ifun.de — Apple News seit 2001. 20 640 Artikel
   

Textastic 5.0 und Diet Coda 1.5 Updates für bekannte iPad Code-Editoren

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Unterwegs mal schnell ein wenig am HTML-Code der Webseite basteln oder die CSS-Files verschönern – mit den beiden Code-Editoren für das iPad sollte diese Aufgabe locker gelingen. Textastic und Diet Coda haben eine Reihe von Gemeinsamkeiten, so besitzen sie jeweils ein Pendant für den Mac, mit dem sie Daten perfekt austauschen können. Beide gehören nicht zu den sprichwörtlichen Sonderangeboten. So kostet Textastic 7,99 € für das iPad (für die iPhone Version sind zusätzliche 7,99 € aufzubringen). Diet Coda kostet mit 17,99 € noch einen ganzen Happen mehr. Beide greifen sowohl über Dropbox, als auch per FTP auf zu bearbeitende Daten zu.

Textastic

Das große Update auf eine an iOS 7 angepasste Version des populären Code-Editor hat eine Weile auf sich warten lassen. Doch so hat Entwickler Alexander Blach gleich auch ein paar Verbesserungen eingebracht und eben nicht nur eine optische Anpassung vorgenommen.

Zu den Neuerungen gehören unter anderem zusätzliche Syntax-Definitionen für Arduino, Batch-Dateien, Clojure, Fountain und Go. Es gibt nun unterschiedliche farbige Layouts und bei Bedarf eine dunklere Tastatur. Apropos Tastatur: wenn ihr mit einer externen Tastatur arbeiten wollt, stehen euch neue Tastaturkürzel zur Verfügung, die die Arbeit erleichtern. Auf der iPad Tastatur wird dies dagegen durch zusätzliche Tasten realisiert. Neben diesen Neuerungen wurden zahlreiche Fehler behoben, Kleinigkeiten verbessert und die Geschwindigkeit leicht erhöht.

textastic

Diet Coda

Als hätte man sich abgesprochen, hat auch Panic Inc seiner iPad App Diet Coda ein Update verpasst. Die App speichert in der aktuellen Version 1.5 Dateien nun auch lokal und ermöglicht so das sichere Arbeiten auch in Internet freier Umgebung. Diet Coda erweitert ebenfalls sein Syntax Angebot und zwar um Apache, C, Diff, HTML (Django), HTML (ERB), Haml, Java, LESS, Markdown, Objective-C, Objective-J, Perl, Python, Ruby, SCSS, XML, and YAML. Zusätzlich gibt es Verbesserungen bei der Bedienung und auch Diet Coda bringt neue Themen und Ansichtsoptionen mit. Zusätzlich könnt ihr eigene Grafiken für Sites angeben, was die Übersicht erleichtert und außerdem wurde 1Password integriert. Eine interessante Funktion bietet Diet Coda mit seinem Desktop-Pendant. Arbeitet man am Desktop mit Coda, kann Diet Coda auf dem iPad als zusätzlicher Monitor dienen und eine Live-Vorschau anzeigen. Allerdings haben diverse Anwender in der Vergangenheit mitgeteilt, dass diese Option nicht immer zuverlässig funktioniert.

coda

Sicher ist das iPad und diese beiden Apps nicht perfekt geeignet, um größere Software-Projekte zu bearbeiten, da fehlt unter anderem die Anbindung an eine Versionsverwaltung. Für das Coding Unterwegs sind sie beide aber mehr als ausreichend.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB

App Icon
Coda
Panic Inc
27,99 €
41.57MB

Mittwoch, 19. Feb 2014, 17:44 Uhr — Andreas
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich kann jedem nur Codepad empfehlen. Diese App ist wirklich top. Ist meiner Meinung die einzige mit der man Code auf dem Ipad bearbeiten kann ohne dabei Probleme zu bekommen. Und sie kostet nur 0,89 Euro

  • Diese neuen Riesenbutton die zu den Apps verlinken sind extrem hässlich und passen nicht zum Design der restlichen Website!

  • Ach wie genial ist das denn?! War schon voller Vorfreude wegen des iOS 7-Updates von Textastic! Download läuft! :) Ach ja: Ich finde die neuen Download-Grafiken inkl. Button absolut top und sie passen perfekt in die App.

  • Diese neuen Riesenbutton die zu den Apps verlinken sind extrem [klasse] und passen [gut] zum Design der restlichen Website!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20640 Artikel in den vergangenen 5725 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven