ifun.de — Apple News seit 2001. 28 983 Artikel
19 x 300 Minuten DJ-Sets

„United we Stream“-Sets im Download: Vom ARTE-Video zur Audiodatei

19 Kommentare 19

Unter dem Motto „United We Stream“ bewältigt die Berliner Clubkultur gerade die größte Herausforderung ihrer Geschichte.

Seitdem die Clubs der Hauptstadt Mitte März zur Bekämpfung des Coronavirus geschlossen wurden, bringen die DJs ihre Mixe über Online-Konzerte in die Wohnzimmer und sammeln nebenbei Spenden für einen Rettungsfond, mit dem notleidende Clubs unterstützt werden sollen.

United We Stream Feature

So miserabel die Lage der Kulturschaffenden gerade ist, so hervorragend sind die „United We Stream“-Sets, die in Berliner Institutionen wie dem Watergate, dem Tresor, dem Kater Blau, in Rummels Bucht, im Sage Club, im Salon zur Wilden Renate oder im Sisyphos aufgenommen wurden.

Diese stehen alle in der ARTE-Mediathek bereit und warten hier auf euren Zugriff. Je etwa 300 Minuten lang, legen in den 20 bislang verfügbaren Sets namhafte DJs wie Monika Kruse, Claptone, Ellen Allien oder La Fleur auf. Pflichtmaterial für Electronic-Liebhaber.

Um dieses auch während der Arbeit hören zu können, ohne dabei ständig ein Video mitlaufen lassen oder ein Browser-Tab aufhaben zu müssen, könnt ihr die Videos mit wenigen Handgriffen zu Audio-Dateien machen und in der Bibliothek eurer Musik.app ablegen.

Die einfachste Vorgehensweise:

  • Die freie Mac-App ViDL laden und starten
  • „Neuer Download“ wählen
  • ARTE Link zum DJ-Set eintragen
  • Häkchen bei „Audio Only“ setzen
  • „Start Download“ wählen

United We Stream

Ist die 5GB-Datei geladen, extrahiert ViDL die Audiospur und sichert diese anschließend als m4a-Datei im Downloads-Ordner. Die fertigen Tracks sind etwa 300MB groß und lassen sich per Drag-and-Drop in die Musik.app ziehen, abspielen und mit Mobilgeräten wie dem iPhone abgleichen.

Video-Downloads und Mitschnitte

Wer gerne die kompletten 5-Stunden-Videos archivieren möchte, kann diese am einfachsten über die von mediathekviewweb.de bereitgestellte Suche aufspüren und herunterladen. Je nach Qualitätsstufe sind die Mitschnitte hier zwischen 2 und 5GB groß.

Wer nicht weiß wo er Anfangen soll, schaut sich das eingebettete Set von „Tereza“ an – alle Mitschnitte sind auch im ARTE Concert-Kanal auf YouTube verfügbar.

Dienstag, 07. Apr 2020, 10:18 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann das vielleicht mal jemand machen und zum Download anbieten? Ich hab keinen Mac, nur Windows (bin arm, nicht reich). Die Mucke ist super, macht Lust da mal hinzugehen wenn Corona wieder vorbei ist (in the year 2525)

  • Hallo ifun! Ich habe mit ViDL „Audio only“ den stream als mp3 gespeichert. Jedoch ist die mp3-Datei mit ca. 4 GB genauso groß wie die Video Datei. Finde ich nicht so gut. Mache ich was falsch?

  • Habe selbiges mit Apps die eh schon auf dem Rechner sind gemacht. Download der Videodateien via MediathekView, dann Tonspur extrahieren via VLC.

  • geht auch mit dem jdownloader (sowohl für mac als auch windows), dort einfach nur das audio auswählen

  • Man ist das langweilige Musik… da geht ja nichts! Klingt nach Drogen Musik!!! Wahrscheinlich geiler Sound wenn man zugedröhnt ist…

    • Bei welcher Musik geht denn bei dir was?

      • Ja ist eben Geschmacksache! Kann ja auch jeder hören was er will… ich höre gern 89.0 in the mix oder technobase aber Musik die von Minute 1 bis Minute 10 keine down’s und up’s hat und immer gleich anhört ist nicht für mir… aber wie gesagt jeden das seine!

    • Ist ja schön für dich, dass du scheinbar einen sehr beschränkten Musikhorizont hast. Anderen zu unterstellen, sie würden sowas nur unter Drogeneinfluss hören finde ich aber schon ziemlich schwach.
      Und Musik kann auch ohne „down’s und up’s“. Wenn man bestimmte Musik nicht versteht ist das okay, aber dann sollte man nicht darüber urteilen.
      Viel Spaß weiterhin mit deinen „down’s und up’s“ bei technobase :D

  • Wir müssen alle Apple kaufen, dann können wir die Fahrstuhlmusik immer hören.

  • Johann Bornemacher

    Richtig gute Sache! Vielen Dank dafür! Die verlinkte Stelle im Stream macht auf jeden Fall Lust nach mehr. Schön zusehen dass auch viele weibliche Künstler mit einbezogen wurden.

  • Uuuuhh mega! Stunden an neuer Musik zum Durchhören. Vielen Dank für den Tipp!
    Tereza ist ja der Hammer … zumindest zum Arbeiten.

    Ich finde es ist bei Apple Music total schwierig neue Electro Music oder Live-Sets zu finden.

  • #16 ist so unfassbar geil. Alles dabei von chillig bis Yetti. Nur geil, take my GEZ!

  • AUF SOUNDCLOUD SIND DIE SETS AUCH VERFUEGBAR LEUTE!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28983 Artikel in den vergangenen 6916 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven