ifun.de — Apple News seit 2001. 38 318 Artikel

Alternative zu speziellen Hybrid-Tarifen

Telekom testet neue Hybrid-Option für MagentaZuhause

Artikel auf Mastodon teilen.
51 Kommentare 51

Die Telekom plant offenbar, Hybrid künftig als Zubuchoption zu den gewöhnlichen MagentaZuhause-Anschlüssen anzubieten. Die derzeit noch erhältlichen separat geführten Hybrid-Tarife dürften dann wegfallen.

Telekom Magentazuhause Lte Hybrid

Mit einer Umstellung ist allerdings nicht vor Herbst zu rechnen. Die Telekom weitet die Tests für die neue Option zunächst erstmal aus und such derzeit im kleineren Rahmen Beta-Tester:

Wir möchten gemeinsam mit euch die Einrichtung und Funktionsfähigkeit unserer neuen Hybrid LTE-Option testen. Hierzu bekommt ihr exklusiv und kostenlos die noch nicht vermarktete Hybrid-Option zu eurem Festnetzanschluss hinzugebucht und eine SIM Karte zugesandt.

Hybrid bedeutet, dass zur Erhöhung der Internetgeschwindigkeit die am jeweiligen Ort verfügbaren Bandbreiten aus aus Festnetz und Mobilfunk gebündelt werden. Hierfür sind allerdings auch spezielle Router mit integriertem LTE-Modul nötig

Traditionell kündigt die Telekom alljährlich im September größere Umstellungen ihrer Tarife für Festnetz und Mobilfunk an. Man kann davon ausgehen, dass die Einführung einer neuen Hybrid-Option für die MagentaZuhause-Tarife anstelle der bisher verfügbaren, separat geführten Hybrid-Tarife in diesem Rahmen umgesetzt wird.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Apr 2020 um 06:38 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich hab seit Jahren den teuren Hybrid-Tarif, um nicht mit sagenhaften 3,5 bis 4 MBit km 21. Jahrhundert ans Netz angeschlossen zu sein.

    Mit Durchschnittlich 30 MBit, statt der versprochenen bis zu 100 MBit, ist das aber ein teuerer Spaß.

    Hoffentlich wird das neue Hybrid schneller, günstiger und stabiler.

    P.S.
    netter Spin zur Kamera, aber die permanenten Handbewegungen der Dame haben mich echt irritiert. Video abgebrochen:-)

    • Die Hybrid Tarife kosten doch keinen Cent mehr im Vergleich zu den „normalen“ dsl Tarifen…

    • Mit der Dame muss ich dir recht geben. Das gefuchtel nervt ungemein.
      Das hat sie sicher mal so gelernt. Macht ja der 1&1 Futzi in der Werbung auch schon Jahre so.

    • Richtig. Haben auch Hybrid und das kostet keinen Cent extra.

      • @igon
        Ich gehe einmal davon aus das der alte hybrid Router vorhanden ist. Ansonsten kostet der Hybrid Route 9,95€
        Somit ist der Hybrid Vertrag 5€ teurer.

    • Ich seh den Masten aus meinem Fenster wo auch der Speedport Pro mit 5/5 Empfangsbalken steht. Von den 50 Mbit/s seh ich nur was in Speedtests. Wenn ich aber egal wo was herunterlade, fällt das ganz schnell ab. Liegt dann angeblich am jeweiligen Server.

      Was aber stimmt ist jetzt der Preis, der ist gleichauf mit den normalen Tarifen. Nur zu den beiden Telekom Routern gibt keine Alternative und die sind teurer.

      • 1. Wenn du die 50 Mbit/s in speedtests hast, sind Sie da.
        Mit 50 Mbit/s Lad man im Schnitt mit ca 6-7 MB/s. Das sind andere Einheiten.
        Ausserdem liegt es auch immer an der Server Auslastung. Du kannst dir den alten hybridrouter bei eBay für 30 Euro kaufen. Das wäre die günstigste Option.

      • Ich sage nicht, dass die nicht verfügbar sind. Aber es bricht nunmal recht oft ein, sobald die Last länger anliegt. Ich gehe davon aus, dass dann automatisch auf die DSL Leistung geswitcht wird welche eben langsamer ist.
        Zudem kann der Netzbetreiber schummeln, wenn er es darauf anlegt, auch wenn es nicht legal wäre.

    • Da entlarvt sich der Shill doch glatt selbst. Jeder kann auf der Homepage der Telekom einsehen, dass der Telekom Hybrid-Tarif GENAUSO viel kostet wie ein (V)DSL-Anschluss. Das war auch schon immer so.
      Dein Beitrag Helix macht daher kaum einen Sinn.

    • Könnte es sein, dass ihr Helix Unrecht tut? Er hat nicht geschrieben, dass sein Hybrid-Tarif „teurer“ als der normale Tarif ist. Er hat nur geschrieben, dass der Hybrid-Tarif „teuer“ ist. Die Aussage kann ich nachvollziehen, wenn man den Tarif MagentaZuhause L mit (theoretisch) bis zu 100 MBit/s für 45 € bezahlt und dann nur durchschnittlich 30 MBit/s bekommt.

      • Dann würde ich aber auf M downgraden bis zu 50 Mbit/s nd alles ist okay

      • Danke Christoph. So war es gemeint. In der Tat war das mein erster Post / Kommentar. Hab etwas darüber gelernt, wie ich achtsamer / präziser formulieren sollte.

        Danke für die anderen Hinweise. Ich werde tatsächlich mal meine Optionen prüfen und evtl. auf einen niedrigen Tarif wechseln.

    • Dito: statt DSL 4000 dank Hybrid wenigstens die seit Jahrzehnten bezahlten 16Mbit.
      Die SIM kostet allerdings keinen Cent mehr, da im Tarif enthalten.
      Musste mir lediglich den passenden Router kaufen (gebraucht für 40€ statt neu von Telekom für 400€!)

  • Sollen lieber den LTE, bzw. 5G Ausbau forcieren. Habe zu Hause auf meinem Handy nur ein „E“.

    • Hybrid läuft über LTE (zukünftig ggf. über 5g) das ist Dir schon klar, oder?

      • Und wenn er kein LTE empfangen kann läuft Hybrid genau wie bei ihm?

      • Wenn er nur Edge hat wird Hybrid i.d.R. gar nicht angeboten. Der Punkt ist dass durch Ausbau und Erweiterung von Hybridangeboten naturgemäß ja auch LTE als Träger ausgebaut wird. Sein Punkt wird also so oder so abgearbeitet werden. Ob es ihm am Ende nennenswert was bringt ist dann ohnehin auch wieder eine ganz andere Frage da viele Hybridangebote je nach Region einfach nur lausig lahm sind.

    • Dann stell den Router besser an das Fenster.

      Wenn Du Stahlbeton in den Wänden hast, wirst du selten besseren Empfang als EDGE im Haus haben. Am Fenster sollte der Empfang aber ganz gut sein.
      Wenn es bei Dir im Ort kein LTE gibt, dann würde dir Hybrid auch gar nicht angeboten.

  • Würde ich ja gerne bestellen aber bei 2,4 + 2,4 MBit muss ich aufpassen nicht in einen Geschwindigkeitsrausch zu verfallen :-D schade eigentlich. Wenn wenigstens 50 / 25 möglich wären würde ich es ja vielleicht mal versuchen sinnvoll nutzbar wäre es ab 100 / 40 …

    • ?wie kommst du auf sowas? Es ist die Maximale LTE Rate möglich.

      • Nein, eben nicht. Wenn bei einem max. 25k Dsl möglich sind, dann geht die LTE Rate laut Vertrag nur bis max. 50k. So ist es bei mir ebenfalls.

      • @Hummus
        Ja, aber wer real 2,4 Mbit ausm DSL bekommt, bekommt eben nicht nur max 2,4 Mbit aus dem LTE-Netz sondern bis zu 16 Mbit, so viel, wie eben im MagentaHybrid S drin ist. Mittels entsprechender Zubuchoptionen auch mehr.

      • Nein, die Telekom Webseite besagt bei Hybrid 2,4 + 2,4 in meiner Region. Glücklicherweise habe ich andere Anbieter die hier 100er Leitungen und mehr anbieten. Kostentechnisch wäre mir Telekom lieber aber mit 2,4 MBit gewinnt man nun mal keinen Blumentopf …

      • Vor etwa 2.5 Jahren mit Hybrid (50er Leitung) hatte ich einen LTE Downstream von 35Mbits und ein DSL Downstream von max 2.5Mbits.. jetzt, 2.5 Jahre später, hab ich mit Vectoring (immernoch Hybrid Vertrag aber im L Vertrag also 100er Leitung) einen Downstream von 78Mbits aber LTE Downstream von höchsten 4-6Mbits.. schon seeehr verdächtig ;)
        Für sich sind die Magenta die größten Witzfiguren mit ihrem Netzausbau gelaber. Glasfaser ist schon so lange überfällig…

  • Stadt mit 90.000 Einwohnern! Internetgeschwindigkeit Innenstadt maximal 25 Mbit! Was soll man dazu weiter sagen?

    • 25 reicht wohl vollkommen. Wüsste nicht was damit nicht gehen sollte.

      • Hat das hier irgendjemand behauptet! Vier Personen Haushalt, alle sind im Netz und jetzt? Es ist eine Armut eine solche Geschwindigkeit bereit zu stellen und über die Zukunft und 5G zu philosophieren, wenn man selbst niedrige Geschwindigkeit in einem Haushalt gewährleisten kann!

      • Du hast keine Kids, die alle unterschiedliche Youtube Videos schauen oder Netflix streamen?

      • Netflix und YouTube HD Streams liegen bei 6 MBit…
        Selbst bei 4 Streams gleichzeitig sind es dann nur 24 MBit…

      • 6 Mbit aber dann nicht in HD

    • Wenn du 25Mbit bekommst, dann bist du sicher im Nahbereich. Diese werden bis Ende 2021 mit Supervectoring ausgebaut.
      Die Wettbewerber und die EU wollten nicht, dass der Nahbereich ausgebaut wird.

      • Hätte gern solch einen Anschluss, wenn er denn einmal unter 30€ kostet. Wäre sehr daran interessiert. Mit freundlichem Gruss Gabriele Pechstein

      • Es gab einen vertraglich vereinbarten Stichtag für die Fertigstellung der Nahbereiche. Das war der 09.02.2020! Davon ist die Telekom bis heute allerdings meilenweit entfernt. Eigentlich ein echter Skandal! Fakt ist, dass die Telekom den Nahbereichsausbau nicht fristgerecht abgeschlossen hat. Wenn es 2021 wird, ist man mindestens ein Jahr über der Frist.

  • Hybrid funktioniert hier seit Jahren sehr gut. 180-190 Mbit im Download ist nahezu eine Verdopplung. Upload wird gebremst auf ca. 50 Mbit warum auch immer. Vom Tarif gehen eigentlich 80 Mbit. Sicher aber kein Grund zu klagen. Falls die Verbindung schlechter wird, muss man den Router neu starten alle paar Wochen. Sicher keine Megalösung, aber funktioniert. Zusatzantennen lassen sich an den Router anschließen und unterhalb der Dachziegel im Zwischenboden gut auf den Masten ausrichten.

    • Hast du mal eine Firma für mich die solche Zusatz Antennen herstellt ?

      • Gibts in jedem Elektronikfachmarkt, z.B. Conrad. Die Anschlüsse sind Standard

      • Achtung: Die Antennen kann man offiziell nur am alten Speedport Hyrbid anschließen. Der neue Speedport Pro hat keinen Anschluss dafür, ich habe aber eine “Ich nehm das Ding auseinander und Löte” Anleitung gesehen, wo es jemand doch geschafft hat. Nur weiß ich nichtmehr sicher wo. Glaub bei forum.stricted.net und das darf man natürlich nur, wenn das Gerät Eigentum und nicht gemietet ist.

      • Netgear, SMA und viele viele weitere. Einfach bei Amazon nach Speedport Hybrid Antenne suchen.

        Ist nicht so schwer

      • Die findest du im.netz.
        Wichtig nur der 1. Hybridrouter ,der weiße hat Anschlüsse für Antennen
        Der Speedport pro nicht

  • Bin seit einem Jahr Hybrid Kunde , da bei mir in der Straße nur DSL mit 6mbit verfügbar war und das auch noch mit stetigen Schwankungen.

    Bin recht zufrieden ist ein 50mbit Tarif mit 46€ recht teuer aber kommt knapp 46 Mbit an.

    Hoffe auf einen Ausbau und etwas bessere Preise. Kündigen ist auf jeden Fall schon vorgemerkt ;-)

  • Wir haben bei uns im Ort nur die Telekom und noch DSL. Habe seit über 3 Jahren einen Hybrid-Tarif und bin sehr zufrieden. Streamen, Zocken und Surfen können wir jetzt parallel zu Hause.
    Ende des Jahres soll es schnelles Internet geben, werde dann zu 50Mbit Festnetz wechseln.

  • Ich schaffe in unserem Dorf gerade 3-4 Mbit über LTE weil der Mast so voll ist. Habe schon mit einem Telekom Techniker gesprochen. Was sollte mir dann diese Option bringen ?

  • Hybrid als Option einzuführen, macht es für die Telekom einfach nur leichter, auf Mängel und Leistungseinbrüche zu reagieren.
    Eine Option zu deaktivieren ist viel einfacher, als einen Tarif umzustellen, wenn Hybrid mit der Zeit keinen Mehrwert mehr hat.

    Hybrid hört sich gerade für den ländlichen Raum zuerst mal nicht schlecht an.
    Hatten wir hier auch. 6 Mbit DSL (in der Praxis ca. 4 Mbit) und 25 Mbit LTE. Per Zusatzoption (5 Euro monatlich) wurden sogar 50 Mbit LTE angeboten.
    Die 50 Mbit wurden zwar nie erreicht, aber mit 30 bis 35 war man schon recht zufrieden.
    Am Anfang.
    Das Problem ist nur, dass es sich hier um ein Shared Medium handelt. Das heißt, alle, die sich zu einem Zeitpunkt bei einem LTE Mast eingeloggt haben, teilen sich die Bandbreite. Bedeutet, dass je mehr eingeloggt sind, desto weniger bleibt für den einzelnen übrig.
    Ging bei uns zum Schluss so weit, dass zu den Stoßzeiten (früher Abend, Netflix, Amazon Prime usw.) man kaum noch LTE Bandbreite zur Verfügung hatte. Man war eigentlich nur noch mit seiner normalen DSL-Geschwindigkeit unterwegs.
    Entsprechende Beschwerden wurden von der Telekom abgeschmettert. Wenn nur ein 1 Kb über die LTE Leitung komme, wäre der Vertrag erfüllt.
    Inzwischen wurde in unserem Ort von einem privaten Anbieter Glasfaser verlegt und wir sind zum Glück nicht mehr auf die Telekom angewiesen.

  • Habe seit Jahren Hybrid Lte .Funktioniert nur mit zusätzlicher Antenne. Da wird ein neuer leistungsstarker Router rausgebracht ohne Anschluss für Lte Antenne. Da fragt man sich ,wo ist der große angekündigte Fortschritt? Wer auf dem Land wohnt hat scheinbar keine Chance vernünftiges Internet zu erhalten..jedes kleines Land außerhalb der EU hat überall Internet.

  • Ich hab alles richtig gemacht mit hybrid

    Anfangs dsl light mit 0,3 mbit gehabt
    Danach dsl via funk mit 10 mbit

    Dann wurde vdsl ausgebaut 2013 mit 50 mbit

    Februar 2019 dann hybrid dazu gebucht
    50 mbit kamen aus festnetz und 50 mbit via lte somit ne 100 k leitung

    Dann febuar 2020 also vor paar wochen wurde vectoring freigeschalten.

    Beim buchen sagte man mit das es auch hybrid gibt mit 100+100 mbit

    Gleich Gebucht und was soll ich sagen.
    MEGA

    22 MB/ sec im download so 180 -190 mbit komme real an bei mir!

    Kostet mich 5€ mehr im monat. Da ich von 50 auf 100 mbit wechsel

    Den speedport hybrid router hab ich durch eine werbeaktion 5€ pro monat vergünstigt bekommen.

    Zahle also nur 5€ statt der 10€ miete.

    Der uploade habe ich 40+40 also 80 mbit.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38318 Artikel in den vergangenen 8270 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven