ifun.de — Apple News seit 2001. 38 212 Artikel

Apple "verspricht" sich

Apple Music soll auf PlayStation und Xbox kommen

Artikel auf Mastodon teilen.
43 Kommentare 43

Apple Music wird wohl bald auch auf Spielekonsolen verfügbar sein. Der Hinweis darauf, dass Apple an entsprechenden Apps für Geräte wie die Sony PlayStation oder die Microsoft Xbox arbeitet, kommt vom Unternehmen selbst. So finden sich im FAQ-Bereich der Webseite zur aktuellen Aktion „6 Gratismonate Apple Music“ nun auch „Spielekonsolen“ als kompatible Geräte gelistet.

Der Eintrag wurde aller Wahrscheinlichkeit nach jedoch versehentlich und voreilig ergänzt und dürfte spätestens nach diesem Bericht zeitnah auch wieder getilgt werden. Nachdem der Blogger Tom Warren darauf hingewiesen hatte, dass die „Gaming Consoles“-Option auf der amerikanischen Apple-Webseite ergänzt wurde, wurde dies auch dort kurzerhand wieder von Apple entfernt.

Apple Music Auf Playstation Und Xbox

Dennoch ist kaum anzunehmen, dass die Ergänzung aus heiterem Himmel in der Leistungsbeschreibung von Apple Music Einzug gehalten hat. Apple arbeitet seit der Einführung von Apple Music ja stetig daran, die Möglichkeiten mit Blick auf die Nutzung seines Musikdienstes zu erweitern und bietet ja seit längerer Zeit auch schon eine entsprechende Android-App sowie die Möglichkeit zum Zugriff über eine Web-Oberfläche an. Eine App für populäre Spielekonsolen dürfte, ganz wir es auch von anderen Musikdiensten kennen, zweifellos im Pflichtenheft von Apple stehen. Bis zu einer Veröffentlichung scheint es nun auch nicht mehr allzu lange hin.

Übersetzungsfehler: „Streamingdienste meint „Streaming-Geräte“

Ihr dürft euch übrigens nicht an der Formulierung „Du kannst dir Apple Music auch auf vielen beliebten Streamingdiensten… anhören“ stören, die sich aktuell auf der Aktionswebseite von Apple findet. Hierbei handelt es sich schlicht um einen Übersetzungsfehler aus dem Englischen. Im Original ist die Rede von „many popular streaming devices“, also „vielen beliebten Streaming-Geräten“, was in diesem Zusammenhang natürlich deutlich mehr Sinn macht. Gemeint sind dabei beispielsweise smarte Lautsprecher wie jene von Sonos oder die Echo-Geräte von Amazon.

Passend zum Thema sei hier auch nochmal auf die neue Option „Siri Voice“ hingewiesen, mit der man Siri zum halben Preis ausschließlich per Sprachbefehl nutzen lässt. Apple hat sich hier ein wenig von Amazon inspirieren lassen, die einen entsprechenden Tarif für Echo-Geräte anbieten.

20. Okt 2021 um 09:17 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wird ja auch mal zeit, nervt mich seit kauf das ich auf der PS4 nur spotify habe und das nicht mal richtig löschen kann

    • Nö. Wer zockt schon Multiplayer ohne Musik laufen zu lassen!?

      • Wer zockt und hört gleichzeitig Musik? Absolut unwichtig das Feature.

      • Jeder der keine Storyspiele spielt. Abgesehen davon das die Streamingdienste unzählige Gaming Playlisten haben, ist es eigentlich üblich bei MMOs, Multiplayer-Shootern, Rennspielen und Co ne gute Muke laufen zu lassen. Viele der Spiele haben nicht mal mehr lizensierte Musik, weil wozu Lizenzen kaufen wenn quasi jeder nen Streamingdienst nutzt.

      • Kommt auf das spiel an, cs:go wäre da nicht so geeignet aber bei einer entspannten runde nfs, warum nicht?

      • Wenn ich irgendwas Story-lästiges spiele natürlich nicht, aber ansonsten läuft Spotify auf der Ps immer in Hintergrund.

    • Ich bin noch bei Spotify, weil es immer und überall eine App dafür gibt. Und ja auf der PlayStation höre ich auch Musik, wenn ich zocke. Natürlich funktioniert das (für mich) nur bei spielen, deren Story ich nicht verfolgen muss, oder gar online spielen (FIFA, Rocket League, Tropico, etc.)

  • EEEEENDLICH. Nur deshalb musste ich nämlich immer spotify zusätzlich aus dem Ausland abonnieren (man spart wo man kann). Läuft diesen Monat ab und dann brauche ich den Mist nicht mehr. Ehrlich, wie könnt ihr euch nur Spotify antun?

    Die Musik ist viel zu leise im Vergleich zu AM, klingt auch nicht so hochwertig und klatscht nicht über die AirPods Pro und Max.

    • Die Playlists/Mixtapes sind bei Spotify schon leider erheblich besser. Bei Spotify findet man viel leichter neue Musik, die einem gefällt.
      Nutze AM nur wegen des Familienabos, was bei Spotify wohl nicht so einfach funktionieren soll, sofern nicht alle Mitglieder unter einem Dach leben.
      Wenn ich bei AM unter „Entdecken“ nach neuer Musik suche, würde ich das Abo am liebsten sofort beenden.

      • Und bei mit ist es genau umgekehrt… ich finde die Vorschläge bei Spotify langweilig und bin nur am Skippen. Spotify finde ich bei elektronischer Musik aber besser.

      • Bei mir ist es andersherum. Die Blase ist mir da viel zu klein geworden und ständig Podcasts beworben zu bekommen finde ich auch nicht prickelnd.

  • Endlich. Jetzt noch ein Radiosender bei GTA, der auf Apple Music zugreift, dann bin ich glücklich.
    (Ich weiß, man könnte auch im Hintergrund laufen lassen, aber will die Musik nur beim Fahren hören).

    • Oder zusätzlich eine iPod Integration, dann setzt sich der Charakter AirPods in die Ohren und man hört kaum noch die Außenwelt :D

      • Haha auch ne gute Idee. Ist sicher auch kein großer Act, dies zu programmieren.

      • dann stolpert der Charakter und die Figur verliert die unergonomischen Apfelhörer :-)
        dann bleibts stumm… plötzlcih fährt ein NPC gesteuertes Auto über die Kopfhörer und man muss im ingame Shop überteuert neue kaufen….

  • Noch besser wäre es, wenn Spotify auf den Homepod kommen würde und Xbox Cloud/Stadia aufs AppleTV.
    Irgendwie öffnen sich alle nur Apple nicht.

  • Das würde ich mir auch für die Nintendo Switch wünschen. Da gibt’s gar keine Möglichkeit nebenbei Musik zu hören, oder?

  • Generell bin ich kein Freund von Streaming Diensten, aber falls ich einen wählen würde, wäre es ganz sicher nicht Apple Music. Was will ich mit HomePod oder XBox? Mir wäre kein hochwertiger Streaming Receiver bekannt, der Apple Music unterstützt und das wäre für mich das Ausschlusskriterium schlechthin.

  • Ich wünsche mir Apple Music im Tesla… das würde mir sehr gefallen!

    • Nicht nur im Tesla, es wäre sinnvoll für alle Autohersteller. Aber Tesla kann ja nicht mal CarPlay, das ist dann noch schlimmer. Unsere Autos haben alle CarPlay, aber mir wäre eine direkte App für Kurzstrecken auch lieber.

  • Mit dem Wegfall der Hörbücher ist für mich Apple Musik unbrauchbar geworden. Family Abo ist schon gekündigt. Da können sie von mir aus auf Konsolen kommen oder eben nicht …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38212 Artikel in den vergangenen 8253 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven