ifun.de — Apple News seit 2001. 38 162 Artikel

Das Magic Keyboard ausgeschlachtet

Touch ID ohne Tastatur: Der „Magic Button“ wird Realität

Artikel auf Mastodon teilen.
25 Kommentare 25

Der Touch ID genannte Fingerabdruck-Scanner Apples ist nicht auf allen Macs verfügbar. Auf tragbaren benötigt man eines der neueren Modelle, die das Fingerabdruck-Lesegerät mit dem Power-Button der Tastatur kombinieren, auf dem Desktop wird ein Mac mit Apple-Prozessor und die Nutzung des neuen Magic Keyboards vorausgesetzt. Dieses lässt sich grundsätzlich zwar auch mit älteren Intel-Macs koppeln, bietet die Fingerabdruck-Funktion jedoch nur an, wenn ein M1-Prozessor im Rechner Arbeitet.

Magic Button

Der Magic Button: Eigentlich ein April-Scherz

Dann jedoch sorgt der Fingerabdruck-Scanner für einen nicht unerheblichen Mehrwert. Auf Mehrbenutzersystemen übernimmt die Fingerabdruck-Erkennung den Login und die Nutzer-Auswahl gleichzeitig. Zudem ersetzt Touch ID in vielen Applikationen die Passwort-Abfrage, schaltet verschlüsselte Tresore frei und bestätigt System-Eingriffe, die sonst nur nach Eingabe des AnwenderKennwortes durchgeführt werden können.

Touch ID ohne Magic Keyboard

Doch was, wenn man nicht mit dem Magic Keyboard arbeiten möchte? Wenn man eine Vorliebe für mechanische Tastaturen hegt, schlicht an eine andere Tastatur gewöhnt ist oder eine ergonomische Möglichkeit zur Texteingabe am Schreibtisch benötigt.

Touch Id Rechner

Das Magic Keyboard ausgeschlachtet

Nachdem einzelne Anwender schon vor einiger Zeit dazu übergegangen sind, sich ein zusätzliches Magic Keyboard unter dem Schreibtisch zu befestigen, nur um dessen Touch ID-Taste bei Bedarf zu betätigen, haben erste Bastler das Touch ID-Modul des Magic Keyboards jetzt freigelegt.

In teuren Do-It-Yourself-Projekten, die nach dieser iFixit-Anleitung zum Auseinandernehmen der Tastatur vorgehen, ist der als April-Scherz vorgestellte „Magic Button“ jetzt Wirklichkeit geworden. Eine Touch ID-Taste zum Preis des Magic Keyboard – dieser liegt aktuell bei knapp 140 Euro für die silberne Ausführung der Tastatur ohne zusätzlichen Ziffernblock.

Tasten Touch Id

Anschluss per Lightning-Kabel
Produkthinweis
Apple Magic Keyboard mit Touch ID: Bluetooth, wiederaufladbar. Kompatibel mit Mac Computern Chip; Deutsch, Weiße Tasten 137,80 EUR 159,00 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Apr 2022 um 15:03 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich hätte es bemerkenswert gefunden, hättet ihr euch die Mühe gemacht nicht den Neupreis als vgl. zu nehmen sondern den gebrauchtpreis z.b bei Ebay oder sogar den Defekt Preis wo dieses Modul aber noch funktionieren könnte.
    Niemand wird sich das Teil zum Neupreis kaufen und es auseinander pflücken wegen der Taste.
    Diese noscreen macbook’s to „imac“ Projekte wurden jawohl auch nicht mit neuen Macbook’s durchgeführt.

    • @zSaaiq In der Zeit, in der Du Deinem Kommentar geschrieben hast hättest Du dreimal (zum Beispiel auf eBay) diese einfache Recherche durchführen können. Das hätte Dich weitergebracht und uns einen unnötigen Kommentar erspart!

      • Denk bitte weiter als 3M Feldweg. Es geht hier nicht nur um mich, sondern auch um andere, du Egoist.

      • @DerTom
        Auch wenn es manche für eine Legende halten, soll es tatsächlich einzelne Leser geben, die den vollständigen Artikel lesen, nicht aber die Kommentare.

      • Hallo heldausberlin ich verstehe Deinen Kommentar ehrlich gesagt nicht. Ich lese die Kommentare. weil ich dort manchmal noch wertvolle Zusatzinformationen, Meinungen und Erfahrungen von anderen Nutzern bekomme…

    • Wolltest du jetzt dieses Projekt nachbauen und hast dich von dem hohen Preis abschrecken lassen oder wolltest du evtl. nur ein bisschen stänkern? ;-)

  • Also mich nervt Touch ID am Mac gewaltig. Früher wurden die Passwörter aus der iCloud ohne Finger-Auflegen einfach eingefügt und fertig. Jetzt muss ich jedesmal den Finger auflegen.

    • Jetzt muss ich jedesmal den Finger auflegen.
      Hast du nicht wirklich gesagt, oder?
      LOL

      • Ich finde ebenso man versucht es an einigen Stellen einfach lächerlich zu übertreiben. Beim online-Banking rege ich mich zum Beispiel auch tierisch darüber auf wie oft man sich authentifizieren muss mit dieser bescheuerten PSD2 Richtlinie.
        Login mit online Banking Daten mit Passwort + 2 Faktor Authentifizierung per App am iPhone und dort auch TouchID/FaceID oder Codeeingabe.
        Sekunden später muss erneut das iPhone entsperrt, die PhotoTAN App geöffnet werden und bestätigt werden wenn man den Kontoverlauf öffnet. Beim Klick nochmal 10 Sekunden später auf den Posteingang muss man erneut die Prozedur abhalten. Älterer Posteingang als 30 Tage wieder Authentifizierungsmist.

        Am Mac ist es doch das gleiche. Man loggt sich mit Passwort oder Apple Warch Entsperrung oder TouchID ein. Warum muss dass dann alle paar Sekunden immer wieder sein?

      • Ich würde mal die Bank wechseln. Das liegt nicht an PSD2, sondern an der bekloppten Implementierung Deiner Bank.

      • Kann man doch ausstellen und oh nein den finger jedesmal auflegen haha

    • Systemeinstellungen > Touch ID > Touch ID verwenden für: Passwort automatisch ausfüllen > Häkchen entfernen. Dann geht es wieder wie früher.

  • Alte iPhones mit touchID ausschlachten und umbauen, wäre geil. Hab noch ein paar im Lager.

  • Hoffe immer noch auf gute Cams ins MacBooks mit Face ID -.-

  • Sasha-Marc Leonard

    Also was ist da jetzt der Plan von Apple? Ist dass jetzt real oder ist es ein verspäteter Aprilscherz? Ich bin kurz davor auf der apple website nachzuschauen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38162 Artikel in den vergangenen 8246 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven