ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

Inklusive Verbrauchsüberwachung

VOCOlinc VP3: Zuverlässige HomeKit-Steckdose unter 19 Euro

Artikel auf Mastodon teilen.
48 Kommentare 48

Die VOCOlinc HomeKit-Steckdose VP3 ist momentan im Blitzangebot zum Preis von 18,69 Euro erhältlich. Im Zweierpack gibt es die WLAN-Steckdose im Rahmen der Aktion mit 33,90 Euro sogar noch einen Tick günstiger, der Einzelpreis fällt damit auf lediglich knapp 17 Euro.

Vocolinc Vp3 Steckdose Homekit

Wir haben mit den WLAN-Produkten von VOCOlinc bislang sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Steckdosen sind gut verarbeitet und verrichten zuverlässig ihren Dienst. Dabei ist besonders zu erwähnen, dass die Einzelsteckdose in Verbindung mit der App des Herstellers auch die Möglichkeit zur Überwachung des Energieverbrauchs angeschlossener Geräte bietet. Eine Funktion, die in dieser Preisklasse sonst nicht geboten wird. Die App des Herstellers ist hier erforderlich, weil Apples HomeKit dies bislang nicht direkt unterstützt.

Die VOCOlinc-App setzt dabe keine Anmeldung mit Benutzerkonto voraus, dies ist lediglich für weitere Zusatzfunktionen wie die Verbindung zu Amazon Alexa erforderlich. Auch Firmware-Updates können im sogenannten „HomeKit-Modus“ ohne Anmeldung aufgespielt werden.

Vocolinc Vp3 Homekit Steckdose Screenshots

Natürlich lassen sich die HomeKit-Steckdosen von VOCOlinc generell auch ohne die App des Herstellers einrichten und verwenden. Die Installation erfolgt durch Scannen des HomeKit-Codes mit der Home-App von Apple. Die Verbindung wird über WLAN hergestellt, dementsprechend lassen sich die Steckdosen über beliebige HomeKit-Apps oder auch Siri schalten.

Bitte beachtet, dass das Blitzangebot sowohl zeitlich als auch in der Stückzahl reduziert ist. Somit ist damit zu rechnen, dass die Aktion kurzfristig ausverkauft ist bzw. beendet wird.

Produkthinweis
VOCOlinc Steckdose funktioniert mit Apple HomeKit (1PACK-1) Aktionspreis
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Feb 2021 um 06:49 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich hab mir letzte Woche den Doppelpack gegönnt und kann die Dinger nur empfehlen. Funktionieren auch in meinem Dualband WLAN mit 2x gleichem Namen top. Nur zum einrichten hatte ich sicherheitshalber das 5GHz Band ausgeschaltet.

      • Habe die Steckdosen auch und noch andere.
        Im Wohnzimmer schalte ich mehre Stehlampen, TV + AV Receiver.
        Im Arbeitszimmer iMac, Aktiv Monitor + Drucker.
        Im Flur Induktionsladegerät für Handy und Uhr, ein altes iPad Air als HomeKit steuerzentrale.

        Im Schlafzimmer zwei Steckdosen für TV und eine Philips hue Lichterkette.
        Im bad eine Steckdose für Ladegerät Zahnbürste, Föhn.

        Ich habe in Wohnzimmer, Arbeitszimmer, Küche und Schlafzimmer noch HomeKit Kameras. Die hängen auch alle jeweils an einer Steckdose. Sobald ich das Haus verlasse und mein Nuki die Wohnungstür verschließt, werden alles Steckdosen ausgeschaltet und die Kamerasteckdosen eingeschaltet.

        Dazu habe ich auf auf 80qm 14 Alexas die ich als „Sonos“ System nutze, die hängen auch alle an so Steckdosen.

        Teilweise schalte ich mehrere Geräte mit einer Steckdose die an mehrfachsteckdosen hängen.

      • Wenn ich mir die Antworten so durchlese kommen mir Zweifel, ob wir die Klimakrise auch nur annähernd so „gut“ meistern wie eine Pandemie.

      • Moin! Ich schalte damit einmal die Beleuchtung an meinem Schreibtisch und mit der Anderen eine Stehlampe in meinem Esszimmer

      • Auf 80qm 14 Alexas? Hat ein Mensch wirklich so viele Ohren? SCNR

      • Warum schaltest du die Hue nicht einfach direkt? Da eine geschaltete Steckdose dazwischen zu hängen, macht doch die Steuerung der Hue viel nerviger.

      • Weil ich die Beleuchtung nur abends brauche und das nicht mal jeden Abend.
        Zusätzlich finde ich es nervig, dass der lightstripe den ganzen Tag „angeschaltet“ ist.
        Ich habe im Schlafzimmer einen Philips hue dimmschslter, sobald ich den betätige, wird die zugehörige Steckdose eingeschaltet.

        Morgens lasse ich mich von dem lightstripe wecken, dazu habe ich in HomeKit eine automation für die Steckdose, die sich nach 1h wieder abschaltet.

        Und ja, ich mag diese Spielereien sehr.

      • Geht das irgendwie mit einer Automation, das man etwas z.B. eine Stunde nach dem manuellen Anschalten wieder ausschaltet?

      • In HomeKit, wenn man eine automation erstellt hat, ist es möglich zusätzliche Optionen auszuwählen.
        An welchen Tagen die automation starten soll.
        Wann sich die automation ausschaltet soll.
        Und ob die ganze automation immer geschaltet werden soll oder nur wenn man zuhause ist.

        Gerade wenn man im Urlaub/geschäftlich unterwegs ist, macht das Sinn!

        Ich habe z. B. Automationen im Arbeitszimmer, Steckdose schaltet sich Uhrzeit x ein, iMac fährt 10 Minuten später hoch.

        Das gleiche auch im Flur, dort lege ich abends meine Apple Watch ab. Morgens um sechs Uhr schaltet sich die Flur Steckdose an, bis ich dann aufgestanden und aus dem Bad bin etc.ist meine watch aufgelaufen.

        Bin ich nicht zuhause, schalten die Steckdosen nicht.

      • Sorry habe das manuell überlesen. Soviel ich weiß nicht.

      • Glaube mir Kommentare im Internet, googeln und streamen verursachen mehr CO2 als die paar Steckdosen.

    • Bei mir ging eine gar nicht und die andere gab stets einen hochfrequenten Piepton von sich.

  • Ich würde wieder zu Meross greifen:
    VOCOlinc kann man nur zu Alexa hinzufügen wenn man eine cloud bei denen registriert. Meross geht einfach so… HomeKit geht aber bei beiden gut.
    Und die VOCOlinc ist schon zwei mal abgestürzt und blinkt dann rot- da muss man die neu aufsetzen. Und ja, die Meross die ich im Einsatz habe sind noch ein Stück weiter von meinem Router weg.

  • So langsam könnt ihr doch noch einen dritte Kategorie auf eurer Website einführen. ifun / iphone-ticker / Steckdose.
    Mal im Ernst, wäre es nicht eine Idee Kategorien einzuführen und anhand dieser kann man seine Push Nachrichten einstellen? Bin ja sonst ein begeisterter Leser und finde eure Seite super, aber das mit den Steckdosen nimmt langsam überhand.

    • Die einen so, die anderen so :-)
      Du wirst es nie allen recht machen können. Ich für meinen Teil finde die Empfehlungen immer gut. Und das was ich wissen will lese ich, den Rest halt nicht :-)

      • Ne, schon langsam nervig! Aber bringt halt Kohle Durch Klicks … Ist ja immer der selbe Quatsch. Eine News wäre es bei dem Billig HomeKit Zeug eher wert, wenn das zeug mal nicht im Angebot ist.

  • Danke für den Tipp, passt für die neue Wohnung echt super, da kann ich mir gleich mal ein paar holen. Das Ganze jetzt als komplette Steckerleiste wäre noch schön.

  • Kann man die Verbrauchsmessung auch in einem Bereich nutzen, in dem keine Verbindung zum WLAN besteht (zB Tiefgarage)?

  • Die Steckdosen funktionieren super. Nur leider hat der Hersteller den Update Support zur Zeit eingestellt:

    Thanks for your mail and I am sorry to tell you that we stop firmware update temporarily due to some issue, we are solving the issue and will recover it ASAP, while the firmware update is available,you will receive the notification while open VOCOlinc App, then update as instruction.

    Sorry for the inconvenience caused.“
    (Mail vom 9.1.2021)

    Mir ist das nur aufgefallen, weil ich zwei Software Versionen auf den Steckdosen haben.

    Dennoch, wie gesagt: alles läuft prima!

  • Ich bin neu in dieser Materie, wie bekomme diese Steckdose in ioBroker eingebunden?
    Wegen der Energie Auswertung die ist in der App ja ein bisschen dürftig wie ich finde.

    • Es gibt und wird kein 5 GHz bei Smart Home Geräten geben, wie oft noch?!

      2,4 GHz hat eine deutlich höhere Reichweite und die Befehle brauchen praktisch kaum Datendurchsatz, wofür also 5 GHz nutzen?

  • Ich weiß nicht woran es liegt, aber die beiden Steckdosen die ich habe haben längere Schaltzeiten als die Eve Energy, die via BT angebunden sind.
    Der HomePod benötigt immer ewig, bis er Rückmeldung von der Dose bekommt.

  • Nicht vergessen! Die kann nur 2,3 KW 10A eine normale Steckdose ist das nicht, dann lieber etwas mehr Geld ausgeben und zu Bosch greifen.

    • 16A ist für normale Steckdosen zu viel – den kann man beim Schmelzen zu sehen.
      Mittlerweile wird alles im Haus mit 10A abgesichert – mehr als 2KW an einer Steckdose benötigt wohl kaum noch ein Gerät.
      Für Waschmaschine/ Trockner/ Herd sollten extra Steckdosen mit jeweils einer Sicherung und entsprechendem Kabel Querschnitt geplant werden.
      Ergo ist verständlich warum Hersteller keine 16A hier unterstützen- so etwas gehört nicht zwischen E-Herd und Steckdose.

  • Von zwei Steckdosen ist schon eine sechs Monaten defekt. Da blinkt nur das grüne Licht und nichts geht mehr. Außerdem hat keiner die Verbrauchsanzeige funktioniert

  • Die WLan Dinger müllen nur das Netz zu und sorgen dafür, das nicht nur die Benutzeroberfläche des Routers langsamer wird, sondern auch das gesamte Netz generell etwas träger wird.

    • Ja wenn du einen Router von <1990 hast wird die Oberfläche Träger xD

      • Habe die neuste FritzBox. Sind aber eine Familie mit 4 Personen und jeder hat mindestens 4 Geräte im Netzwerk. Hinzu kommen Kameras, SmartHome Bridges, Fernsehr und co. Damit liegen wir bei über 50 Geräten. Und das ohne eine einzige WLan Steckdose. Wenn da noch mehr zukommt wirds spürbar langsamer ;)

  • Habe die Glühbirnen von denen & bereue den Kauf extrem. Funktionieren an sich zwar wie sie sollen, aber die Teile fiepen unglaublich laut. Kann man so in keinem Raum gebrauchen wo es auch mal leiser ist (Schlaf- oder Wohnzimmer).

  • Was habt Ihr eigentlich früher gemacht als es die Dinger noch nicht gab?

  • Ich verstehe nicht, warum man nicht für 24 € das Doppelpack HomeKit Steckdosen nimmt. ich habe zum Beispiel diese: FreeLeben Smart Steckdose Funktioniert mit Apple HomeKit, Smart & Ferngesteuerte Stecker, Smart WLAN Steckdose, Tragbarer intelligenter 16A Stecker mit Kabelloser Steuerung und Netzschalter, 2pcs https://www.amazon.de/dp/B08HS1F2G9 und damit keine Probleme.

  • Top Steckdosen! Ich hab 4 davon und auch die Lampen sind klasse!

    • +1

      hätte ich ohne ifun.de nicht entdeckt.

      Habe vor 16 Jahren das ganze Haus mit KNX ausgestattet- hätte ich gewusst, dass HomeKit kommt, hätte ich mir das sparen können (und einen Tesla stattdessen gekauft- aber den gab es ja auch noch nicht)

  • Die ist nicht zuverlässig. Nach jedem Stromausfall funktioniert sie nicht mehr muss resettet und neu geproggt werden. China Schrott

  • nur anfangs funktionierte die Anzeige des Energieverbrauchs für die letzten Zeitintervalle. Jetzt wird mir nur noch der momentane Verbrauch angezeigt. FW ist aktuell.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8270 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven