ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

Lag früher kostenlos bei

Trotz 25 Euro: Apples Bildschirmputztuch ist vergriffen

Artikel auf Mastodon teilen.
174 Kommentare 174

Hat sich jemand über den Preis von Apples 25 Euro teurem Bildschirm-Putztuch beschwert? Dann werft mal einen Blick auf die jetzt von Apple angegebenen Lieferzeiten. Nachdem das Poliertuch kurze Zeit als sofort verfügbar und dann mit einer Lieferzeit von vier bis fünf Wochen gelistet war, wird jetzt als frühester Termin für die Verfügbarkeit der 7. Dezember angegeben.

Apple Poliertuch

Wir haben ja bereits über das seit Montag von Apple angebotene Zubehör berichtet, und konnten uns wie zahlreiche Leser auch ein Kopfschütteln nicht verkneifen. Insbesondere wenn man sich noch daran erinnert, dass hochwertige Reinigungstücher in der Vergangenheit zur Standardausstattung von teuren Apple-Produkten wie Computern oder Bildschirmen gehört haben.

Aber vielleicht kommt dergleichen ja zurück, denn im Lieferumfang des neuen MacBook Pro findet sich Apple zufolge ein „Zubehörkit“, unter dem wir uns bislang nichts Konkretes vorstellen können. Das Ladezubehör wird es nicht sein, denn Apples Netzteile werden hier separat aufgeführt. Doch vermutlich ist es illusorisch zu glauben, dass Apple mit der Rückkehr zu MagSafe und zusätzlichen Anschlüssen auch wieder ein Reinigungstuch oder gar ausgewählte Adapter beilegt.

Apple-Mikrofasertuch und Adapter früher im Lieferumfang

Ein Beispiel für die alte, beim Kauf eines Apple-Computers mitgelieferte Ausstattung seht ihr im Video unten. Neben verschiedenen Bildschirmadaptern fand sich hier auch ein Mikrofasertuch mit Apple-Logo zwischen den Beschreibungen und Aufklebern.

20. Okt 2021 um 11:07 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    174 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Mich würden tatsächlich ernst gemeinte Erfahrungen damit interessieren: Was ist an diesem Tuch besser als an einem 08/15-Mikrofasertuch?

    • Das liegt im Auge des Betrachters.
      Was ist zB an Pom-Bären besser als an Snackmäusen von K-Classic, obwohl beides der selbe Artikel ist…?!

      FAKT:
      Die Snackmäuse von K-Classic sind von der Firma *The Snack & Nut Company GmbH* produziert. Diese Firma gehört der *Intersnack Group*.

      Dieser Gruppe gehörten unter anderem die Marken Chio, Funnyfrisch oder auch Pom-Bär.

      Nicht nur, dass die Chips im Schrank wie Pom-Bären schmecken, es sind im Prinzip auch welche. Nur eben deutlich günstiger und andere Optik.

      Manche Menschen schwören eben auf Artikel mit prächtigen Marken. Egal ob Samsung oder Apple.

      Tschüss

      • @Küstenbengel Der Vergleich war mal total daneben. Das Produkt wird sicherlich nach Apples Qualitätsstandards hergestellt. Welche das sind kann ich nicht sagen. Aber zu behaupten das gleiche gibt es irgendwo billiger in ziemlich ins blaue geschossen und vorher das Produkt zu vergleichen.

      • Ein Microfasertuch, ist ein Microfasertuch, ist ein Microfasertuch.
        Der Gedanke ist schon skurril, dass es mit Apple-Logo anders sein könnte.
        Lasst ihr euch wirklich so leicht beeinflussen?

      • Schaue mal auf Baumwollproduktewie T-Shirts. 5€, 25€ oder Auch 200/350€. Als wenn es da keine Qualitätsunterwchiede gäbe.

      • Bitte lass es.
        Wenn es eines Beweises bedurft hätte, was Apple von seiner Kundschaft hält. In diesen Lappen und dem Preis findest du ihn. Die Diskussion darüber ist absolut überflüssig.
        Mich macht es fast schon wütend. Auf diesem Planeten Sterben Menschen an Mangelernährung und schlechten Trinkwasser und andere werfen ihr Geld für unnützen überteuerten Rotz aus dem Fenster.
        Das schlimme daran. Es sind mündige Bürger mit Schulbildung. Man kann ihnen nicht mal Dummheit unterstellen.
        Ich bin wirklich fassungslos.

      • Helmut. Apple setzt sich aber auch für Umwelt und Bildung ein. Und wer sagt denn das wir keine Spenden geben? Im Prinzip kann dir das doch egal sein wo das Geld hingeworfen wird.

      • Was redest du da??
        Es gibt „Putzlappen“ die noch teurer sind ,es gibt da sehr große unterschiede.was an Apples besonders ist ,kein Plan aber ich würde es ahnungslos nicht einfach mit einem 1euro Tuch vom tedi vergleichen !

      • Und diese Woche schonmal was gutes getan? Geld gespendet ,im behinderten Heim geholfen oder Ähnliches!?
        Wer bei so nem Thema an hungernde Menschen denkt ,wird sicherlich sozial aktiv sein und nicht nur reden

      • Microfasertücher zerstören die Beschichtung auf Displays, es ist also sicher was anderes.

      • Dann lass mal Google nach Reinigungstücher für Monitore suchen. Beschichtete Bildschirme gibt es nicht erst seit Montag.
        Und jetzt mal nachgefragt. Mit was hast du bisher deine Monitore gereinigt?
        Oder hast du auf dieses Tuch gewartet?

      • Ein Auto ist ein Auto ist ein Auto. Eine Kamera ist eine Kamera ist eine Kamera. Ein Eine Hose ist eine Hose ist eine Hose. …Gedanke ist ein Gedanke ist ein Gedanke…
        Es gibt keine Unterschiede.

      • Helmut, ein Mikrofasertuch ist kein Mikrofasertuch ist kein Mikrofasertuch. Es gibt zig verschiedene Arten Mikrofasern herzustellen und somit definitiv Qualitätsunterschiede.

      • Das stimmt so nicht. Genug feine Maschen, so dass sich der gewünschte Effekt ergibt, haben nur wenige „Mikrofasertücher“. Den Namen darf man fast auf jedes Tuch schreiben…

      • und = ohne

      • Da ist aber dennoch ein kleiner feiner Unterschied. Sicherlich wird etwas in der gleichen Fabrik hergestellt, aber die Zutaten variieren ein wenig.

      • Der unterschied ist wohl, das Risiko einen mehrere tausend euro Bildschirm evtl kaputt zu machen oder zu verkratzen oder eben mal was kleines zu essen was net schmeckt. Kleiner aber feiner unterschied.

      • Risiko akzeptiert, ich nutze weiterhin meine Billig-Brillenfeuchtücher, womit ich auch seit Jahren bereits meinen 1000,- Brillen reinige ohne je einen einzigen Kratzer verursacht zu haben.

        Nehm einen alten Kartoffelsack, drucke das Apple-Logo drauf und es wird genug Idioten geben, die dafür 100,- zahlen.

      • Schnitzel-Salat

        Geil. Haben will ;)

      • Und Idioten die andere als solche bezeichnen

      • @Frank zumal der Vergleich von Küstenbengel auch generell nicht passt, sogar wenn etwas in der selben Farbrik oder Maschine produziert wird. So gibt es trotzdem Unterscheide. Um bei seinen Beispiel von Lebensmittel zu bleiben, wenn an der gleichen Anlage eine Kartoffelsuppe für 10 Marken produziert wird, so schmecken alle anders, denn die Maschine macht die dann nach den jeweiligen Rezept (wie es die jeweilige Marke haben will) und nicht einfach immer nur das gleiche.

        Somit auch wenn die Intersnack Group der Mutterkontzern von Snackmäuse und von Pom-Bär ist, so sind die einzelnen Marken trotzdem andere und können Unterschiedliche Rezept etc. haben und müssen nicht die gleichen sein.

      • @Ichy
        @Frank
        Das war ein Beispiel ihr Döspaddel!
        Lieber Herr Gesangsverein ^^

      • Ich will das Tuch und den Preis dafür absolut nicht schönreden, da ich für mich auch keinen großen Unterschied erkennen kann. Bin aber auch kein Microfasertuch-Experte (interessiere mich bisher schlichtweg nicht dafür). Aber das Helmut beim Apple Bashing mit Anlauf angerannt kommt, sollte doch hier jedem klar sein? Gab’s schon mal einen ansatzweise positiven Kommentar bezüglich Apple? Vielleicht betreibt Helmut ja aber auch nur Masochismus an sich selbst. Er mag nichts von Apple & alles ist schlecht, befasst sich aber täglich aufs Neue mit den Produkten, um dann hier darüber meckern zu können. Befreie dich, Helmut. Kehre Apple & ifun den Rücken und werde glücklich :)

    • Mikrofasertücher verkratzen Glas! Ich nehme seit Jahren Brillenpflege aus der Sprühflasche und ein weiches Baumwolltuch. Beste Ergebnisse und keinerlei Kratzer

      • Kann ich nicht bestätigen.

      • Bestätigen kann ich dieses ebenfalls nicht. Es kommt auf die Qualität der Tücher an. Mikrofasertücher, ich sag mal aus den Anfängen, hatten mikrokleine Metallhäkchen, um die Fasern im Tuch zu verankern. Genau diese Häkchen haben empfindliche Oberflächen verkratzt.

        Aus diesem Grund haben auch Küchenhersteller seinerzeit davon abgeraten, Hochglanz-Oberflächen mit Mikrofasertüchern zu reinigen.

        Mittlerweile sind aber aktuelle Mikrofasertücher (wenn es nicht gerade die billigste Grabbeltischware undefinierbarer Herkunft ist), bedenkenlos einsetzbar.
        So zumindest meine Erfahrung bei der Reinigung von Displays aller Art, Brillen und Objekte.

        Achso:
        Außerdem sollte man beim Reinigen auch nicht gerade mit zu viel Druck auf den Oberflächen rubbeln.
        Denn dann kann man Staubkörner in die Oberfläche einreiben, die dann ebenfalls Kratzer erzeugen können.

      • Das stimmt aber gerade wegen diesen Früheren Erfahrungen meide ich diese Tücher auch heute noch und nutze lieber auch sehr weiches Baumwolltuch.

    • Also das Pro Display reinigt es schonend und sauber wie kein anderes. Keine schlieren.
      Die Oberfläche des Pro Display lässt sich sehr schwer streifenfrei reinigen. Mit normalen Tüchern hatte ich immer schlieren und musste drei mal rüber gehen. Das kannte ich von iMac und Macbook sonst nicht.
      Dann habe ich das Tuch aus der Verpackung genommen und war erstaunt wie gut die Reinigung geht.

      Ob es 25€ wert ist?
      Ja wer Zeit sparen möchte, Nein wer auf den Preis schauen muss.

    • Keine Ahnung aber das damals mitgelieferte Tuch war mir zu klein, zu dünn und zu unpraktisch. Ich kaufte mir für ca. 15 Tacken bei Gravis in besseres Tuch (nicht von Apple) was mir noch heute bei allen Geräten mit Display gute Dienste leistet. Die kleinen Brillentücher sind zu klein, Mikrofasertücher aus dem Supermarkt kommen mir zu hart vor, damit gehe ich lieber nicht auf Displays.

    • HALLO, da ist ein Apple Logo drauf das sollte doch reichen oder. Putzen soll man damit sowieso nicht, ist viel zu teuer dafür.

    • Dieses Tuch ist insbesondere für das matte iMac Display gedacht, damit die matte Oberfläche nicht beschädigt wird. Für alle anderen nur ein teues Tuch. Aber manche müssen ja alles haben, wo Apple draufsteht.

    • Wie gut, dass ich noch Chips von K-Classic da habe. Ist spannend hier :-))

  • verstehe auch ehrlich gesagt nicht warum sich manche über den Preis beschweren und dass darüber so viel geredet wird… 25 € ist ein gerechtfertigter Preis. Und keine Rollen die 800€ kosten oder ein Solo Loop für 50…

    • Lol! Ich hoffe das ist ironisch gemeint.
      Das ist wohl mit Abstand die größte Abzocke die ich kenne. Niemand mit Verstand gibt dafür 25,-€ aus. Weder mit noch ohne Logo. Und da braucht es auch keinen Vergleich zu dem anderen überteuerten Mist der hier im Store an den Mann gebracht werden will.
      Das sich Apple das überhaupt traut überhaupt einen Lappen anzubieten. Das gehört zu den Books im Lieferumfang. Alles andere ist Geldschneiderei.

      • Dann meld dich mal in der autoszene ,da haben die meisten noch teurere Tücher im Kofferraum

      • Sind wir schon so weit, dass sich MacUser mit Autoposer vergleichen lassen müssen? Haben wirklich dieses Niveau schon erreicht?
        Mit was hast du denn bisher der Book gereinigt? Oder hast du die letzten Jahre auf einen Lappen mit Logo gewartet?
        Da draußen machen sich schon genug Leute über uns Macuser lustig. Der eine hat sogar eine App für die Notch geschrieben. Wie will man uns da draußen noch ernst nehmen, wenn wir jeden Quatsch mit Apple-Logo kaufen?

      • höre mal. Autoposer?
        Was hast du für ne alte Schleuder? 18.te Hand Renault Clio? Oder DauerAbo für die dreckigen eckigen Öffis.
        Meine Fahrzeuge werden nur von Hand gewascht. Mit super Tüchern und Reinigungsmitteln. Die Wagen werden pfleglich behandelt.
        Aber ein autoposer bin ich noch lange nicht. Ich habe Freude an meinen Autos aber 29 mal am Tag neben der Fußgängerzone oder Eisdiele fahre ich nicht auf und ab.

      • @helmut

        Das Leben ist zu kurz um sich Gedanken zu machen was Fremde über einen denken ;)

      • Kneift es dich so sehr das Du dir kein Apple leisten kannst oder darfst? Anscheinend ja sonst würdest Du dich ja nicht ständig auf Apple affinen Seiten rumtreiben.
        Wenn Du so schlau wärest und das pöse Apple durchhaust, könnte Dir das doch alles egal sein.

  • Ernsthaft?!? Gönne mir auch Apple Produkte aber so nen Tuch? Was kann das mehr als mein Brillenputztuch oder ein Microfasertuch???

  • Ist da ein Apple logo drauf….anders kann ich mir nicht vorstellen, warum jemand dafür Geld ausgibt…

  • Weil sich heute über alles und jeden geäußert werden muss. Ist zu einem Massenzwang geworden.

  • Natürlich geht das weg wie warme Semmeln und darauf wird Apple auch spekuliert haben. Es ist halbwegs „skurril“ und der Preis ist nicht die Welt. Schon allein dass aktuell so ein Hype darum gemacht wird, wird das bestellt – sei es noch so unnötig. Traue mich auch wetten, dass auch YouTube bald überschwemmt wird mit Unboxing, HandsOns, etc Videos über das Tuch.

  • Patrick Schulze
  • HutchinsonHatch

    Naaa, wer hat denn da schon so viele Weihnachtsgeschenke besorgt? :-D

  • Man kann sogar mit Scheiße Geld verdienen! Bau nen blauen Plastikkasten darum, schreib DIXI drauf und werd Millionär! Apple schafft es wirklich den größten Mist zu vergolden! Unglaublich!

  • Die Lieferzeit hängt doch sicherlich mit der schlechten Warenverfügbarkeit aus China zusammen

  • Und ich habe meine Chance verpasst
    :-(
    Jahrelang nur verschmierte Geräte und keine Aussicht auf schnelle Besserung :-/

    Würde es nur bloß andere Quellen für solche Produkte (microfasertücher) geben :-D

  • Haha… 3 Stück bestellt. Eins für mich und zwei für meine Jungs – yep, 25€ für ein Original Apple nikolausi (günstig, meiner Meinung nach)

  • Ein neues schwarzes Microfasertuch mit Apple Logo habe ich bei mir im Keller vor kurzem gefunden. Wollte es für einen Fünfer bei eBay-Kleinanzeigen loswerden, aber es gab keine Interessenten. Der Preis war wohl zu niedrig.

  • Schickt eure Frauen mal auf einen ‚Pro Win‘ Abend. Da schlackert ihr mit den Füßen was Mikrofasertücher kosten können.

  • Steht zwar jeden Morgen einer auf, Aber so viele gleichzeitig?

  • Ja, ich habe es bestellt, warum?

    Schaut mal nach Preisen wirklich hochwertiger Mikrofasertücher für den Haushalt, die sind sehr ähnlich.

    Ich habe ansonsten schon genug billige Ramschmikrofasertücher oder gar Mikrofasertücher um 15,- aus dem Fotohandel gehabt, der Unterschied ist schon massiv. Ich würde mir jedenfalls kein Billigtich mehr kaufen.

  • Ich rieche künstliche Verknappung als Verkaufsstrategie. Anders würden sich doch zu viele Kunden Gedanken machen, ob ein Lappen für weniger Geld es nicht auch tun würde.

  • Mich würde jetzt nur interessieren ob das Tuch genauso eines ist wie das was bei meinem iMac 2021 dabei lag.

  • Zumindest von den Bildern her ist dieses Tuch nicht vergleichbar mit den Tüchern, die damals beilagen.

    Und ohne das Tuch gesehen zu haben, ist es auch schwierig sich über den Preis lustig zu machen. Denn für richtig gute Mikrofasertücher sind 25€ nicht unbedingt teuer. Diese sind aber dann von der Qualität natürlich nicht vergleichbar, mit den kostenlosen beigaben beim Optiker eures Vertrauens ;-)

  • Wer sich das kauft, hat völlig einen an der Klatsche. Genauso wie die völlig überteuerten Hüllen von Apple

  • Ist nur Geldschneiderei und braucht keiner.
    Ein normales Antistatiktuch reicht vollkommen aus.
    Ein Fünferpack kostet 4,99€ :-)

  • @ifun: wo steht das mit dem Zubehörkit im Lieferumfang? Sehe das nirgends.

  • Sind bestimmt die gleichen Menschen, die Hermès-Kram kaufen. Einfach sooo albern.

  • Kommt nächstes Jahr sicher ein Putztuch Pro raus, nur 50€ :)

  • Alles richtig gemacht Apple! :-))
    Vermutlich hätte man sogar 35€ nehmen können :-))

  • Das sieht auf den Bildern eher aus wie ein Fensterleder oder Veloursleder, weniger wie ein klassisches Mikrofasertuch. Ich kann für Bildschirme und Brillen die Tücher von Zeiss empfehlen, die sind schon nochmal besser als die, die man vom Optiker kostenlos bekommt. Vor allem sind sie schön größ mit 30-40cm Kantenlänge.

  • Wenn sich jemand fragt wer sich sowas kauft, Antwort: ich.
    Warum kauf ich mir das: geht euch nichts an.
    Warum ist es so teuer: für 2,99 würde ich mir es nicht kaufen.
    Und warum nicht? Geht euch auch nichts an.

    Das Ding ist super.

  • Die könnten Toiletten Papier herstellen, das wäre sicher auch vergriffen.

  • Ach, man kann das MacBook Display reinigen? Soll das heißen die Grafik ist gar nicht schlecht, sondern vielleicht einfach nur das Display dreckig?

    Gilt das nur für das neue 2021er MacBook oder auch für mein altes 2016er? Ich traue mich jetzt nicht einfach so, ohne genaue Auskunft zu putzen. Immerhin kann ich beim 16er ja auch die Tastatur nur im staubfreien Reinraum nutzen. Da könnte es ja gut sein, dass das Dinge explodiert wenn ich es mit einem Nicht-Apple-Putzlappen reinige. Oder?

  • was hat denn das ding für maße und kann man das waschen?

  • Alles richtig gemacht Apple. Einen 0,05 € Artikel für 25,00 € verkauft. Bravo!

  • Krank! Einfach nur krank! Apple könnte auch Klopapier für 199€ pro Rolle anbieten und es wäre ausverkauft!

  • Apple hat vermutlich selbst nicht an den Erfolg geglaubt? Es wurde genau eine Charge von 100 Stück für insgesamt 25 € produziert – die ist nun vergriffen und für Apple wurde ein neuer Meilenstein in Gewinnmaximierung erreicht.

  • Apple lacht sich ins Fäustchen. Die würden sogar einen Apfel mit ’nem Apple-Logo für 20€ los werden. Ich hau mich in die Ecke :))

  • Tschüss Armani und Brioni.

    Ich kauf 1000 Stück und tackere mir die zu einem Wintermantel zusammen.

  • Als nächstes könnte man die weißen Apple-Aufkleber statt gratis als Option für 10€ pro Stück anbieten ;-)

  • Die Nerds, die ihre Unterhosen drei Tage lang tragen und ne halbe Tüte Chips in ihrer Tastatur zwischen lagern, geben jetzt 25€ für einen iLappen aus und sind auf einmal Experten für den Mikrofasermarkt… Kann man Apple nur gratulieren – Kunden, die sich verarschen lassen WOLLEN, hätt ich auch gern…

  • Das Tuch kaufe ich erst in der Pro-Version mit kleinerer Notch.
    Ich fahre ja schließlich auch nicht mit runderneuerten Reifen

  • Verstehe die Aufregung nicht. Muss sich doch keiner kaufen. Auf dem Oktoberfest kostet das Bier was? 15€? Kaufe ich mir auch nicht, trotzdem gibts genug denen es das wert ist. Was soll’s?

  • Zumindest ist der Preis seit damals nicht gestiegen. Das große MacBook startete damals bei 2349€, was heute 2.733,94 entspricht.
    Das aktuelle startet bei 2749€.

  • Die Preispolitik von Apple lässt sich ja durchsetzen.
    Die machen das so lange, bis der Bogen überzogen ist.

  • Jaaa… und? Es gibt auch Tshirts für 99€ oder Tshirts für 5€.

  • 25€ lassen sich am Ende wohl nur rechtfertigen, wenn man wertvolles Sperma damit wegwischt.

  • Aber jetzt noch mal ganz erhlich: in anderen Teilen der Erde haben die nix zu fressen und hier ist ein 1-€-Putzlappen mit VK für 25 €uronen ausverkauft. Irgendwo muss man sich ja schämen, ein Apple-Gerät in der Tasche zu haben. Dat´ ist doch nicht mehr normal, oder?

    • Hat irgendwer auf der Welt mehr im Magen, wenn ich es jetzt nicht kaufe? Den Zusammenhang musst du mir mal erklären. Ich könnte jetzt auch mit der Person argumentieren, die dank des Kaufs ihren Job hat & damit was im Magen hat. Aber das wäre ja nicht so idealistisch.

      • Weiss nicht … irgendwie hat das doch Geschmack. Nicht, dass Apple sowas anbietet … eher das die Leute so was kaufen. Ich bin jetzt nun wirklich kein Grüner oder Linker. Aber bevor ich 25€ für ein Tuch ausgebe, gebe ich ´nen Fuffi den Sternensinger.

      • Das mag auf dich zutreffen und ist auch völlig okay. Aber die Kausalität ist trotzdem nicht allgemein gegeben. Als würde jetzt ein große Menge derjenigen die das Tuch nicht kaufen direkt das „gesparte“ Geld spenden. Und wenn man dieses Thema einmal anfängt kann man es endlos weiterziehen. Holt euch doch keine Smartphones für >1000€ sondern nehmt ein 230€ Smartphone und spendet den Rest. Kauft keine Ralph Lauren Hemden mehr, Kik Hemden halten genauso warm & bedeckt.

        Keiner außer man selbst entscheidet, was für einen ein sinnvoller Kauf ist. Und das ist auch gut so.

  • Ich finde es etwas anmaßend anderen zu unterstellen, es wäre unnötig so ein Tuch für 25€ zu kaufen und man es lassen sollte. Jeder geht selbst für sein Geld arbeiten und kann sich daher kaufen was Er/Sie auch möchte. Jeder kauft bestimmt auch selbst Dinge, die andere für unnötig halten. Und wenn selbst jemand ein Tuch für jedes Gerät kauft, ist es jedem selbst überlassen. Völlig uninteressant.

  • marius müller westerwelle

    Wie geil hier manche Kommentare sind. Da fragt man sich, was haben die Leute vor diesem Tuch gemacht? Ihre Monitore nie sauber gemacht weil es kein kompatibles Tuch gab? :D als ob sie Angst haben dass die Teile ohne apfeltuch explodieren, naja das ist wohl mittlerweile die hauptzielgruppe von apple :D hoffe apple beschreibt auch noch in einem Hilfe Dokument wie man das Teil benutzen muss xD

  • Bin gespannt, wann dann Apple endlich eine Rolle Klopapier für 120 Euro anbietet! Gekauft wird es bestimmt…

  • … ich zweifel immer wieder an der Menschheit!

    Autopflege-Enthusiasten sind ja schon bekloppt, aber die bekommen für den Preis wenigstens zwei Microfasertücher mit ’nem Liter Glasreiniger!

  • Oh shit mein iphone 5S ist laut Apple Angaben nicht kompatibel mit dem Tuch, was soll ich jetzt tun… Ich bekomme es einfach nicht mehr sauber.

  • Von „Zubehörkit“ ist übrigens nirgends mehr was zu lesen.

  • Alles gut. Schaut euch nur einmal die Zubehörliste bei LEICA an. Was es bei JJC für 13,50€ gibt, kostet bei LEICA 130€ oder mehr. Alles gut.

  • Jetzt mal ganz im Ernst: Dafür, dass so viele Menschen arm sind in diesem Land, dafür dass die Schulen riesigen Investitionsbedarf haben… sind die Steuern offensichtlich zu niedrig, oder? Würden Menschen sonst so viel Geld für ein Stück Stoff ausgeben?

  • Wer auch immer bei Apple diesen Preis festgelegt hat der kann wohl seinen Hut nehmen.
    Aber der Kollege der sich für 55€ stark gemacht hat darf auf der Karriereleiter eine Sprosse nach oben gehen.

  • bestimmt werden Garantieansprüche abgelehnt, wenn der Bildschirm mit einem nicht von Apple zertifizierten Tuch gereinigt werden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8272 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven