ifun.de — Apple News seit 2001. 37 680 Artikel

iPhone, Watch, AirPods und ein neues Abo?

Viel vorzubereiten: Apple nimmt gesamten Online Store vom Netz

Artikel auf Mastodon teilen.
61 Kommentare 61

Gegen 13 Uhr deutscher Zeit hat Apple den hauseigenen Online Store vom Netz genommen und nimmt sich damit zwischen sieben und acht Stunden Zeit, die im Rahmen des heutigen Hardware-Events vorgestellten Neuheiten auf der eigenen Webseite zu platzieren. Treffen die bislang gehandelten Gerüchte dabei einigermaßen zu, dann hat Apple hier auch ordentlich zu tun.

Store Offline 1500

Vorbestellungen wohl erst ab Freitag

Zwar ist davon auszugehen, dass sich die heute neu präsentierten Produkte wohl erst am kommenden Freitag vorbestellen werden lassen und frühestens am 16. September in die Auslieferung gehen werden – Vorschau- und Vergleichsseiten wollen jedoch schon mal geschaltet werden, damit bereits heute Abend die neuen Funktionen gesichtet und die technischen Spezifikationen begutachtet werden können.

So erwarten wir neben einer komplett neuen iPhone 14-Familie, die in diesem Jahr aus iPhone 14, iPhone 14 Plus, iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max bestehen soll, auch ein gänzlich neues Apple-Watch-Lineup. Wahrscheinlich ist, dass Apple neben der Apple Watch Series 8 auch eine neue, deutlich teurere Apple Watch Pro präsentieren wird. Zudem könnte eine neue Apple Watch SE das Lineup nach unten hin komplettieren.

Right Back 1500

iPhone, Watch, AirPods und ein neues Abo?

Im Zubehör-Segment wird der zweiten Generation der AirPods Pro entgegengefiebert. In Sachen Dienste und Services könnte Apple erstmals ein iPhone-Abonnement präsentieren, dass Apples Smartphone gegen eine monatliche Zahlung quasi „im Leasing“ anbietet. Das iPhone-Abo, sollte es denn kommen, hat jedoch gute Chancen vorerst auf den amerikanischen Markt beschränkt zu bleiben.

In jedem Fall hat Apple viel Vorzubereiten und dürfte aktuell genau damit beschäftigt sein. Wir gehen davon aus, dass Apples Online Store nach dem Ende des für heute Abend angesetzten Special-Events wieder erreichbar sein wird, erste Vorbestellungen der neuen Hardware jedoch frühestens am Freitag Nachmittag entgegengenommen werden.

07. Sep 2022 um 14:10 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    61 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ein iPhone im Abonnement? Also ähnlich wie man es in Deutschland bei dem Netz Anbietern macht?

    • Nein, das was hier die Netzanbieter machen ist ein Ratenkauf, du hast es ja schließlich am ende noch. Bei einem Abo würdest du alle (zwei) jahr(e) dein iPhone gegen das neueste modell tauschen

      • Wenn der Preis passt, warum nicht. Bezweifle ich aber, weil man die Wiederverkaufswert nicht hat. Mal abwarten.

    • Bin gespannt wie so ein Abo aussehen wird. Und was wird Apple mit den Rückläufern machen. Die Idee hört sich erst einmal spannend an. Scheint mir aber mehr für Business Kunden interessant. Ich vermute für Privatkunden wird das zu teuer werden. Bei den heutigen IPhone Preisen rechne ich mal mit 70€ – 100€ monatlich je nach Modell. Ich denke das Leasing wird es auch nur für die Pro Modelle geben.

      • Dann hättest du das Gerät doch in einem Jahr mehr oder weniger abbezahlt – bei den Preisen braucht man kein Abo Modell.

      • Ja, das ist der Spirit von Leasing. Ich schätze nach spätestens 18 Monaten muss das Handy bezahlt sein. Was sollte Apple mit lauter noch nicht bezahlten gebrauchten Handys machen? Die meisten Geräte sind bereits im ersten Jahr verkratzt, haben Dellen etc. Oder es wird ein Leasing mit möglichem Endkauf.

  • Das iPhone im Leasing wird mit Sicherheit zu Verwerfungen gerade bei den Netzbetreibern führen. Also nix mehr iPhone für 1 Euro und dann die 70,-€ im Monat für 2Jahre. Dann heißt es zwei Anbieter zu füttern.

    • Daher bin ich froh, im April bei Vodafone den Oster-Deal abgeschlossen zu haben: iPhone 13 mini für einmalig 1 Euro + 10 Euro/Monat. Billiger gehts nicht! :-)

      • Du hast das iPhone 13 mini für 241€ bekommen? Starker Vertrag, den sonst keiner bekommt.

      • Wer weiß wie hoch die Tarifkosten ohne die 10 EUR sind.

      • Kann ich dir genau sagen: 25,99 Euro monatlich exklusive Hardwarezuzahlung.

      • Das Glück hatte meine Tochter mit dem IPhone 13 auch. Die monatliche Zuzahlung war zwar ein wenig höher, auf die Laufzeit des Vertrages gerechnet, das IPhone zum halben Preis bekommen.

      • Ach du meintest, dass du pro Monat 10€ mehr für deinen Tarif zahlst als vorher. Hatte es so verstanden, dass du 10€/Monat für den gesamten Tarif zahlst.

    • Warum sollte es? Die Netzbetreiber haben sich bislang die Geräte ja auch bezahlen lassen. Denen wird es herzlich egal sein ob sie so einen „Ratenkauf“ anbieten oder der Kunde es von Apple least. Verdient haben die Netzbetreiber mit diesen Angeboten nichts. Neukunden konnten sie auch nicht mehr gewinnen da alle diese Angebote hatten. Ich könnte mir sogar vorstellen das die ganz froh darüber wären da das dann weniger Aufwand wird. Schließlich müssen die Geräte ja vorfinanziert werden. Das entfällt wenn der Kunde nur noch einen Vertrag benötigt.

  • Die AppleWatchPro steht und fällt mit der Akkulaufzeit. Wenn da mindestens 2Tage Laufzeit bei rumkommen ist das Teil gekauft.

    • Ich lege die Watch abends auf die Ladestation. Mir reicht ein Tag. Wozu braucht man denn zwei Tage?

      • Eine längere Akkulaufzeit braucht man für gewisse Outdoor Aktivitäten, eben genau die Zielgruppe der Rugged Version. Einen Marathon läuft man bisher beispielsweise nicht mit der Apple Watch.
        Allerdings bezweifle ich, dass die ok netten neuen Festures zur Trainingserstellung von watchOS 9 ausreichend sind, wenn es eine gleich teuere Garmin oder Polar gibt, die eine komplette Trainingsplanerstellung und Auswertung wesentlich einfacher und besser gibt. Hier wird Apple vermutlich das nächste Abo anbieten – ohne inhaltlich wirklich konkurrieren zu können. Bisher. Aber ich finde es gut, dass sie diesen Markt mit mehr Konkurrenz beleben.

      • Hä, der Marathon ist doch nach drei Stunden vorbei. Sehe das Problem nicht

      • Dann mach mal einen mehrtägigen Ausflug in den Bergen zum Bergsteigen oder eine mehrtägige Kanutour in entlegenen Gegenden. Oder Radtour einfach nur um den Bodensee. Das kann man um einiges mehr ergänzen.
        Mal schauen ob die Sicht darauf jetzt besser ist.
        Ich hasse es wenn der eigene Horizont plötzlich für alle gelten muß.
        Die Laufzeit der AppleWatch ist aktuell das größte Ärgernis bei diesem Gadget.

      • Und ich hasse diese Schrottkommentare. Ich habe lediglich eine Frage gestellt. Und das höflich. Solche Trollkommentare kannst Du Dir schenken. Mal abgesehen davon, dass man bei solchen Aktivitäten in aller Regel Powerbanks oder Solarladegeräte mit sich führt. Einer ist 2 Tage unterwegs, ein anderer vielleicht 4 Tage. Eine längere Laufzeit mag im Einzelfall helfen, ein Allheilmittel ist es aber sicher nicht.

      • Bei solchen Aktionen habe ich eine Powerbank dabei. Mir kann doch keiner erzählen, dass man da ständig 24 h ohne Schlaf unterwegs ist.

      • Sein Horizont ist halt nicht so weit ;)

      • Mit aktivem Tracking und 2h46 beim letzten Berlin Marathon vor einem Jahr hat meine AW6 nicht durchgehalten bis zum Schluss.

      • Alle sind wie du.

    • Meine Series 7 muss ich exakt alle 2 Tage über Nacht aufladen. Für mich eigentlich ausreichend.

      • Ohne always on?

      • Und wie viel Sport machst Du damit jeden Tag?

      • Klar. Wenn ich die Möglichkeiten der AppleWatch nicht nutze komme ich auch auf zwei Tage. Aber der Kaufgrund waren die integrierten Features. Wenn ich nur die Uhrzeit benötigen würde, hätte ich mir eine Timex gekauft. ;)

    • Die Pro wird auch einen Pro Preis haben. Wenn einem das die paar Stunden mehr Laufzeit wert ist. Warum nicht… Hab die 7 und die lädt in 40 min auf. Abends duschen und frisch fürs Bett machen und sie ist wieder voll…

    • @Helmut
      2 Tage schaffen die nie. Dass die AW mal einen mehrtägigen Hikingtrip bestreiten kann, wird wahrscheinlich in den nächsten 10 Jahren nicht passieren.

      • Höchstens wenn sie permanent im Stromsparmodus läuft.

      • Warum auch? Für solche Zwecke ist die Watch nicht geeignet. Auf mehrtägigen Trekkingtouren nutze ich auch kein iPhone zur Navigation sondern ein richtiges GPS-Handheld von Garmin. Deutlich zuverlässiger. Das iPhone ist nur ein Backup.

  • Es kam aber schon mal vor, dass man diverse iPads, Macs oder die Apple Watch direkt nach dem Event bestellen konnte und das iPhone erst am Freitag darauf. Vielleicht ist es heute auch so.

  • Kann man sich die neuen Geräte dann bereits morgen im Apple Store ansehen?

  • Ich habe gehört Amazon nimmt seinen Online Shop demnächst auch immer einen halben Tag offline, wenn sie neue Produkte ins Sortiment aufnehmen ^^

  • Wär schon froh wenn iOS 16 auf dem Sperrbildschirm wieder einen Lautstärkeregler hätte …

  • Früher gabs Zeiten da war ich ultra gehyped. Die Zeiten sind vorbei. Vermutlich schaue ich nicht mal die Keynote. Einfach Interesse daran verloren. Gibt wichtigere Dinge, vor allem in Zeiten wie diesen.

  • Abo wäre super, da spare ich mir das alte Handy jedes Jahr zu verkaufen

  • Iphone im Abo, weil die neuen Preise keiner mehr zahlen kann? Heute sehen wir beim 14pro Max die 2000€ unke ich mal.

  • Was soll den der Unterschied zu dem bereits in den USA möglichen iPhone Leasing zum iPhone Abo sein?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37680 Artikel in den vergangenen 8159 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven