ifun.de — Apple News seit 2001. 37 656 Artikel

Netatmo-Partnerschaft

Velux Integra: Bei schlechter Luft geht das Fenster auf

Artikel auf Mastodon teilen.
16 Kommentare 16

Heimautomatisierung ist auf der derzeit in Las Vegas stattfindenden Elektronikmesse CES ein großes Thema. Der Fensterbauer Velux hat in diesem Rahmen eine interessante Erweiterung für seine automatischen Integra-Dachfenster vorgestellt. Diese sollen sich bei Bedarf künftig selbständig zum Lüften öffnen.

Velux Active Smarthome

Basis für das neue System bilden die von Velux lizensierten Sensoren aus der Netatmo-Wetterstation. Wenn der CO2-Wert, Luftfeuchtigkeit oder auch die Temperatur nicht in Ordnung ist, können die Fenster durch Öffnen bzw. Schließen automatisch reagieren. Auf der selben Basis will Velux seine Sonnenschutzlösungen automatisieren. Ergänzend wird sich das System auch über eine App bedienen lassen.

Im Starterpack ist neben einer Basisstation und einer mit den Sensoren ausgestatteten Fernbedienungsoption auch ein „Ich geh weg“-Schalter enthalten. Wird dieser gedrückt, schließen sich alle verbundenen Fenster selbsttätig.

Die Integration basiert auf dem neu angekündigten Partnerprogramm „With Netatmo“. In Frankreich ist der Elektronikanbieter Legrand diesbezüglich Premierenpartner von Netatmo. Legrand hat dort mit Céliane ein aus Schaltern und Steckdosen bestehendes Heimautomatisierungssystem vorgestellt, dass auch zu HomeKit und Amazons Alexa kompatibel sein wird. Informationen zu Preis und Verfügbarkeit liegen uns noch nicht vor.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Jan 2017 um 12:01 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Na hoffentlich hat es auch einen vorrangigen Regensensor ;-)

  • Noch eine Basis mehr .. man man. Oder kann bei vorhandenem netatmo System darauf verzichtet werden?

  • haha … is klar … wer „nur“ ne wohnung unterm dach leisten kann sich wohl kaum so teures spielzeug kaufen. … im video wie so of ein makelloses musterhaus … fernab der Realität. … sollte das ganze auch bei „normalen“ kippbaren fenstern funktionieren nehm ich alles zurück

  • Solange das alles insellösungen sind, bringt es doch nichts.

    Es braucht einen Standard, eine Basisstation, alles muss über das selbe Protokoll laufen.

  • Sind neue Wohnungen oder Häuser auf Grund der Energieeffiizienz/Isolation so gut isoliert, dass sie praktisch zwingend ne Lüftung haben sollten?

  • Richtig Tobias,
    Entweder über ein eingebautes Lüftungssystem in der Haustechnik oder Fenster mit Lüfter oder Motoren

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37656 Artikel in den vergangenen 8156 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven