ifun.de — Apple News seit 2001. 21 718 Artikel
Logic Pro mit Touch-Bar-Support

Umfangreiche Updates für Logic Pro X und GarageBand

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Apple hat umfangreiche Updates für die Audio-Apps GarageBand und Logic Pro X veröffentlicht. Die Mac-Software Logic Pro X ist in Version 10.3 erhältlich, GarageBand für iOS lässt sich neu in Version 2.2 laden.

Logic Pro X 10.3

Logic Pro X

Logic Pro X erhält mit dem aktuellen Update zunächst Unterstützung für die Touch Bar des neuen MacBook Pro. Auf dem zusätzlichen Touch-Bildschirm lassen sich beispielsweise ein Projekt in der Zeitleisten-Übersicht sowie Lautstärkeregler und weitere Bedienelemente für das Abspielen und Aufnehmen von Softwareinstrumenten anzeigen, darunter auch eine Klaviertastatur oder Drum-Pads.

Weiter erhält die App mit sogenannten „Track Alternatives“ die Möglichkeit, verschiedene Playlists von Bereichen und Edits auf jedem Track zu erstellen und zwischen diesen zu wechseln. Apple will damit das Experimentieren mit verschiedenen Ideen und Versionen vereinfachen. Zudem bringt das Update Leistungsverbesserungen, darunter eine 64-Bit Summing Engine, 192 zusätzliche Busse und echtes Stereo-Panning.

Logic X Pro ist zum Preis von 199,99 Euro im Mac App Store erhältlich.

Laden im App Store
Logic Pro X
Logic Pro X
Entwickler: Apple
Preis: 229,99 €
Laden

GarageBand 2.2

In GarageBand 2.2 will es Apple mit einem neu gestalteten Sound-Browser einfacher machen, die vorhandenen Touch-Instrumente zu erkunden und den gewünschten Klang zu finden. Mit Alchemy erhalten GarageBand-Nutzer Zugriff auf den beliebten, bereits in Logic Pro integrierten Synthesizer mit mehr als 150 von Apple entwickelten Patches aus unterschiedlichen Genres.

Garageband 2 2

Multi-Take Recording ist eine neue Funktion zur Aufnahme von mehreren Sessions und der anschließenden Auswahl der besten Version. Darüber hinaus bringt das Update neben Performance-Verbesserungen auch neue Werkzeuge und Audio-Effekte, darunter Pitch-Korrektur, Distortion und Delay.

GarageBand 2.2 gibt’s zum Preis von 4,99 Euro im App Store für iOS.

Laden im App Store
GarageBand
GarageBand
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden
Mittwoch, 18. Jan 2017, 19:38 Uhr — Chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die MacOS Version von Garage Band ist auch auf Version 10.1.5 aktualisiert worden.

  • Logic ist endlich designtechnisch in der Neuzeit angekommen!
    Sieht richtig gut aus! :)

    Allerdings hat man mal wieder das Problem, dass man die neuen Funktionen nirgendwo erklärt bekommt und sie auch nach mehreren Minuten nirgendwo findet. Das ärgert mich bei jedem Update…

  • „echtes stereopanning“?
    was ist das?

    • Stereopanning ist, wenn gleichzeitig der linke und rechte Kanal nach links oder rechts verlagert werden können. Kann man sich bildlich so vorstellen. Du hast eine große Bühne, Mittig sind 4 Sänger verteilt, diese bewegen sich nun gemeinsam nach links oder rechts…

    • Kurz gesagt, bisher war es so:
      Wenn man die Balance einer Stereospur verändert hat ist einfach ein Kanal leiser geworden.
      Ein „Pan“ nach rechts führte also dazu, dass der linke Kanal einfach leiser wurde.
      Das ist streng genommen dann ja keine Änderung der Richtung, sondern nur ein Ändern der Lautstärke.
      Echtes Stereopaning funktioniert so, dass beim verändern der Balance der eine Kanal leiser und der andere lauter wird.
      So als ob man tatsächlich die Spur in eine Richtung bewegen würde.

  • ich hab neulich mal versucht was mit garageband zu erstellen, ich steige da irgendwie nicht durch, nach einigen stunden habe ich es dann doch von meinem MAC deinstalliert, vor lauter Verzweiflung :(
    Hat einer einen einfachen und genialen tipp für mich ???
    Grüsse
    Alex

  • „Echtes stereopanning“ bedeutet, dass es keine einfache Lautstärkeverhältnisänderung zwischen links und rechts ist? Wenn ich mein Klavier aufnehme sind ja links mehr Basstöne als rechts, beim Panning ging deshalb bis jetzt immer das eine oder andere verloren

    • aber das mikro im diskant überspricht doch auf das bassmikro. wenn ich rechtes und linkes mikro extrem panne, entsteht so ein sauberes stereobild….mache ich beim flügel seit jahren so.

  • Ist doch klasse.. Garage Band wurde vom Semi-Pro Tool zum Spielzeug… und das Pro Tool wurde mit jedem Update schlechter, die Benutzeroberfläche immer verworrener, …
    und jetzt gibts ne sinnlose TouchBar unterstützung…
    ich wünschte Apple würde die Zeit einfach mal um 5 Jahre zurückdrehen und von da aus wieder „anfangen“

  • Verstehe ich es richtig dass man mit LogicX Projekte über iCloud in Garageband for iOS nutzen kann, aber nicht Garageband for macOS?

  • Bei all den negativen Entwicklungen Apples in den letzten Monaten und Jahren, bleibt Logic für mich weiterhin der wichtigste Grund, MacOS treu zu bleiben. Ich kenne keine andere DAW mit einem ähnlich fantastischen Preus/Leistungsverhältnis.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21718 Artikel in den vergangenen 5782 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven