ifun.de — Apple News seit 2001. 19 859 Artikel
Telekom und Buchhändler präsentieren

Tolino Vision 4HD: Neuer E-Book-Reader mit „Night Shift“-Funktion

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Mit den Tolino-E-Book-Readern will die Telekom gemeinsam mit Buchhändlern dem Amazon Kindle Paroli bieten. Von morgen an ist mit dem Tolino Vision 4HD das neue Flaggschiff der Produktlinie im Handel erhältlich.

Toline E Book Reader Wasserfest

Aushängeschild mit Blick auf den Funktionsumfang des Geräts ist die um die sogenannte „smartLight“-Funktion erweiterte Beleuchtung des Geräts. Die Farbtemperatur des Leselichts lässt sich automatisch oder manuell anpassen. Ähnlich wie wir es von Apples „Night Shift“-Modus her kennen, strahlt der Bildschirm des Geräts in den Abendstunden warmweißes Licht aus, tagsüber leuchtet das Display in kälteren Farbtemperaturen.

Der neue Tolino-Reader bietet mit 8 GB nun doppelt so viel Speicherplatz wie sein Vorgänger. Die Systemsoftware abgezogen bleiben damit rund 6 GB und somit Platz für bis zu 6.000 E-Books frei. Weiter bietet das Gerät ein E-Ink-Display mit 300 dpi Auflösung, Wasserschutz per Nanoversiegelung und tap2flip für Umblättern durch Antippen der Rückseite des Geräts. Die Tolino-Reader verstehen sich auf die Dateiformate ePUB, PDF, TXT und elektronische Bücher mit Adobe DRM, damit sind sich auch Kompatibel mit öffentlichen Leihbibliotheken wie beispielsweise Onleihe.

Tolino Vision 4hd Beleuchtung

Mit Blick auf den Preis des Geräts hält sich die Tolino-Allianz noch bedeckt. Dieser soll erst zum morgigen Verkaufsstart bekanntgegeben werden. Der Vorgänger Tolino Vision 3HD ist derzeit für 159 Euro erhältlich.

Montag, 07. Nov 2016, 12:05 Uhr — Chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn er das Licht von der Uhrzeit abhängig steuert, und nicht zusätzlich vom eigentlichen Umgebungslicht, dann ist das auch nur so mitteltoll

    • eigtl hat dies mit der Umgebungs-Helligkeit gar nichts zu tun, da ist es nur nötig Hell und Dunkel zu steuern. Der Night-Shift Modus in den „anderen“ Farben ist Uhrzeitabhängig, weil man kurz vor dem schlafen gehen nicht mehr dem bläulichen Licht ausgesetzt sein sollte, und dies den Schlaf verbessern soll.

      Beim iPhone wird der Modus ja auch Uhrzeit gesteuert, bzw dem Sonnenuntergang gesteuert, und nicht der Umgebungshelligkeit. Obwohl technisch durchaus machbar.

      • Beim iPad ist dies vom Umgebungslicht abhängig. Wenn ich erst um 8 schlafen gehe, werde ich beim Tolino voll mit blauem Licht zugestrahlt.

  • Seit mehr als vier Jahren lese ich alle meine Bücher auch f dem iPad……
    Ich bin damit sehr zufrieden und brauche deshalb auch ch keinen zusätzlichen Raeder.

    • Und ich lese seit Jahren alle meine Texte auffm Gameboy Colour. Bin damit sehrzufrieden, und habe nicht das bedürfnis die Vorteile eines eInk-Displays kennenzulernen. /ironie

    • schwer zu glauben, aber wenn du es so empfindest …

      • Mehrwerte hat es sicherlich genug, aber eben auch den Nachteil, dass man auf jedwedem eBook-Reader eben kein iBooks hat. Und wenn man (so wie ich) dort viele Bücher gekauft hat, kann man nur ein iDevice verwenden.

      • Von daher mache ich es genau umgekehrt und kaufe meine eBooks bei Amazon oder Thalia, kann sie somit auf meinem Kindle und auf dem iPad lesen (Amazon-eBooks über Kindle-App und Thalia-eBooks über iBooks)

      • Mit dem entsprechenden Tool ist es kein Problem, die eBooks aus dem iBook Store auf einen Kindle zu laden! :)

    • geht mir auch so, der Kontrast ist auf dem iPad um Welten besser! Ausserdem auch mal in Farbe, wenn es sein muss (Fachbücher, Zeitschriften). Auf E-Ink ist es immer so etwas wie Laserdruck im Tonerspar-Modus auf Umweltschutzpapier.

  • Im Sommer am Strand wird der Unterschied im wahrsten Sinne offensichtlich…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19859 Artikel in den vergangenen 5603 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven