera mit Live-Photo-Option, größerem Farbraum und True-Tone-Blitz. Man muss keine Glaskugel besitzen um vorherzusagen, dass Apple diese Funktionen mit dem nächsten Update für das große iPad Pro nachrüsten und dazu beide Modelle auf den selben Prozessor-Stand hieven wird.

Ergänzend scheint die Zeit für eine zweite Generation des Apple Pencil gekommen. Ob dies mit wesentlichen neuen Funktionen einhergeht sei dahingestellt, Apple wird es sich aber nicht nehmen lassen, ein Update mit dem Hinweis auf verbesserte Sensortechnik und wohl auch Akku-Leistung zu bewerben.

pencil

Was wird aus dem iPad mini?

Gute Frage, nächste Frage. Hier dürfen wir uns auf Überraschungen gefasst machen, schon allein deshalb, weil Apple sich Gedanken über die Kommunikation der Produktlinie machen muss. Wird es künftig ein noch kleineres iPad Pro geben, oder bleibt das Mini mit eingeschränktem Leistungsumfang als Einstiegsgerät quasi unverändert?

Mit Blick auf die künftigen Bildschirmgrößen des iPad sorgt die Gerüchteküche ja schon einige Zeit für ausreichend Diskussionsgrundlagen. So kommen heute erneut Meldungen aus Asien, denen zufolge Apple in Modell mit 10,5“ Bildschirmgröße in Arbeit hat, um den Bildungs- und Unternehmensbereich besser zu bedienen. Die Version mit 9,7“ sei hier zu klein und das große 12,9-Zoll-Gerät zu teuer.

Ende März wissen wir vermutlich mehr.

Donnerstag, 24. Nov 2016, 15:20 Uhr — Chris
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hab vor kurzem ein iPad Air gekauft und frage mich jetzt mach dem Artikel: was ist damit? Denkt ihr das fliegt komplett raus? Denn für mich ist die Reihe genau richtig. Nicht zu klein wie das Mini aber auch nicht so viele Funktionen wie ein pro. Dieser Mittelweg ist super und es wäre echt schade drum :(

  • Darf ich mal bitte fragen, was noch eine weitere Bildschirmgröße von Vorteil hätte? Vor allem 10,5 Zoll liegt ihr so nahe an 9,7. Wo ist der Mehrwert?

  • Neue Hardware schön und gut – aber was ist mit der Software? Ich hoffe sehr auf iOS 11 mit Grundfunktionen wie Benutzerverwaltung etc. Aber darauf warten wir ja schon seit Jahren und vermutlich noch ewig.

    Ich nutze mein iPad sehr gerne, aber immer wieder fällt mir auf, dass man für Standard-Sachen den Mac holen muss.
    Z.B. ein Dokument aus Dropbox/Google Drive in Word öffnen und bearbeiten und dann eine PDF-Version davon in ein Unterverzeichnis ablegen, damit andere darauf zugreifen können. Ein Video lokal speichern. Oder eine (lizenzfreie) MP3-Datei, um sie in iMovie zu verwenden. Das iPad kann das auch, aber nur mit speziellen Apps. Und am Mac geht es alles viel schneller und einfacher. Das iPad ist eben doch noch kein „Computer“.

    • Meine Apple Watch kann auch nicht das, was mein iMac kann – ärgerlich ;-)

      • Apple stellt die Apple Watch ja auch nicht als „Computer“ dar.

        Danke für den Link.
        Ja, das macht Sinn wenn ich der einzige Nutzer des iPads bin. Apple vermarktet das iPad Pro aber als Ersatz eines Computers. Es gibt viele Familien, in denen nicht jedes Mitglied einen eigenen Computer hat. Besonders bei dem großen 12,9″-Gerät macht es Sinn z.B. über TouchID verschiedene iCloud-basierte Nutzerkonten zu laden – mit unterschiedlichen iMessage-Chats, Browserfavoriten, Lieblingsapps etc. Ist das zu viel verlangt?

        Ich bin mir nicht sicher ob das max. 5% haben wollen. Welche Optionen hat man denn als Familie von Apple? Den iMac kann man nicht auf die Couch nehmen. Das MacBook Pro ist vielen zu teuer. Das iPad Pro ist als Familien-Computer aufgrund der Softwarebegrenzungen keine Option. Was macht man also? Jedem ein eigenes iPad kaufen?

      • Kauf doch ein Surface :)

      • Kein iMessage und keine Lieblingsapps ;-)

        Nein im Ernst. Das Surface ist schon ganz cool, hat aber auch gravierende Nachteile. Z.B. den Preis. Die Akkulaufzeit. Windows.

    • ich kann völlig problemlos auf dem iphone mit word eine datei in pdf expert öffnen / exportieren !
      oder in word selber dropbox als dienst hinzufügen.

  • Ich liebe mein iPad Pro (12.9 Zoll)… da ich schon etwas älter bin und die Augen nicht mehr soooo gut sind wie mit 20. .. ist das optimal für mich

  • Ich hatte diese Woche eine Tastatur an mein iPad Air 2 angeschlossen und war sehr enttäuscht über den Funktionsumfang. Viele Tastenkombinationen die man vom Mac kennt, kennt das iPad nicht.
    Hoffe sehr, dass iOS 11 ein richtig gutes iPad update wird! (z.B: Finder für iOS / Dock Größe verändern, dauerhaft einblenden / App-Symbole Größe selber wählen / Multitasking für alle Apps / volle Unterstützung von Speichermedien / etc)

  • 10,5″ macht sinn, da wenn es die gleiche Auflösung wie das 12,9″ iPad Pro aufweist (2732 × 2048) die PPI von 326 denen des iPad mini entsprächen.

  • Ich hätte gerne ein aktuelles Mini. Um einhändig, stehend, kleine Präsentation jemanden zu zeigen ist das perfekt. Zudem macht sich die Größe auch im Auto gut…

  • Werde mir morgen das Surface Pro 4 „schenken“ das iPad Air fliegt dann nach Jahren der Zuverlässigkeit raus :)

  • Sollte Apple ein noch größeres iPhone-Modell planen, so sehe ich keinen Sinn mehr für den Weiterverkauf des iPad Mini. Dann sind wir mal gespannt und beobachten weiter… ;)

  • Ich bin echt beeindruckt vom Surface und den 2 in 1 Geräten . Leider fehlt immer eine Kleinigkeit die es zu einer wirklich runden Sache machen würde . Wie zB eine Tastatur Beleuchtung bei einem Asus Model -total irre .
    Intel m7 , 8gb Speicher, 512 GB ssd und 10 Stunden Akku für rund 1300€ aber keine Beleuchtung ??!

    Apple macht es einen aber auch nicht leicht mit den Preisen und den Wegfall der Anschlüsse .

    Mac OS ist vermutlich für viele noch ein Grund den Preis zu zahlen .

    Aber Reisende die sich gerne Amazon Videos oder Serien laden möchten kommen um ein Tablet nicht rum . Da ist so eine 2 in 1 Lösung eine Überlegung Wert

  • Glaube nicht das as ipad mini eingestellt wird.
    Aber wieso das es so stiefmütterlich behandelt, wird kann ich nicht nachvollziehen.
    Nur grosse modelle sind top ausgestattet.
    Aber Hauptsache es ist alles dünn.
    Fail.

  • Ein neues iPad nur wieder, wenn auch mit speziell angepassten iOS. Auch Pages und Numbers sollten endlich überarbeitet werden.

  • Die Welt braucht keine neuen iPads. Die aktuelle Hardware ist auch im nächsten Jahr noch Spitzenklasse.

    Apple soll endlich den Arsch hochkriegen und ihr jämmerliches iOS endlich an die Bedürfnisse von Pro-Nutzern anpassen.
    Kein normaler Mensch kann mit einem iPad Pro vernünftig arbeiten. Dazu fehlen grundlegende Sachen oder sie sind halbherzig umgesetzt.

    Hier eine kleine Auflistung (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
    – Mausunterstützung im Desktopmodus
    – überarbeitete Tastaturunterstützung (Unterstützung von Tastaturkombinationen)
    – vernünftiges Multitasking
    – ein Dateisystem
    – eine verbesserte Möglichkeit appübergreifend mit Dateien zu arbeiten
    – Mehrbenutzersystem
    – Unterstützung von MacOS Anwendungen

  • Was ist denn mit den aktuellen iPads nicht in ok?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21931 Artikel in den vergangenen 5811 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven