ifun.de — Apple News seit 2001. 22 127 Artikel
Jeweils für Mac und iOS

Updates: Enpass verbessert Dropbox-Sync, Day One bietet Ende-zu-Ende-Verschlüsslung

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Den Passwort-Manager Enpass empfehlen wir ja mittlerweile gerne als kostengünstige Alternative zum mittlerweile auf ein nicht für alle Nutzer attraktives Abo-Modell umgestellten einstigen Klassenbesten 1Password. Wenn ihr Enpass nutzt und über die Dropbox synchronisiert, solltet ihr darauf achten, dass ihr die eben neu für Mac und iOS veröffentlichen Versionen der App installiert.

Enpass

Hintergrund ist die Tatsache, dass Dropbox zum Monatsende Änderungen an seinen Schnittstellen vornimmt. Die alte sogenannte API v1 wird zum 28. Juni abgeschaltet, nachdem der Nachfolger Version 2 mit erweitertem Funktionsumfang bereits seit letztem Sommer aktiv ist. Enpass hat sich lange vor diesem Wechsel gedrückt und so findet das Ganze nun mehr oder weniger in letzter Minute statt.

Tagebuch Day One mit Verschlüsselung

Mit Day One ist auch die wohl bekannteste Tagebuch-App für Mac und iOS in einer neuen Version erhältlich. Hier liefern die Entwickler nun die Möglichkeit nach, den Datenaustausch zwischen der App und den Sync-Servern des Anbieters Ende-zu Ende zu verschlüsseln. Damit soll gewährleistet werden, dass definitiv niemand außer euch Einblick in eure privaten Aufzeichnungen erhält.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu wissen, dass die Verschlüsselung nicht pauschal, sondern auf Tagebuchbasis aktiviert wird. Ihr müsst also entweder die zu verschlüsselnden Tagebücher auswählen oder die Funktion gleich für alle Tagebücher über die jeweiligen Einstellungen aktivieren.

Dayone

Dienstag, 13. Jun 2017, 12:14 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Vielen Dank für den Tipp! DayOne kann ich nur empfehlen, die App gehört zu den meist genutzten in unserer Familie!

  • DayOne hat mit V2 dermaßen ihr Vertrauen verspielt. Bitte seit nicht so blöd und glaubt denen ein einziges Wort #onesign

    • Woher kommt Deine Meinung? Hast Du schlechte Erfahrungen gemacht?

    • Was genau ist gemeint? Bitte um Aufklärung.

    • *seid
      und könntest du noch etwas ausführen, was sie bei V2 angestellt haben, womit sie dein vertrauen verloren haben? für Nicht-DayOne-User noch nice to know

    • Hab ich da was verpasst?
      Ist bei DayOne das eigentliche Tagebuch immernoch nicht verschlüsselt? Als ich mir v1 gekauft hatte, wurde das versprochen aber bis v2 nie eingehalten? Jetzt ist bestimmt nur der Versand der Daten verschlüsselt, aber die liegen immernoch als Textdateien auf der Platte?

    • Hab ich verpasst, worum genau geht es?

    • Naja, besser spät als nie. Ich hatte DayOne damals auch hochkantig rausgeschmissen, bin nach einigen Umwegen inzwischen aber sowieso auf die altmodisch-analoge Variante zurück, weil die digitalen Alternativen für mein Empfinden zu sehr das Tracken persönlicher Tagesaktivitäten in den Vordergrund stellen. Mir zumindest hilft die Einfachheit ohne jeden Schnickschnack. ;)

  • Vielleicht bin ich da etwas altmodisch. Aber Paßwörter würde ich niemals via Cloud oder Dropbox synchronisieren. Ich meine, Mails können mitgelesen werden, ok. Auch mein privater Terminkalender könnte wohl bestimmt mitgelesen werden, stehen sowieso keine Geheimnisse drin. Wäre zwar unschön, aber möglich. Aber Paßwörter haben nirgendwo was verloren.
    KeePass sollte auch mal als kostenlose Alternative genannt werden.

    • Du kannst, aber du musst nicht, mit Enpass – das auf Desktop-Sytemen kostenfrei zur Verfügung steht – via alle möglichen Wege – u.a. Dropbox synchronisieren, alternativ auch via Folder – aber man muss nicht synchronisieren … Enpass funktioniert auch ohne dem und verlangt auch keinen Zwangs-Account …

    • Was mir bei dem Thema „sicherer Sync zwischen Mac und iOS“ immer wieder sauer aufstößt ist die Tatsache, dass es Apple und Softwareentwickler im Laufe der vergangenen Jahre tatsächlich geschafft haben, die komfortable und weitgehend sichere Synchronisation „WiFiSync“ so klammheimlich abzuschaffen. Für mich als Cloud-Skeptiker eine absolute Frechheit.

  • Ich habe Dayone, benutze es aber leider nur sporadisch.
    Ich habe es mir leider noch nicht angewöhnt

    Gute Alternative zu DayOne:

    Grid Diary

    finde ich aber auch sehr gut.

    • Sieht in der Tat interessant aus, hat WebDAV-Support und wird wohl gut gepflegt. Leider noch keine Apps für Mac und Win, die doch sehr wichtig wären, weil nur auf iOS will ich nciht schreiben, und mich auch nicht auf ein Betriebsystem festnageln.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22127 Artikel in den vergangenen 5845 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven