ifun.de — Apple News seit 2001. 38 162 Artikel

Serien, Staffeln und Episoden im Blick

Trakt: TV-Show-Tracker erreicht iPad und M1-Macs

Artikel auf Mastodon teilen.
19 Kommentare 19

Wer sich von Serien nicht nur unterhalten lässt, sondern sich das Anschauen, Sammeln und Entdecken neuer Staffeln zum Hobby gemacht hat, der hat sicher schon erste Erfahrungen mit dem Online-Portal trakt.tv gesammelt. Bekannt als eine der wichtigsten Anlaufstellen für Serienjunkies hilft Trakt dabei den Überblick zu behalten, welche Serien und Folgen schon gesehen wurde und welche Neuveröffentlichungen anstehen.

Für große Displays optimiert

Bislang war der Zugriff auf Trakt dabei über die offizielle Smartphone-Applikation der Macher und über die Webseite trakt.tv möglich. Mit der jetzt gegebenen Verfügbarkeit von Version 1.6 der Trakt-Applikation lässt sich das Serien-Portal nun auch vom iPad aus aufrufen und kann, einen aktuellen Mac mit M1-Prozessor vorausgesetzt, auch auf dem Mac-Desktop mit Hilfe einer nativen Applikation genutzt werden.

Trakt 1

Mit einer neuen Benutzeroberfläche ausgestattet, die nach Angaben des Trakt-Teams für den Einsatz auf dem iPad und „anderen großen Geräten“ optimiert wurde, ergänzt Ausgabe 1.6 auch den „Me“-Bereich um neue Inhalte. Hier wartet nun eine History-Bereich und eine Rating-Übersicht auf euch.

Basisumfang grundsätzlich kostenlos

Trakt lässt sich grundsätzlich kostenlos nutzen und bietet sich an um den eigenen Sehverlauf zu notieren, sich interessante Shows zu merken und auf neue Ausstrahlungen hingewiesen zu werden. Den werbefreien Zugriff auf das Portal und einen ganzen Sack voll zusätzlicher Funktionen erhalten Trakt-Nutzer die $30 im Jahr in einen sogenannten VIP-Account investieren.

Trakt 2

Besonders bezahlt macht sich Trakt für Anwender, die ihren Konsum am Kalender der US-Neuerscheinungen konzentrieren und stets auf dem aktuellen Stand bleiben wollen, welche neue Serie es gerade zu welchem Streaming-Dienst geschafft hat beziehungsweise welche Folge zuletzt ausgestrahlt wurde. Jetzt, wo die iPad-App verfügbar ist, wollen sich die Trakt-Macher auf den Bau der Android-Applikation konzentrieren.

Laden im App Store
‎Trakt
‎Trakt
Entwickler: Trakt, Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden

15. Feb 2022 um 15:53 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Trakt war die einfachste Möglichkeit, um Filme und Serien vom NAS auf zum Beispiel Kodi zu pausieren und in einem anderen Abspielgerät aus von dort aus weiterspielen zu lassen.

  • Muss man den Stand der Serien hier selbst nachfassen oder macht die App das selbst und loggt sich in alle Dienste ein?

    • Das wäre schön, wenn es das geben würde. Aber alle Serviced (inkl. Trakt), die ich bisher ausprobiert habe müssen händisch gepflegt werden. Viele Apps im AppStore basieren auch auf der Trakt Plattform und bereiten die Inhalte anders auf. Somit kann man mit einem Account die gesehenen Serien tracken und anzeigen lassen (egal in welcher App)

      Ich bin aber mittlerweile bei TV Time gelandet, welches ohne Trakt läuft und eine andere Plattform im Hintergrund hat.

    • Entgegen der Kommentare hier – ja das geht! Allerdings nicht mit allen Diensten.

      Ich habe beispielsweise die App Infuse im Einsatz für die Wiedergabe von eigenen Serien und Filmen auf meiner NAS. In Infuse kann man den Trakt scrobbler aktivieren der automatisch die Serien und Filme als gesehen markiert.

      Es gibt auch eine Browser Erweiterung damit das ganze mit Netflix funktioniert.

      • Ich fürchte es war eher gemeint ob man erreichen kann, dass sich Trakt von selbst in Amazon, Netflix, Disney etc. einloggt und die Historie automatisch aufnimmt. Dafür ist mir keine Lösung bekannt.

      • Über Kodi wenn du Disney etc. über Kodi startest. Aber dafür muss glaube ich Kodi direkt abgeschlossen sein, und nicht nur via Web Interface.

  • Nutze ich seit Jahren und ist nach wie vor meine #1 Plattform um Serien und Filme zu tracken.

    Die Trakt App an sich finde ich nicht gut – kann wärmstens die App Film Noir empfehlen! Die hat ein deutlich besseres UI und lässt sich im Hintergrund mit Trakt synchronisieren. :-)

    Ein Traum

  • Unter iOS benötigt es keine separate App, denn die Website ist eine Web-App und verhält sich dann wie ein eigenständiges Programm. Spart Speicherplatz.

    Wer Kodi benutzt, kann dort eine Verbindung zu Trakt herstellen und dann werden die Filme automatisch eingetragen.

  • Und für was soll ich meine Gewohnheiten mit der ganzen Welt oder dem Service teilen? Mein Mediacenter auf meinem Nas macht doch genau das selbe noch dazu mit Datenschutz…

  • Was mich bei Trakt nervt, ist das die meisten Serien nur die englischen Titel haben und auch die Ausstrahlungszeiten auf die USA bezogen sind.

  • Moin
    Nutze nun schon seit geraumer Zeit Justwatch. Mit App auf iPhone und Apple TV.
    Kann das hier mehr oder etwas besser? Danke!

  • Ich setze es mit der Integration in Infuse 7 ein. Ziemlich coole Erweiterung, um die Übersicht über Streaming, Kino und eigene Inhalte zu behalten.

  • Gibts da auch was was eher auf den Deutschen Markt/Erscheinung spezialisiert ist?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38162 Artikel in den vergangenen 8244 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven