ifun.de — Apple News seit 2001. 30 423 Artikel
   

Telekom Entertain 2.0: Zur IFA wohl mit „Instant Restart“ und „MR 400“

31 Kommentare 31

Marco Schindler, verantwortlich für das auf den TV-Bereich der Telekom spezialisierte Entertain Blog hat eine Handvoll Hintergrundinformationen zum neuen Fernseh-Angebot des Bonner Netzbetreibers, dessen Start eigentlich zur diesjährigen IFA erwartet wurde.

tagesschau

Bild: phpman89.de

Inzwischen jedoch scheint es so, als könnte die Telekom den September nur für eine Ankündigung des Entertain-Nachfolgers „Entertain 2.0“ nutzen, den eigentlichen Start aber auf den Oktober verschieben. Dennoch, trotz Verzögerungen ist es Schindler gelungen, erste Bilder und Details zur neuen Version aufzutreiben.

Neue Oberfläche mit „Instant Restart“ und „Home Hub“

So soll das User Interface der Telekom-Receiver komplett überarbeitet werden und zukünftig auf eine vertikale Navigations-Leiste am linken Bildschirmrand setzen.

Die neue Oberfläche von Entertain besteht aus einem sogenannten Home Hub, welcher sich durch ein transparentes Design auszeichnet und stark an die Kacheln bei neueren Windows-Versionen erinnert. […] unter anderem gibt es hier Verknüpfungen zum TV-Programm (EPG), zu den Aufnahmen und Videodiensten (Video), Mein Entertain, zur Suche und den Einstellungen sowie zu einem Kinderbereich und zu Apps und Musik (wahrscheinlich Radio). Der EPG wird durch Metadaten ergänzt und zeigt Screenshots des aktuellen Programms. […] Neben dem Anhalten der laufenden Sendung, dem Aufnehmen mehrerer Sendungen gleichzeitig und dem Entfernten Abspielen auf weiteren Receivern im Haus wird es das neue Feature Instant Restart geben. Diese Funktion soll für ausgewählte Sender zur Verfügung stehen und ermöglicht das Zurückspulen der Sendung, obwohl man gerade erst eingeschaltet hat.

Die neue Software soll zudem von einem aktualisiertem Receiver, dem „MR 400“ begleitet werden. Dieser wird zukünftig komplett auf seinen SCART-Anschluss verzichten und weder analoge Video- bzw. Audioausgänge noch einen eSATA-Anschluss anbieten.

Ob die Telekom mit Entertain 2.0 einen großen Wurf landen kann, vielleicht noch mal an den Preisen für „Entertain To Go“ schraubt und eventuell sogar die erst vor wenigen Wochen deaktivierten TV-Sender zurückbringt, bleibt abzuwarten. Unsere Begeisterung ist derzeit noch verhalten.

receiver

Bild: phpman89.de
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Aug 2015 um 15:29 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    31 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    gtc-michel
    5 Jahre zuvor

    Man wird aus Anbietersicht einfach schauen welche Ausgänge vom MR am häufigsten genutzt werden
    Weiterhin soweit mir bekannt soll der MR 303 weiterhin bei allen Kunden auch auf der neuen Plattform funktionieren. Also werden auch Scart Kunden weiterhin bedient.

    Peter Schilling, Deutsche Telekom
    5 Jahre zuvor
    Reply to  gtc-michel

    Mein Freund, Du schreibst Unsinn. MR 400 ist zwingend für Entertain 2.0 notwendig

    StefanE
    5 Jahre zuvor

    Also die Entscheidung der Telekom nur noch auf HDMI zu setzen finde ich persönlich falsch. Es werden doch noch viele ältere Geräte betrieben, welche noch kein HDMI können. Bei uns im Haushalt z.b. ist unter 6 Bildschirmen und Fernsehern gerade einmal einer mit HDMI-Anschluss. und der Fernseher wird so gut wie gar nicht verwendet.

    Markus
    5 Jahre zuvor
    Reply to  StefanE

    Ich sehe das genau anders. HDMI ist nun wirklich kein Standard mehr den es erst seit gestern gibt, sondern den man heutzutage durchaus erwarten kann. Wie will man auch Fortschritte machen, wenn man immer nur alles alte mitschleppen will? Klar, man muss nicht übertreiben wie Apple, aber die analogen Zeiten sind nun mal definitiv vorbei.
    Und die paar Kunden die halt kein HDMI haben, tja.. pech! (nicht böse gemeint) Als Anbieter muss man es ja auch nicht immer jedem Recht machen, sondern kann auch mal eine ganz besitmmte Zielgruppe ansprechen.

    Pellex
    5 Jahre zuvor

    Schnittstellen kosten Geld, das dürfte der Grund für „nur“ HDMI sein. Den Adapter muß der Verbraucher mitbringen, bzw. bezahlen.

    Seb
    5 Jahre zuvor

    Also ich freu mich drauf.
    Entertain ist meiner Meinung nach das fortschrittlichste Gesamtpaket, welches der Markt derzeit zur Verfügung stellt.
    Wenn ich mich noch an meinen alten Sky Receiver erinnere…bekomme ich Gänsehaut vor lauter Grusel.
    Das Sky Paket kann ich fast komplett nutzen (im Vergleich zu Kabelanbietern), die HD-Vielfalt ist absolut spitze und man merkt vor allem, dass sich immer mal wieder was tut (neue Sender kommen hinzu etc.)
    Aufnahmen sind an jedem Receiver verfügbar und mit Entertain2Go kann man auch mal flexibel schauen.

    Wenn das alles jetzt noch in ein modernes UI gepackt wird und Instant Start hinzukommt, ist Entertain für mich fast perfekt!

    Derwall
    5 Jahre zuvor

    Mich würde ja vielmehr interessieren, ob der Receiver dann diese neue Technik namens „WLAN“ beherrscht, oder ob er immer noch nur per Kabel Anschluss ans Internet findet…

    m4d-maNu
    5 Jahre zuvor
    Reply to  Derwall

    Ich habe einen MR 102 mal über DLAN betrieben und das ging schon nicht gut, WLAN denke ich wäre da nur ein bisschen besser.

    Für bestimmte Dinge ist es meiner Meinung nach immer noch ideal wenn man ein Kabel legt und da gehören die Entertain Receiver dazu. Alle drei die ich daheim habe sind direkt über LAN mit meiner FritzBox verbunden und das Funktioniert wunderbar so.

    Kai
    5 Jahre zuvor
    Reply to  m4d-maNu

    Waren die Adapter IGMPv3 fähig? Falls nicht, kein Wunder das es damit Probleme gab. Die neuen WLAN Standards dürften mehr als ausreichend sein um den Betrieb kabellos gestalten zu können.

    Derwall
    5 Jahre zuvor
    Reply to  m4d-maNu

    @m4d-maNu: Ist das Dein Ernst? Läuft auf Deinem Rechner zuhause vielleicht noch Windows 3.11 oder Mac OS 9, weil es für bestimmte Dinge noch immer ideal ist, alte Software laufen zu lassen? Robo.Term weist zurecht darauf hin, dass WLAN-Betrieb schon vorgesehen (und sicher auch technisch machbar) ist – es ist halt nur einfach nicht in den Receiver implementiert. Und das finde ich gerade beim Fernseher nicht unwichtig, den man nicht mal eben schnell irgendwo anders in der Wohnung platzieren kann (nämlich in der Nähe des Routers), wenn man kein Kabel durch die komplette Wohnung führen möchte…

    m4d-maNu
    5 Jahre zuvor
    Reply to  m4d-maNu

    @Kai
    Keine Ahnung, es waren nicht die von der Telekom sondern von Belkin damals.

    @Derwall
    Wieso vergleichst du nun Software mit Hardware?

    Robo.Term
    5 Jahre zuvor
    Reply to  Derwall

    das tun sie doch schon lange:
    http://hilfe.telekom.de/hsp/cm.....-384924156

    Lars
    5 Jahre zuvor

    Wie wäre es endlich mal mit einer Funktion, die aufgezeichneten Filme beim Receivertausch zu syncen oder zu sichern.

    Stephan
    5 Jahre zuvor

    Mich würde interessieren, ob der Receiver sich dann endlich herunter fährt und nicht mehr 15 Watt verbraucht, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr….da kommt einiges zusammen..

    toro
    5 Jahre zuvor
    Reply to  Stephan

    Schlafmodus haben die neueren MR-Modelle schon lange, mit < 1 Watt Leistungsaufnahme.

    tecky
    5 Jahre zuvor

    Wlan wäre schon cool….. Wobei bei mir (in einem Neubau mit vernünftiger Elektrik) die 303er einwandfrei über D-Lan laufen. (500er Fritz)

    Eine Timerfunktion wäre ein Traum. Ich mag nicht drüber nachdenke wieviel Strom der während ich schlafe sinnlos verbläst….

    Cherie
    5 Jahre zuvor
    Reply to  tecky

    Wie wäre es denn mit Smart Home? Da kannst du dann ja über den Zwischenstecker einen Timer einstellen? Gibt’s auch bei der telekom! Läuft super

    bubele
    5 Jahre zuvor
    Reply to  tecky

    Kauf dir ne gute alte schaltzeituhr

    marp
    5 Jahre zuvor

    Wenn ich von dem Bild mit den Anschlüssen auf eine ungefähre Größe schätze, bleibt kein Platz mehr für eine HDD in 3.5″. Wenn Sie eine SSD verbauen, würde das dem Stromverbrauch und der Geräuschkulisse zu gute kommen. Bin gespannt was es wird.

    Aoshi
    5 Jahre zuvor
    Reply to  marp

    Niemals, dass wird einfach eine einfache 2.5″ HDD mit 500GB bis 1TB sein. Selbst SSHDD wird es nicht werden.

    Knick
    5 Jahre zuvor
    Reply to  marp

    Geräuschkulisse ???

    Wir reden hier von einer Festplatte, keinem CD Laufwerk, finde da ist der Wind, der durch das offene Fenster säuselt lauter aber vielleicht sind meine Ohren schon alt. Wie wird das dann erst ab 30.

    marp
    5 Jahre zuvor
    Reply to  Knick

    Ich bin 35 und höhe die Festplatten aus all meinen Geräten noch deutlich ;-)

    Micha
    5 Jahre zuvor
    Reply to  Knick

    Wenn der TV natürlich ganz leide ist, und der Receiver nicht im Regal eingebaut ist, sondern komplett offen steht, dann kann ich das bei den älteren Modellen nachvollziehen. Die HDD vom 303 sollte man aber trotzdem nicht hören.

    Derwall
    5 Jahre zuvor

    Ich wüsste nicht, dass ich irgendetwas verglichen hätte…

    marp
    5 Jahre zuvor

    …höhre…

    Teischer
    5 Jahre zuvor

    Die Sender sind unter anderem weggefallen weil die Bandbreite für Entertain 2.0 benötigt wird, das Backbone für IP TV ist so ausgelastet weil beide Plattformen parallel betrieben werden, es kann also durchaus sein dass die Sender irgendwann wieder zur Verfügung stehen

    Nico
    5 Jahre zuvor

    Hallo zusammen,

    Also ich kann nicht viel berichten wegen der Schweigepflicht. :)

    Ich bin Beta Tester und teste den MR400.

    Der Receiver ist optisch schick geworden. Alles abgerundet , ohne Scard Anschluss , Fernbedienung ist auch schön und man darf und kann die Festplatte selber wechseln :D

    Zur Software. Die Oberfläche Sieht Hammer aus , alles sehr modern sehr viele neue Funktionen , endlich auf Linux , schneller als der letzte Receiver. Das dauert noch bis der offiziell kommen wird. Die software haben wir jetzt erst 5 Wochen getestet 2 updates bekommen. Am Receiver muss auch noch optimiert werden.
    Ich freu mich auf den Start

    Newstracker
    5 Jahre zuvor

    Wird es neben dem neuen Receiver MR400 auch einen neuen Receiver für Satelliten Empfang geben? Habe Entertain Sat und hoffe da auch auf etwas Neues.

    Thomas
    5 Jahre zuvor

    Zur Zeit habe ich einen MR 303 und einen gekauften MR 300. Kann man denn den alten 2. Receiver weiterhin nutzen?

    Würde gerne umstellen, sehe es aber nicht ein zwei Receiver neu zu holen. Der zweite wird nur ab und zu genutzt.

    MB
    5 Jahre zuvor
    Reply to  Thomas

    Wann Sie bleiben bei alten Tarif doch, wann bei neuen Entertain TV/TV Plus, nein.

    Martin
    5 Jahre zuvor

    Hi,

    mich würde interessieren ob der neue Receiver endlich HDMI-CEC kann bzw. beherrscht.

    Keinen Bock wieder darauf zu verzichten!

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30423 Artikel in den vergangenen 7142 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven