ifun.de — Apple News seit 2001. 38 006 Artikel

Zwischen 65 und 160 Watt

Ugreen Nexode Pro: Neue kompakte Netzteile mit hoher Leistung

Artikel auf Mastodon teilen.
9 Kommentare 9

Ugreen hat mit der Nexode Pro Serie eine neue Generation an Schnellladegeräten im Programm. Die zum Start der Reihe vorgestellten vier verschiedenen Ladegeräte sind für ihre Leistungswerte allesamt ausgesprochen kompakt. Mit dem Nexode Pro 100W und dem Nexode Pro 160W sind die ersten beiden Varianten der neuen Ladegeräte bereits zum Verkauf erhältlich. Zum Start bietet der Hersteller hier 15 Prozent Einführungsrabatt an.

Flaggschiff mit 160 Watt

Das Flaggschiff Nexode Pro 160W ist mit drei USB-C-Anschlüssen und einer Buchse für USB-A ausgestattet. Angeschlossene Geräte können bis zu 140 Watt Ladeleistung beziehen, ein MacBook Pro 16 Zoll kann so beispielsweise innerhalb von knapp einer halben Stunde zur Hälfte aufgeladen werden.

Ugreen Nexode 160 Vergleich

Die Ladeleistung der einzelnen Anschlüsse hängt von der Anzahl der verbundenen Geräte ab. Werden zwei oder drei Geräte gleichzeitig mit Strom versorgt, so ist für eines davon weiterhin eine Leistungsaufnahme von bis zu 100 Watt über USB-C möglich. Bei Verbindung von vier Geräten gleichzeitig liefert das Gerät über zwei USB-C-Anschlüsse jeweils 65 Watt, der dritte USB-C-Anschluss und USB-A geben dann jeweils 15 Watt aus.

Produkthinweis
UGREEN USB C Ladegerät, Nexode Pro 160W GaN Charger Mini USB C Netzteil 4-Port Schnellladegerät PD3.1 kompatibel mit... Einführungspreis

Kompakte 100 Watt mit drei Anschlüssen

Das Modell Nexode Pro 100W fällt deutlich kompakter und auch leichter als das Topmodell aus, hält aber immer noch zweimal USB-C und einmal USB-A als Ladeanschlüsse bereit. Hier liegt die maximale Leistungsabgabe bei Verbindung eines einzelnen Geräts bei 100 Watt. Bei zwei oder drei Geräten gleichzeitig sind maximal 65 Watt möglich.

Ugreen hat in dieser Produktreihe darüber hinaus zwei Ladegeräte mit 65 Watt Leistung angekündigt, die in Kürze ebenfalls erhältlich sein dürften. Interessant ist hier das Modell für enge Zwischenräume mit nach unten liegenden Anschlüssen. Auf diese Weise kann man dann vielleicht auch noch hinter dem Sofa oder dem Nachttisch platzierte Steckdosen als Basis für eine Ladestation nutzen.

Ugreen Nexode Pro Serie

Achtet auf die auf den jeweiligen Produktseiten verfügbaren Rabattcoupons. So lässt sich der Preis für das 160-Watt-Netzteil auf 102 Euro reduzieren und die 100-Watt-Version ist für 63,75 Euro zu haben.

Produkthinweis
UGREEN USB C Ladegerät, Nexode Pro 100W GaN Charger Mini USB C Netzteil 3-Port Schnellladegerät PPS 45W kompatibel mit... Einführungspreis
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Dez 2023 um 15:48 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Schade dass die Dinger immer so hässlich sind. Einfach nur weiß wäre doch mal was.

  • Wie oft schmeisst Ugreen eigentlich ganze Netzteil Serien auf den Markt? 4 Mal pro Jahr? Wahnsinn. Und nach wie vor haben alle den Bug, dass die Leistung bei nur angestecktem Kabel schon heruntergeregelt wird, auch wenn kein Endverbraucher am anderen dranhängt. Echt mies bei dem Preis.

  • Ugreen Geräte sind wirklich sehr durchwachsen von der Qualität. Netzteile mit langer Lebensdauer findet man dann noch eher bei Anker

    Antworten moderated
  • Man muss also jedes Mal am Ladestecker studieren, welche Kombi mit welchem zu ladenden Gerät die beste ist.
    Irgendwo hinterm Schrank oder Sofa verbaut müssen dann die Kabel entsprechend etikettiert werden.
    Meeeh.
    Ach nee warte, mit eingestecktem Kabel wird eh alles runtergeregelt?

    • Liegt aber nun eher an der Spezifikation anstatt dem Netzteil.

    • Letzteres trifft leider zu, sogar markenübergreifend. Habe dasselbe Problem und kann deshalb seit Jahren keine Kombiladegeräte nutzen im Büro. Was bringt mir ein Kombilader hinterm Schreibtisch, wenn der bei eingesteckten Kabeln ohne Endverbraucher bereits runterregelt? Wenn ich dann nur mein iPhone oben am Tisch anstecken und schnellladen möchte, ist dies nicht möglich, weil das Ladegerät sinnloserweise die Leistung beschränkt, nur weil alle Ports belegt sind. Das ist so ein Schwachsinn.

      Antworten moderated

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38006 Artikel in den vergangenen 8215 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven