ifun.de — Apple News seit 2001. 21 733 Artikel
Finale Version löst Beta ab

Telekom veröffentlicht neuen Magenta-SmartHome-Skill für Alexa

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Die Telekom hat nun die finale Version ihres Alexa-Skills Magenta SmartHome veröffentlicht. Zuvor war die Funktionserweiterung für die Amazon-Sprachassistentin lediglich als eingeschränkte Beta-Version verfügbar.

Magenta Smarthome Skill Alexa

Mit der neuen Version fällt das zuvor für die Steuerung des Telekom-Systems nötige Signalwort „Magenta Smart Home“ weg. Die von der Telekom „Situationen“ genannten Automatisierungsszenarien lassen sich nun auch kurz und knapp mit Befehlen wie „Alexa, schalte „Morgens“ ein“ in Gang setzen.

Die Telekom empfiehlt, vor der Inbetriebnahme des neuen Skills die alte Beta-Version zu deaktivieren. Das Upgrade ist für alle Nutzer erforderlich, dass die alte Version in Kürze nicht mehr genutzt werden kann.

Die Echo-Geräte von Amazon sind seit Mitte Februar für alle Kunden erhältlich. Zuvor wurden im Rahmen einer Einführungsphase Kaufeinladungen aus ausgewählte, interessierte Kunden verschickt. Die Telekom war mit Magenta SmartHome einer der ersten großen Partner beim Deutschlandstart der Amazon-Produkte.

Mittwoch, 01. Mrz 2017, 9:05 Uhr — Chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was fehlt ist ein Skill von AVM für die Fritzbox oder ein Skill von Logitech wäre nice.

    • Im englischen bietet Logitech schon einen Skill für den Harmony Hub an. Darauf warte ich auch, soll aber kommen.
      Die Fritzbox würde interessant, wenn man den Echo dann als Telefon nutzen könnte. Aktuell wird aber Skills kein Zugriff auf das Mikrofon gestattet. Da müsste Amazon einen VoIP Client bieten.

  • Ah sehr gut hab ich gestern noch gesucht

  • Interessant finde ich, dass Amazon für Skills der Kategorie „Smart Home“ eine ganz andere Lösung gewählt hat im Vergleich zu Skills anderer Kategorien. Während sich Skills für Smart Home transparent integrieren und somit kein bestimmtes Stichwort gemerkt werden muss, muss man für alle anderen Bereich stur die Skill-Syntax einhalten. Das muss doch allgemein auch anders gehen, oder? Es fehlt eine Möglichkeit Alexa für bestimmte Wissensbereiche feste Skills zuweisen zu können. Dann könnte man auf das praxisfremde merken der Skill-Stcihworte verzichten.

  • Momentan ist auch das iPhone 7 für 1€ in den Tarifen..
    Gibts dazu noch keine news?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21733 Artikel in den vergangenen 5783 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven