ifun.de — Apple News seit 2001. 38 541 Artikel

Ab 20 Dollar

Vilo Mesh Wi-Fi System fordert Konkurrenz mit Niedrigpreis heraus

Artikel auf Mastodon teilen.
17 Kommentare 17

Das Vilo Mesh Wi-Fi System darf man im Auge behalten. Wenngleich noch nicht in Europa verfügbar, macht nicht nur das Versprechen des Herstellers, sondern auch die ersten Erfahrungsberichte von Anwendern neugierig. Zum Einzelpreis von 20 Dollar lassen sich hier flexibel erweiterbare und mehr oder weniger nach dem Plug-and-Play-Prinzip konfigurierbare WLAN-Router erwerben.

Vilo Mesh Wlan

Das Vilo-Mesh-System darf man als Kampfansage an die Marktführer in diesem Bereich betrachten. Die Geräte zielen auf Standardanwender, die den WLAN-Empfang in ihren Wohnungen und Häusern verbessern wollen, ohne dabei auf großartige Sonderfunktionen zu setzen. Der Hersteller nenn mit Blick auf diese Anforderungen durchaus robuste Eckdaten.

Mit dem für 60 Euro verkauften Set aus drei Vilos soll sich eine Fläche von bis gut 400 Quadratmetern abdecken lassen. Jede einzelne Vilo-Komponente kann dabei bis zu 65 Clients verwalten und für sich eine Fläche knapp 140 Quadratmetern ausleuchten. Die Geräte sind mit drei Gigabit-Ethernet-Anschlüssen ausgestattet und lassen sich einfach per App konfigurieren.

Der im US-Bundesstaat Washington ansäßige Hersteller kann momentan noch keine Angaben darüber machen, wann seine Geräte auch international erhältlich sind. Die Nachfrage innerhalb der USA scheint die Kapazitäten derzeit noch auszulasten. Wir halten euch auf dem Laufenden.

05. Aug 2021 um 13:08 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Mesh verbraucht noch mehr Bandbreite als jetzt schon genutzt wird – jedes Auto, jede Klimaanlage, jeder Mieter in der Nachbarschaft hat sein eigenes WLAN an.
    Mach ein Experte hatte meine SSID genutzt, weil die ja schon da war. Die meisten wussten nicht, dass man Kanal oder Sendestärke einstellen kann…
    Wifi sollte so langsam mal reguliert werden oder ein Standard zur Verteilung der Kanäle und Sendeleistung vorgeben und kontrollieren werden.

  • 20$ das Stück und dann noch beschweren, willkommen in Deutschland.

  • Leider nur Dualband aber für den Preis wäre Triband auch echt verrückt. Aber Dualband ist in meinen Augen kaum ernsthaft brauchbar, da bringt der extrem günstige Preis auch leider nichts.

      • Weil der Traffic von AP zu AP die Radios blockiert und es dann nicht für Clients zur Verfügung steht. Das macht den Kram einfach langsam und instabil.
        Das ist der selbe Nonsens den AVM macht.
        Mesh macht nur mit Triband richtig Sinn und Spaß.
        My 2 Cents

      • Dualband klappt mit UniFi APs ganz prima und ist super stabil.

        Aber es geht nichts über Ethernet Backhaul.

      • Ah ja…
        Du weist aber schon das die Unifi APs ein Triband-System sind ;-) Die bauen im Hintergrund noch ein verstecktes 5GHz Netz für ihr Mesh auf. Zu mindest die Ufos. Ich hab die Dinger auch ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38541 Artikel in den vergangenen 8307 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven