ifun.de — Apple News seit 2001. 34 028 Artikel

Tastaturhänger in Safari & Co.

Verzögerte Texteingabe unter macOS Big Sur: 2 Workarounds können helfen

13 Kommentare 13

Seit der Veröffentlichung von macOS Big Sur klagen einzelne Anwender über teils massive Verzögerungen insbesondere bei der Texteingabe in unterschiedlichen Programmen. Der Fehler wird auch mit dem aktuell veröffentlichten Update auf macOS 11.2.3 nicht behoben, zwei Workarounds stellen jedoch Besserung in Aussicht.

Wenn ihr selbst von der Problematik betroffen seid, habt ihr wohl bereits beim Lesen der Überschrift gewusst, worum es konkret geht: Der Mac geht schon bei einfachen Aufgaben „in die Knie“ und bei Texteingaben müsst ihr gefühlt teils endlos lange warten, bis der Cursor für den nächsten Buchstaben bereit ist.

Die Probleme liegen dabei nicht permanent vor, sondern treten mal mehr und mal weniger stark auf. Oft sind mehrere, nicht aber alle Anwendungen gleichermaßen betroffen. Besonders stark macht sich das Ganze den Nutzerberichten zufolge in Safari und auch in Apples Nachrichten-App bemerkbar.

Automatischen Wechsel der Grafikmodi deaktivieren

Wenn das Problem an einem MacBook mit zwei integrierten Grafikkarten auftritt, kann das Deaktivieren des automatischen Wechsels der Grafikmodi für Abhilfe sorgen. Hierbei handelt es sich um einen standardmäßig aktivierte Option in den Systemeinstellungen „Batterie“. Entfernt man das Häkchen, so arbeitet der Mac dauerhaft mit dem besseren Grafikprozessor. Dies wirkt sich natürlich bedingt negativ auf die Batterielaufzeit aus, diese Beeinträchtigung sollte allerdings für zahlreiche Nutzer zu verschmerzen sein.

Macos Big Sur Automatischer Wechsel Der Grafikmodi

Wir empfehlen, die Grafikoption als erstes zu testen, und nur wenn dies nicht hilft, den zweiten Tipp anzuwenden. Ergänzend wird nämlich beispielsweise im Apple Supportforum der Workaround herumgereicht, das Bluetooth-Modul des Mac zurückzusetzen.

Bluetooth-Modul des Mac zurücksetzen

Grundsätzlich klingt dies aufwändiger, als es ist. Ihr solltet beim Ausführen der Aktion allerdings eine per Kabel mit dem Mac verbundene Maus und Tastatur verwenden, sofern es sich nicht um ein Notebook handelt. Zudem müsst ihr zunächst wissen, wie ihr das Bluetooth-Symbol in die Menüleiste von macOS Big Sur bekommt. Standardmäßig sitzen die Bluetooth-Einstellungen hier nämlich im Kontrollzentrum neben dem Datum.

Macos Big Sur Bluetooth Modul Zuruecksetzen

Klappt also zunächst das Kontrollzentrum aus, klickt dann auf „Bluetooth“ und „packt“ das Wort „Bluetooth“ im nächsten Fenster mit der Maus an, um es in die Menüleiste zu ziehen. Dort erscheint es dann als das altbekannte Bluetooth-Symbol, das beim Anklicken mit gedrückten „Shift“- und „Option“-Tasten zusätzliche Optionen preisgibt. Hier könnt ihr nun mit einem Klick auf „Das Bluetooth-Modul zurücksetzen“ genau jenes tun. Beachtet allerdings, dass danach auch alle zuvor mit dem Mac verknüpften Bluetooth-Geräte neu verbunden werden müssen.

09. Mrz 2021 um 16:36 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    13 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34028 Artikel in den vergangenen 7562 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven