ifun.de — Apple News seit 2001. 38 033 Artikel

Inklusive Energieüberwachung

VOCOlinc VP3: Zuverlässige HomeKit-Steckdose unter 20 Euro

Artikel auf Mastodon teilen.
48 Kommentare 48

VOCOlinc bietet seine HomeKit-Steckdose VP3 im Moment wieder preisreduziert für 18,69 Euro an. Im Zweierpack wird die WLAN-Steckdose sogar noch einen Tick günstiger, und schlägt dann nur noch mit 17 Euro pro Stück zu Buche.

Vocolinc Vp3 Steckdose Homekit

Die WLAN-Produkte von VOCOlinc sind mit Blick auf Zuverlässigkeit und Leistung derzeit meine persönlichen Favoriten in diesem Produktbereich. Sowohl die Einzel- auch die Mehrfachsteckdosen arbeiten hier absolut zuverlässig und auch dauerhaft ohne Störung.

Mit Blick auf die Einzelsteckdose VP3 ist besonders zu erwähnen, dass in Verbindung mit der App des Herstellers auch die Möglichkeit zur Überwachung des Energieverbrauchs angeschlossener Geräte besteht. Eine Funktion, die in dieser Preisklasse sonst nicht geboten wird. Die App des Herstellers ist hier erforderlich, weil Apples HomeKit dies bislang nicht direkt unterstützt.

Einen weiteren Hinweis wert ist die Tatsache, dass sich die VOCOlinc-App auch ohne persönliches Benutzerkonto verwenden lässt und somit auch für eventuelle Firmware-Updates keine Anmeldung erforderlich ist.

Vocolinc Vp3 Homekit Steckdose Screenshots

Die VOCOlinc-Steckdosen lassen sich grundsätzlich aber auch ohne die App des Herstellers einrichten und verwenden. Die Installation erfolgt mittels Scannen des HomeKit-Codes direkt über Apples Home-App. Die Verbindung wird über WLAN hergestellt, dementsprechend lassen sich die Steckdosen schnell schalten und verfügen über eine weitaus größere Reichweite, als Bluetooth-Produkte.

Zum Verkaufsstart wurde die VOCOlinc VP3 noch für 25 Euro angeboten. Wir haben die HomeKit-Steckdose damals bereits ausführlich besprochen.

Produkthinweis
VOCOlinc Steckdose funktioniert mit Apple HomeKit (1PACK-1) Aktionspreis
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Okt 2020 um 10:34 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Weiß man, was die Steckdose selbst an Strom verbraucht ?

  • Hatte diese Steckdose. Die App ist der letzte Mist. Liebe die Eve

  • Ist es möglich das die automatisch schalten wenn ein Iphone in der Nähe ist bzw. auch wieder aus geht?

    • Du könntest mit der Kurzbefehlen App es realisieren. Was heißt genau in der Nähe? Du kannst es so einstellen, dass die Steckdose ein oder aus geht, sobald das iPhone in deinem WLAN verbunden ist.

      Kurzbefehle > Automation > persönliche Automation erstellen > WLAN > Netzwerk auswählen > Weiter > Automation hinzufügen > in der Suchleiste „Home Kit“ suchen > mein Haus steuern > Szene und Geräte Steuern.
      Da findest du dann die Steckdose.

      Ich hoffe die Frage ist beantwortet.

  • Was hat den so eine Steckdose für Vorteile? Das es z.B. das Licht anmachen kann leuchtet (haha) mir ein, aber z. B. bei der Kaffemaschine? Dadurch kommt auch kein Kaffee per Handy raus.
    Ernstgemeinte Frage.

    • Bei Geräten, die man dann eh noch manuell bedienen muss, hast du recht. Da bringen die gar nichts. Bei Lampen, TV Geräten etc. find ich’s praktisch. Oder um ne Wasserpumpe am Pool zu steuern.

      • Was bringt es denn beim TV? kann ich ja auch nur einschalten. Für Firetv brauche ich trotzdem die Fernbedienung.

      • @unwissend: Moderne OLED TV würde ich ohnehin nicht stromlos machen. Damit unterbricht man u.U. diverse Servicefunktionen (Pixelrefresh etc.) und die Garantie verfällt bzw. der Bildschirm kann Schaden nehmen (fleckig, Pixelausfall, Pixeldauerleuchten, …)

      • TV vom Strom nehmen ist ja so 90er. Als ob man das mit den Geräten der letzten 15 Jahre machen muss.

    • Ich steuere zum Beispiel einen Kompressor im Keller, um Druckluft in der Garage zu haben. Oder auch eine Pumpe für den Brunnen. Oder einen WLAN Access Point für den Garten, weil dieser nicht ständig verfügbar sein muss. Die Möglichkeit sind doch sehr vielfältig.

    • Ich habe daheim eine Siebträgermaschine. Die braucht schon mal 20 Minuten zum aufheizen, bevor da ein guter Kaffee rauskommt. Per shelly einfach 10 Minuten vor dem Wecker eingeschaltet steht sie dann bereit.

      Auch auf dem Heimweg kann das sehr nützlich sein :-)

    • Also ich steuere meinen Raspi mit iObroker damit. Für den Fall dass er sich mal verschluckt, kann ich ich ihn bequem kurz einschalten, wieder einschalten und er fährt neu hoch, egal wo ich grad bin. Dann habe ich noch eine an meinem 3D Drucker, dazu habe ich einen Fensterkontakt dran, sprich wenn der Druck fertig ist und das Bett komplett ausgefahren ist, löst es den Fentserkontakt aus und die Steckdose schaltet ab. Zusätzlich habe ich da noch eine Homekit Kamera dran die ich bei Bedarf mal kurz anmache um zu kontrollieren ob beim 3D Druck auch alles reibungslos läuft, natürlich von unterwegs.

    • ICh habe die z.B. in der Garage um das Ladegerät von meinem e-Roller zu schalten. Ich will a) den Verbrauch überwachen, was mit der App geht und b) den Ladevorgang bei ca. 90% Akkuladung des Rollers bequem vom Sofa/Bett aus beenden. Klappt mit dieser Dose beides 1a. Ich hatte ehrlich seit der Einrichtung noch keinerlei Probleme mit dem Teil. Bei der Ersteinrichtung ist wie bei Meross zu beachten, dass man das 5G WLAN temporär deaktiviert, sonst gibts u.U. Probleme.

  • Ich habe mittlerweile 10 Stück von denen und bin sehr zufrieden. Habe keine der beschriebenen Probleme und die App finde ich persönlich so schlecht auch nicht. Aber man brachte diese ja nicht wirklich, geht ja auch über HomeKit – bis auf die Verbrauchsmessung.
    Der beste Preis war am Wochenende, da hat das Doppelpack € 23,99 gekostet, also € 12 das Stück. Das war ein echter Schnapper, habe gleich noch mal zwei Doppelpack bestellt – Weihnachten steht vor der Tür.

  • „und somit auch für eventuelle Firmware-Updates keine Anmeldung erforderlich ist.“

    Aber installiert bekommen habe ich (und siehe Kommentare im App Store – auch viele andere (alle?)) bisher kein einziges Firmware-Update…

  • Ich steuere die Dosen ausschließlich über HomeKit! Keine Probleme, absolut zufrieden seit vielen Monaten!

  • Kennt jemand eine einfache HomeKit Fernbedienung? Analog zu den „alten“ schaltbaren Steckdosen.

  • Kann die App auch eine Meldung geben, wenn die Energie abnimmt?
    –> Waschmaschine fertig Szenario

  • Gerade mal die Beta Firmware installiert. Mal schauen ob die dann stabiler werden.

  • Ich ergreife mal die Gelegenheit: Hue (und wohl auch andere) erwähnen bei diesen Steckdosen, dass sie ausschliesslich für Lampen zu verwenden sind. Soweit ich das begriffen habe, geht es um die möglicherweise hohen Einschaltströme. Die können auch bei Beachtung der Maximallast Schäden verursachen durch Funkenbildung an den Schaltkontakten etc.
    Da ihr hier alle möglichen Maschinen damit schaltet – beachtet man den Lampenhinweis oder lässt man das einfach beiseite?

  • Hallo miteinander,
    Kann mir jemand einen Tip geben, mit welchem System man Steckdosen abhängig von Sonnenuntergang bzw. Aufgang, Abend oder Morgendämmerung steuern kann. Wichtig dabei ist ,dass jede Steckdose Einzel mit Individueller Verzögerung bzw. Vorlauf angesteuert werden kann. Das habe ich mit Fs20 Schalter und einem Raspi Clone realisiert. Das ist aber in die Jahre gekommen und wird nicht mehr Supporten. Hue kann wohl nur alle gleich schalten

  • Ahoi,

    kennt jemand einen Lösung mit der ich den Energieverbrauch bzw. Nichtverbrauch anzeigen kann? Ich bräuchte nämlich ein Event, das mir anzeigt das meine Waschmaschine oder Trockner fertig ist :). Das konnte ich jetzt bei den Stecker nicht entdecken…

    • Ich habe das durch periodisches Abfragen des Stromverbrauches meiner Fritz!Dect 210 Steckdose gelöst. (Das geht vielleicht auch mit der hier vorgestellten Steckdose)
      Erst muss man erkennen, dass die WaMa / SpüMa läuft und nicht bloß eingeschaltet ist. Danach muss man erkennen, wenn sie sich wieder auf einem Wert nahe 0 Watt befindet. Dann schicke ich mir wieder periodisch per Pushover App eine Nachricht, bis die Steckdose wieder aus ist.

      Die Pushover-Nachricht lies sich nativ in einer HomeKit Automation senden, die Werte ließen sich ebenfalls direkt in HomeKit auslesen und mit Wenn Dann auswerten und steuern …. ABER eine Automation länger als 3-4 min laufen zu lassen (3,5h bei der SpüMa) ging nicht. Auch rekursiv das Script aufzurufen ginge noch in dem Kurzbefehlen, aber nicht in der HomeKit Automation.
      Schlussendlich kommt zum Einsatz: Homebridge auf einer Synology im Docker Container, Crontab-Plugin alle 30 min nur tagsüber, Dummy-Switch zum Merken des „SpüMa“ läuft Status und dann das Messenger Plugin zur Ansteuerung von Pushover, wobei die Mitteilung wie gesagt auch direkt über die API-URL als POST abgeschickt werden kann und man das Messenger Plugin nicht unbedingt braucht.

      Wahrscheinlich schreckt die Länge dieser Antwort viele ab ….

  • Schade das es die immer nur mit dem Schuco in Rund gibt. Ich bräuchte mal welche für die Schweiz bzw. welche die den schmalen Stecker nehmen.

  • Moin. Ich habe eben durch Zufall drei offene Ports bei meinen Steckdosen gefunden : 80, 8080 und 12345. Der letztere Port macht mir dabei ein paar Sorgen, da es sich hier um ein Netbus backdoor Trojan handeln soll. Ich bin nicht so firm mit den Ports, daher meine Bitte: kann mich jemand beruhigen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38033 Artikel in den vergangenen 8220 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven