ifun.de — Apple News seit 2001. 21 674 Artikel
Safari ausreizen

Tab Options: Safari-Erweiterung bietet bessere Tab-Verwaltung

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Die kostenfreie und quelloffene Safari-Erweiterung Tab Options des Software-Anbieters Canisbos Computing richtet sich an Anwender, die tagtäglich mit Apples Browser im Netz unterwegs sind und die Tab-Verwaltung des Chrome-Konkurrenten an den eigenen Geschmack anpassen möchten.

Erweiterungen

Tab Options bietet dafür mehrere Einstellung-Bildschirme an auf denen sich nicht nur Tastaturkürzel zum Aufrufen bestimmter Webseiten und zur Navigation zwischen bereits geöffneten Tabs festlegen lassen, der Mini-Download gestattet euch auch das grundsätzliche Verhalten der Safari-Tabs zu beeinflussen.

So könnt ihr mit Tab Options festelegen an welchen Positionen neue Tabs und Hintergrund-Tabs erscheinen sollen, bestimmen welches Tab in den Vordergrund kommen soll, wenn das aktuelle geschlossen wird und konfigurieren, wie Safari reagieren soll, wenn das letzte Tab geschlossen wurde.

Tab Options verteilt seine Optionen auf die vier folgenden Konfigurationsbildschirme und lässt sich auf der Webseite der Macher aus dem Netz laden.

Tab Options

via aptgetupdate

Montag, 30. Jan 2017, 14:48 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hatte gehofft, endlich mal die Funktion von Tab Mix Plus zu bekommen, bei der Links auf andere Domains in einem neuen Tab geöffnet werden. Bleib ich beim FF.

  • Gibt es irgend eine Extension für Safari, welche es erlaubt Tabs so einzustellen, dass sie nicht so extrem breit sind? Das mag für viele kein Ding sein, mich stört es aber dermaßen, dass ich bei Chrome als Default Browser bleibe, welcher alle neuen Tabs immer gleich breit darstellt.

  • Ich suche immer noch einer Möglichkeit Links mit einem Force Click in einem neuen Tap zu öffnen. Leider habe ich bis jetzt nichts gefunden.

  • So lange Safari nicht mal Favicons in den Tabs anzeigt, kann mir der Browser mal den Buckel runter rutschen.

    Soll ich mit die Tab Titel alle durchlesen und wenns mehr werden mit dem Pfeil durch scrollen? No way, Apple!

      • Glims wird schon lange nicht mehr gepflegt, die Installation für einen aktuellen Safari funktioniert nicht (mehr). Persönlich finde ich es schade, denn ich habe u. a. die Möglichkeit geschätzt, dass Downloads nicht einfach in den Downloads-Ordner gepackt wurden, sondern man einstellen konnte, dass ein Unterordner mit dem Datum als Name angelegt werden konnte.

        Das kann zwar mit anderen Hilfsmitteln auch erreicht werden, aber mit Automator kenne ich mich nicht so gut aus und Dritt-Apps kosten zum Teil viel Geld.

  • Großwildjäger

    Mir würde die Funktion „alle Tabs neu laden“ schon reichen.

  • Ahhhhhhhhhh!!!!! Endlich!!!! Ich bin vor gut einem Jahr wegen der iCloud Tabs und der besseren Akkulaufzeit auf Safari umgestiegen (von Firefox) und habe es wegen der unglaublich schlechten Tab-Verwaltung schon soooooooo oft bereut!!! Danke! Danke! DANKE!!!!!
    Mir ist es völlig schleierhaft wie jemand mit Safari schmerzfrei arbeiten kann? Ich habe es praktisch täglich verflucht (und dann irgendwann resigniert akzeptiert), dass die Tab-Verwaltung einfach keinen Sinn macht.
    Ich habe sehr (SEHR) viele Tabs auf. Ich springe immer wieder auf Tabs, die sich irgendwo in der Liste befinden. Öffne dann ein neues Tab (das erscheint dann ganz rechts in der Liste), gucke etwas nach, schließe das neue Tab und BOOM! Wird das Tab links vom geschlossenen Tab angezeigt. Ein Tab, dass ich vorgestern geöffnet hatte. Oder vor zwei Stunden. Oder sonst irgendwann. Da möchte ich auf jeden Fall gerade NICHT hin… Das Tab, welches ich vorher benutzt habe, kann ich dann erst einmal bei meinen 50 Tabs suchen…
    So, genug geseiert. Jetzt wird erst einmal die Erweiterung installiert!!! :)

  • Äh, liebe Redaktion, die Erweiterung ist uralt und funktioniert leider nicht richtig (vor allem die Hotkeys): „2013 Canisbos Computing“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21674 Artikel in den vergangenen 5777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven